Tutorial

Weihnachtsgeschenke selbstgemacht

Guten Morgen ihr Lieben!

Eigentlich sollte an dieser Stelle ein ganz anderer Post kommen, aber da ich seit Montag ein neues Spielzeug habe, war ich gestern auf der Couch mit meiner neuen Kamera verwachsen und habe voller Begeisterung einmal alle Knöpfe und Rädchen durchprobiert, einen externen Blitz raufgeschraubt und ausprobiert und meiner Schwester in 10 Minuten Takt Bilder und Nachrichten bei Whatsapp geschickt, die in etwa so ausfielen:
Schau dir mal die beiden Bilder an, einmal mit, einmal ohne externen Blitz, Wahnsinn! Und schau mal hier, der Weißabgleich, wenn ich dort und dort was verstelle – kein Gelbstich mehr, trotz Deckenbeleuchtung! Und dieses Rauschen bei Isowert 5000 ist ja fast nicht zu sehen!

Es herrscht hier also gerade leichte Technikbegeisterung :) Der Vorteil ist, dass ich dadurch wieder seeeehr viel Lust auf Fototipps bekommen habe, dazu dann bald mehr.

So, wir haben noch eine Woche bis Weihnachten, an dieser Stelle fange ich leicht hysterisch an zu kichern, denn meine Geschenkebilanz ist bisher… nennen wir es „dürftig“.

Ein paar DIY-Ideen müssen natürlich dabei sein, verlangt ja schon fast die Bloggerehre ;) Aus diesem Grund habe ich euch meine Anleitungen mal fein säuberlich aufgelistet, sodass es viel übersichtlicher ist und man schneller etwas findet.

Anleitungen Überblick

 

Geht dafür einfach oben unter dem Header auf den Link mit Anleitungen und schon findet ihr schnelle DIY Ideen für Weihnachten. Okay die Palettenmöbel würde ich jetzt vielleicht nicht als Last-Minute-Geschenk nehmen, und auch die Patchworkdeckenanleitung ist eher kein 2-Stunden-Projekt ;)

Dafür kann ich sehr empfehlen, Bilder auf Holz zu ziehen. In 5 Minuten gemacht und so eine tolle Wirkung! Oder man kann ein neues Kameraband für den Hobbyfotografen in der Familie nähen, in ca. 1 Stunde fertig. Beide Projekte eignen sich vor allem auch mal für Männer – einfach ein Foto vom tiefer gelegten BMW des Mannes machen und auf Holz ziehen oder das Kameraband ganz umbunt mit einfarbigen Webband verzieren ;)

Anleitungen Überblick

Ein weiterer Last-Minute-Favorit von mir ist das Körbchen nähen. Je nach Bedarf hat man so einen tolles Geschenk für die Schwiegermama, Schwester oder beste Freundin: Gefüllt mit Bade- und Entspannungssachen, mit Küchenutensilien oder Nähzubehör ist es eine toller Geschenkekorb.

Ich hoffe, ich konnte euch ein paar schnelle Anregungen mit auf den Weg geben :) Habt einen tollen Tag!

Liebste Grüße, Ricarda

Empfohlene Beiträge
3 Kommentare
  1. Tini

    17. Dezember 2014 um 10:45

    Ja welche Kamera hast du denn nun genommen. Bin schon sehr gespannt auf mehr Infos. So spannend…. Ganz liebe Grüße von Tini

    Antworten

    • Ricarda

      17. Dezember 2014 um 11:07

      Huhu Tini, es ist eine 6D geworden :) Als Geburtstags- und Weihnachtsgeschenk von der ganzen Familie :)

      Antworten

  2. Daniela

    18. Dezember 2014 um 14:19

    Hier werden auch jedes Jahr viele Geschenke selbst gemacht. Und ich freu mich jedes Jahr drauf sie herzustellen. Für dies Jahr hab ich alles fertig. ;-) Aber die Ideen laufen ja nicht weg und die ein oder andere Anleitung von dir hab ich auch schonmal umgesetzt.

    Die neue Kamera klingt toll. Viel Spaß damit.

    Liebe Grüße
    Dani

    Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit Sternchen markiert *

Ricarda, Kreativbloggerin aus Hamburg
Sei als Erste informiert
Lieblingsstoffladen
Instagram
  • Entspannt durch die Vorweihnachtszeit? Nicht in die totale Geschenke-Hektik verfallen und dann irgendeinen Mist kaufen, weil man braucht ja was? Oder völlig verzweifelt abends am 23.12 an der Nähmaschine sitzen, irgendwo zwischen Lachkrampf und Tränen und sich fragen, wie man die drölfzig Geschenke noch fertig nähen soll?
Ging mir bis vor ein paar Jahren auch noch so. Kann man sich schenken (haha, der musste sein 😉), versprochen. ❤️
Meine Tipps für ein entspanntes Schenken - jetzt im Blog. 🎁 
Link wie immer im Profil.
(Vermisse ich gerade meine schwarze Wand? Ja sehr 😄😉) #neuerblogpost
get_footer();