DIY, Tutorial

Handmade mit Enie… und mir

Guten Morgen ihr Lieben,

am Wochenende saß ich ausnahmsweise mittags vorm TV, denn im April war ich einen Nachmittag in Berlin und stand für die DIY Show “Handmade mit Enie” vor der Kamera. War das aufregend!

Zum einen “kenne” ich Enie noch “von früher” aus dem Fernsehen und mit einem Profi vor der Kamera zu stehen ist ja auch noch mal etwas anderes, als alleine vor sich hin zu werkeln :)

Bildschirmfoto 2015-11-06 um 08.49.42 Bildschirmfoto 2015-11-06 um 08.50.00 Bildschirmfoto 2015-11-09 um 08.52.02

Ich finde es nach wie vor ganz merkwürdig sich im Fernsehen zu sehen. Es ist ja normal, dass man seine eigene Stimme ganz anders wahrnimmt, aber auch Mimik und co sind einfach ganz anders als in seiner eigen Wahrnehmung!

Da denkst du, du grinst schon leicht grenzdebil und kein Mensch nimmt dir dieses Dauergrinsen ab – und dann siehst du dich und schaust eher gelangweilt und mürrisch :) Mein normaler Gesichtsausdruck ist definitiv grummeliger als ich dachte! Und da am Tag darauf mein Umzug anstand und ich eh leicht gestresst und nervös war, wirklich ich auch eher… ach macht euch am besten selber ein Bild, denn hier geht es zum Video.

Unser Küchenutensilo finde ich übrigens nach wie vor spitze! Schick und praktisch, und definitiv nicht nur was für die Küche, sondern auch fürs Bade-, Arbeits- oder Nähzimmer :)

Habt einen tollen Start in die Woche!

Liebste Grüße,
Ricarda

P.S. Die beiden Bücher “Scheiß auf die anderen” aus der Verlosung stehen fest! Meldet euch bitte per Mail an info(at)pechundschwefel.eu mit eurer Adresse – die Bücher gehen dann ganz schnell auf die Reise zu euch. Herzlichen Glückwunsch!

Bildschirmfoto 2015-11-09 um 09.01.20 Bildschirmfoto 2015-11-09 um 09.01.57

Empfohlene Beiträge
14 Kommentare
  1. Pe-Twin-kel

    9. November 2015 um 9:40

    Ich habe dich gesehen, bzw ich habe es aufgenommen, muss es mir nochmals ganz anschauen, du hast meiner Meinung super ausgesehen, die Frisur ist auch toll. Ich schaue es mir nochmals ganz an, habe aber denke ich genau in dein Tuto reingeschaltetn, danach erstmal wieder aus, da ich es ja eh aufnehme. Fand dich toll. Enie eh.
    Lieben Gruß,
    Petra

    Antworten

  2. Fuppilein

    9. November 2015 um 9:44

    Hey wie cool ist das denn, herzlichen Glückwunsch!

    Antworten

  3. Chrissi

    9. November 2015 um 13:56

    Sehr sympathisch und den vielen Stress sieht man dir kaum an ;)

    Lg, chrissi

    Antworten

  4. Mandy

    9. November 2015 um 14:07

    ach was, mürrisch <- stimmt gar nicht! haste super hin bekommen ;-)!ich hab mir das video angesehen, kann mir vorstellen wie aufregend es war und dabei ruhig zu bleiben und die sätze rauszubringen ohne sich zu verhaspeln stelle ich mir gar nicht einfach vor, dann soll paralellel auch noch die mimik stimmen :-)… halleluja! supi, von mir bekommst du beide daumen und deine utensili.idee ist klasse! liebe grüße von der insel rügen, mandy die hummelellli

    Antworten

  5. Rike

    9. November 2015 um 20:21

    Hallo Ricarda,
    habe mir gerade das Video angesehen. Eine tolle Anleitung!!! Ich könnte mir das Utensilobrett auch super im Nähzimmer vorstellen. Meine Mutter hat in ihrem winzigen Arbeitszimmer eine Lochwand übern Schreibtisch und alles mögliche daran gesammelt. Das fande ich als Kind schon ganz toll und irgendwie will ich das auch schon lange haben. Vielleicht ja dann Anfang nächstes Jahr in der neuen Wohnung. Vielen Dank für die Inspiration! :D
    LG, Rike

    Antworten

  6. Miri

    9. November 2015 um 20:32

    Ich habe mir gerade das Video angesehen, du bist doch eine total sympathische junge Frau ,die dazu noch tolle Ideen hat ; )) keine Panik , alles ok und dein Utensilo ist doch genial ,liebe Grüße von Miri

    Antworten

  7. Steffi

    9. November 2015 um 21:15

    Super! Ich wäre so aufgeregt, ich würde keinen Ton rauskriegen. LG Steffi

    Antworten

  8. Jessica Neue

    9. November 2015 um 22:31

    Du und mürrisch? GAR NICHT!
    Ich find, du kamst absolut sympathisch rüber und sahst nebenbei total toll aus!
    Und die Anleitung: eh klasse!
    Liebe Grüße von Jessica

    Antworten

  9. JUDY

    10. November 2015 um 18:07

    Ich finde Dich auch sehr sympathisch im Film. Und in dem dazugehörigen Magazin hab ich Dich auch gesehen :-)
    LG Judy

    Antworten

  10. Jennifer

    10. November 2015 um 21:01

    Liebe Ricarda,

    ich habe am Samstag tatsächlich das allererste Mal durch Zufall bei Enie reingeschaut und dann habe ich dich gesehen und war total begeistert!!!
    Ich lese schon länger regelmäßig deinen Blog und es war schön, dich mal “live und in Äktschn” ;-) zu sehen! Anleitung war prima und du so sympathisch wie ich mir dich vorgestellt habe.
    Weiter so – es macht Spaß, dich auf deinem Blog durch dein kreatives Schaffen zu begleiten und sich inspirieren zulassen!

    ♡-liche Grüße
    Jennifer

    Antworten

  11. Martina

    11. November 2015 um 17:24

    Hihi, ja sich im TV zu sehen ist immer sehr eigenartig. Wir hatten auch schon ein Filmteam vom Regiotv bei uns zu Hause und ich dachte “OMG, wann habe ich diesen Sch.. gelabert? Und wo kommt diese kranke Lache her?” Du bist noch zu jung um DalliDalli zu kennen, da würde jetzt eine der Damen aus der Jury sagen “”Genau” müssen wir leider abziehen, das war doppelt” ;-) der Rest war doch nicht mürrisch, man sieht dir aber deine Ehrfurcht vor Enie an <3 (hätte ich auch)

    Antworten

  12. Eva

    11. November 2015 um 20:56

    Huhu,
    habs mir auch angeschaut und dachte gleich hui da ist aber einer aufgeregt! Kann ich gut nachvollziehen und ich finde du hast dich trotzdem gut gehalten. Zeigt auch wieder das du super sympathisch bist. Bitte mach weiter so !
    VG Eva

    Antworten

  13. Ellen

    18. November 2015 um 17:51

    Hey :)
    Habe den Beitrag im Fernsehen gesehen & suche seitdem vergebens nach den Holzverkleidungen! Ich finde die bei mir in keinem Baumarkt :(
    Kannst du mir weiterhelfen? Wo hast du die gefunden? :)
    ♥-lichen Dank und liebe Grüße!

    Antworten

  14. Antje

    21. November 2015 um 0:15

    Hallo Ricarda,
    das Utensilo ist ja echt eine super Idee! Mal echt was anderes als so ne schnöde Lochwand.
    Darf ich fragen in welchem Baumarkt du diese Platte bekommen hast? Ich hab bei uns schon alles in der Nähe abgeklappert, aber die gucken einen nur mit großen Augen an und sagen “Haben wir nicht”. Hmpf.
    Ich würde mir so gerne eines für die Küche und für mein Nähzimmer basteln. Im Internet finde ich irgendwie auch nix venünftiges und bevor ich mir hier die Finger wundgoogle…
    Vielleicht kannst du mir ja einen Tip geben.
    Und das Video ist doch super geworden. Ich kenne das mit dem anders Wahrnehmen. Bei mir ist es immer ganz seltsam, wenn ich meine Stimme auf Band höre *lach*
    Ich finde, du hast das echt super gemacht!
    Liebe Grüße
    Antje

    Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit Sternchen markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Über mich



Ricarda, Kreativbloggerin aus Hamburg

Unsere Ebooks
Schmuck und Papeterie
Melde Dich für die Newsletter an:



mehrfach Auswahlmöglich
Lieblingsstoffladen
Kategorien
Neues aus Instagram