Über mich


Herzlich willkommen!
Ich freue mich, dass Du den Weg zu Pech&Schwefel gefunden hast.
Mein Name ist Ricarda und ich führe Dich einmal kurz durch meine Welt hier.

Angefangen hat der Blog als Geschwisterprojekt, daher stammt auch noch der Name Pech&Schwefel, da Nadine und ich wie Pech&Schwefel zusammenhalten.

Seit 2010 widmet Nadine sich voll und ganz ihrem Onlineshop Alles für Selbermacher, wo sie uns die schönsten Stoffe und Nähzubehör präsentiert. 
Ich dagegen habe mein Herz an das Bloggen und an die Selbstständigkeit verloren und freue mich, Dich hier mit Posts rund um die Themen DIY, Fotografie, Reisen, Food und Leben zu versorgen.
Auch wenn Nadine und ich nun beruflich getrennte Wege gehen, sind unsere Büroräume im selben Gebäude, unterstützen den anderen wo wir nur können und machen auch gerne Instagram Storys zusammen.
Familie eben. :)

Aus einem Hobby ist eine große Leidenschaft und mein Beruf geworden und ein Leben ohne den kreativen Austausch mit Euch und anderen Bloggern kann und möchte ich mir nicht mehr vorstellen.
Ich liebe es, einen Post von vorne bis hinten zu gestalten, Ideen zu entwickeln, Fotos zu machen, die Bearbeitung dieser und die passenden Texte dazu zu schreiben.

Und wer ist nun die Person hinter Pech&Schwefel?

Ich bin Ricarda, 1986 in der großartigen Stadt Hamburg geboren und lebe immer noch in meiner Heimatstadt – ein Leben ohne meine Familie, Freunde und die Nähe zum Wasser ist für mich einfach nicht vorstellbar. Im Sommer am Elbstrand die Sonne untergehen sehen, mit Freunden ein Picknick machen und dabei die Kräne im Hafen sehen… Mehr geht für mich nicht.
Auf der anderen Seite freue ich mich auch jedes Mal, wenn das Fernweh mich packt und es mich in die Welt hinaus zieht. Egal ob Südafrika, USA, Vietnam, die Mongolei oder hier in Europa in Norwegen, England, Spanien… Ich liebe es neue Länder und Kulturen kennenzulernen und all dies fotografisch festzuhalten. 
Diese Erlebnisse seht ihr dann vor allem auf meinem Pech&Schwefel-Instagram Account oder auf meinem Ricarda Masuhr Instagram Account

Daneben sind Nadine und ich dabei zusammen ein Projekt zum Thema Selbstständigkeit für Frauen aufzuziehen – die Business Mädels. 
Neben dem Podcast wird es auch einen Online-Kurs geben, wo wir all unser Wissen aus den letzten Jahren der Selbstständigkeit weitergeben.

Wer noch mehr  über mich erfahren möchte, findet es in dem Artikel 20 Facts about me.

Danke, dass Du meinen Blog besuchst und diese Seite mit Leben füllst!

Solltest Du Fragen, Anregungen oder erfüllbare Wünsche haben ;) schreibt mir gerne.

Liebste Grüße,
Ricarda

Ricarda, Kreativbloggerin aus Hamburg
Sei als Erste informiert
Lieblingsstoffladen
Instagram
  • In Hamburg sind am Wochenende Wahlen.
Egal wann bei euch die nächsten Wahlen sind... Wenn sie da sind, geht wählen! 
Jeder der sagt, es würde doch keinen Unterschied machen, dem muss ich sagen, dass es in der heutigen Zeit schon einen Unterschied macht, wenn man sein Kreuz macht und die AfD dadurch weniger vertreten ist am Ende.
Ich habe letztens gesehen, dass jemand ein Bild getwittert hat mit der Überschrift „es gibt sie noch, die blonden Models, das andere will ja keiner sehen“. WTF?!?
Mal davon abgesehen, dass dieses Model, so wie sie auf dem Bild gezeigt wurde, eh nicht existiert, wie kann man so etwas äußern und dann auch noch likes dafür bekommen?
Seit wann kann man so etwas posten und kriegt dafür Lob von anderen, anstatt Kritik?
Ich bin eine Frau, die in Deutschland geboren wurde und blond ist. Ich bin nicht einen Hauch besser als ein Mensch mit einer anderen Haut- oder Haarfarbe! Ich bin dümmer oder intelligenter, ängstlicher oder mutiger, trauriger oder fröhlicher... als andere Menschen, aber das hat weder mit meiner, noch mit der Hautfarbe des anderen zu tun (genauso wenig wie mit dem Geschlecht).
Unser Körper ist nur eine Hülle, die wir zwar pflegen sollten, denn sie enthält unseren Geist, unsere Seele und unseren Verstand, aber all dies kennt keine Hautfarbe, kein Geschlecht und keine Grenzen wer wir sind und wen wir lieben dürfen.
Daher: Geht wählen! Wenn ihr nicht wisst wen, benutzt den Wahlomat, googelt... aber bitte, bitte, bitte... lasst nicht zu, dass wir Hamburger, dass wir in Deutschland, uns bei den nächsten Wahlen schämen müssen, dass die einzige Partei, die wirklich nicht gewählt werden sollte, stärker wird! 
Und bevor jetzt kommt, dass andere Parteien auch nicht zu 100% zu einem passen... dass ist bei mir auch so, ich finde auch nicht alles toll, was andere Parteien in ihrem Programm haben, aber ich weiß aus tiefstem Herzen, dass man zwar über vieles Diskutieren kann, von Steuern über Schulreform, Klimawandel und und und, aber nicht darüber, ob jeder Mensch gleich behandelt werden sollte, unabhängig davon wo er her kommt oder wie er aussieht.
Geht wählen. ❤️🙏🏻