Nähen

Neues Schnittmuster: Lässiges Oberteil Eimsbüttel mit Biesen

Heute darf ich euch endlich das neue Schnittmuster von uns zeigen!

Eimsbüttel war zunächst eine Schnapsidee und dann wurde viel getüftelt, verworfen, wieder neu genäht, bis der Schnitt genau so war, wie er vorher im Kopf bereits aussah. Und ich bin soooo verliebt! :)

Der Schnitt kann als Oberteil oder Kleid genäht werden, mit verdeckten Seitentaschen oder ohne – was aber auf jeden Fall immer dabei sein wird – die wunderschönen Biesen!

Wenn man so durch die Modezeitschriften blättert, dann sieht man, dass Biesen dieses Jahr wieder ganz groß rauskommen werden. Und ich finde, damit fangen wir doch auch gleich im DIY-Fashionbereich an, oder?!

EimsbuettelText2

Biesen sind gar nicht so schwer zu nähen, wie man zunächst denkt! Was ist beim Nähen von Biesen zu beachten?

  • Haltet euch an die Stoffempfehlungen, da ansonsten die Biesen bei dehnbaren Stoffen “ausleiern” können.
  • Immer schön bügeln! Bevor man die Biesen näht, alles immer schön bügeln, so wird die Naht garantiert hübsch.
  • Lest die Anleitung einmal Schritt für Schritt durch – wir haben wieder eine ausführliche Bild-für-Bild-Anleitung für euch gemacht, sodass ihr die Schritte gut nachvollziehen könnt.
  • Haltet euch an die im Ebook und auf den Schnittteilen angegebenen Abstände. Zeichnet euch diese auch gerne mit Kreide oder einem Zauberstift an. Wenn man zum Beispiel nur 0,2 mm jede Biese “anders” näht, macht das aufs Oberteil gesehen schon jede Menge aus. Also einfach gut durchlesen und alles so befolgen, wie es im Ebook steht, dann kann nichts schief gehen. :)

Also, keine Angst vor den Biesen und nun – ran an den Schnitt!

Als Stoff empfehlen wir Sommer-Sweat und Romanit. Jersey empfehlen wir nur eingeschränkt, wenn er nicht zu dünn ist, aber dazu habe ich ganz am Ende des Posts noch einen kleinen… Schummeltrick für euch. :)

Den Schnitt gibt es in den Größen 34-52 (nicht wundern, die Größe 34 wird zugeschnitten, indem man die 36 ohne Nahtzugabe zuschneidet), auf A4 und A0. Im Schnittmuster ist sowohl die Oberteil, als auch die Kleidvariante enthalten und jetzt heißt es – viel Spaß beim Nähen!

Eimsbuettel-Pullover4

Eimsbuettel-Pullover7Eimsbuettel-Pullover2 Eimsbuettel-Pullover6 Eimsbuettel-Pullover5 Eimsbuettel-Pullover3

Ich würde euch gerne den Ankerstoff verlinken, leider ist er schon wieder ausverkauft. Aber es gibt schon wieder soooo schöne neue Sommer-Sweat-Stoffe bei alles-fuer-selbermacher.

Am Wochenende zeige ich euch die Ergebnisse der Probenäherinnen – soooo schön! Und falls ihr euch fragt, ob der Schnitt auch in großen Größen gut aussieht, auf jeden Fall! Dann zeige ich euch unter anderem eine wunderschöne 52.

Wir haben es nämlich extra so gemacht, dass die 3 Biesen auf der einen Seite sich leicht verschieben, wenn die Größen größer werden. Dann sind die unteren 2 Biesen nicht mehr parallel, aber dadurch sieht das auch bei viel Busen gut aus und macht eine super schöne Figur! Ihr werdet sehen. :)

Eimsbüttel gibt es bei uns im Shop, bei alles-fuer-selbermacher und bei Dawanda.

Und zum Thema “Kaufgröße”, habe ich mal ein kleines Video bei Facebook gepostet. Also bitte immer ausmessen. :)

Liebste Grüße,
Ricarda

P.S. Trick 17 ;) Wer den Schnitt doch aus Jersey nähen möchte, oder aus einem anderen dehnbaren Material Eimsbüttel ausprobieren möchte: Nach dem Nähen der Biesen einmal das Stoffstück auf den Papierschnitt legen (den ihr vorher entsprechend der Biesen faltet) und schauen, ob euer Stoff in der Breite weiter geworden ist. Falls ja, einfach so viel wegnehmen, dass es wieder auf den Papierschnitt passt.

Empfohlene Beiträge
2 Kommentare
  1. Heike Tschänsch

    3. März 2017 um 10:17

    Hallo Ricarda,
    die Biesen sind ein toller Hingucker. Da hat sich die Mühe gelohnt.
    Liebe Grüße von Heike

    Antworten

  2. Usi

    3. März 2017 um 19:35

    Oh! Ich liebe diese Biesenlösung. Ich werde mir das Schnittmuster ganz sicher holen, denn die optisch verbreiternde Schulterpartie ist endlich mal was für mich A-ler. Ich habe wg. einer Krankheit zwischen Ober- und Unterteil inzwischen 3 Größen Unterschied (40/46) und da suche ich immer händeringend nach neuen Ideen. Danke. Ich habe hier einen wunderschönen, nur leicht dehnbaren Stretch-Baumwollsatin liegen. Das wird toll :).

    Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit Sternchen markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Über mich



Ricarda, Kreativbloggerin aus Hamburg

Unsere Ebooks
Schmuck und Papeterie
Melde Dich für die Newsletter an:



mehrfach Auswahlmöglich
Lieblingsstoffladen
Kategorien
Neues aus Instagram