Mein Leben, Privates

Fünf Fragen am Fünften – März

Nic ich finde fünf Fragen am Fünften angsteinflößend, merke ich doch so, wie wenig ich im letzten Monat gebloggt habe, ups! Naja, lag am Marokkourlaub, zu dem es hier natürlich bald noch mehr gibt!
Aber jetzt gibt es von Nic wieder 5 Fragen die ich gerne beantworte, weil ich die Aktion einfach mag. Ihr auch, habt aber keinen Blog? Dann schreibt gerne auch hier etwas in die Kommentare, ich freu mich!

1. Wenn du ein Gericht zum Essen wärst, was wärst du dann?
Das ist glaube ich die merkwürdigste Frage, die ich je gehört habe und ich mag sie deswegen sehr! :)
Hmmm – irgendetwas aus einfachen Zutaten, was im Zusammenspiel aber super lecker ist vielleicht? Einfach aber gut sozusagen, haha. Möglicherweise eine vietnamesische Pho Suppe.
Oh man, nehmt diese Antwort bitte nicht zu ernst. ;)

2. Welches Buch oder welche Bücher liebst du so sehr, dass die es / sie mehr als einmal gelesen hast?
Ich sitze vor der Tastatur und denke angestrengt nach, welches ultra coole, anspruchsvolle und literarisch vertvolle Buch ich mehr als einmal gelesen habe… Und mir fallen nur die Twilight Bücher ein – oh man! Und die unendliche Geschichte, auch nicht soooo viel bessert… Ich lese Bücher einfach nicht häufig zweimal, außer Fachliteratur, vielleicht kommt das mit der Zeit noch. Also diese Antwort bitte sofort wieder aus dem Gedächtnis löschen, okay?! :)

3. Entschuldigst du dich zu oft?
Gute Frage. Da muss ich erst einmal etwas nachdenken. Ich glaube nicht mehr so viel zu viel wie früher, eine schöne Begleiterscheinung des älter werden. Aber allgemein, gerade auch bei kleinen Sachen, entschuldige ich mich lieber einmal mehr als weniger, ich finde das tut keinem weh.

4. Wann und über was hast du das letzte Mal laut gejubelt?
Ey ich komme aus Hamburg, da ist hanseatische Zurückhaltung angesagt und ein Lächeln schon ein riesiger Gefühlsausbruch. ;) Nein natürlich nicht, aber so völlig laut ausrasten tue ich selten. Schade eigentlich, wenn ich so drüber nachdenke. Nicht, dass ich mich nicht über Dinge freuen kann, aber selten so laut nach außen. Spontan fällt mir mein Geschenk zum 18. Geburtstag ein, das war vielleicht nicht das letzte, aber definitiv das lauteste Mal. :)

5. Wenn Geld keine Rolle spielen würde, wo würde deine nächste Reise hingehen und wie würde sie aussehen?
Oh die Frage ist fies. Kann ich Weltreise sagen? Dann hätte ich alles vereint. ;)
Ich gestehe, seitdem ich Single bin, versuche ich mir schon sehr viele Reisewünsche zu erfüllen, weil für mich reisen einfach unglaublich wichtig ist – man kommt nie so von einer Reise zurück wie man losgefahren ist und wann sollte ich das machen, wenn nicht jetzt, wo ich ungebunden, ohne Kinder und selbstständig bin.
Wenn Geld und Zeit keine Rolle spielen würde, würde ich gern für 2 Monate nach Neuseeland und Australien.
Aber ich gestehe, so ein bisschen mache ich in 2 Wochen mit Nadine unsere Traumreise, wo Geld (fast) keine Rolle spielt. Wir werden 8 Tage im Oman unterwegs sein, in wunderschönen Hotels übernachten, viel sehen und erleben und gaaaanz viel Zeit zusammen verbringen. Da wir beide fliegen nicht mögen, gönnen wir uns sogar den unfassbar dekadenten Luxus und fliegen Business hin, das ist so herrlich unvernünftig.
Und warum spielt dort Geld fast keine Rolle? Vor knapp 10 Jahren haben Nadine und ich mal ein Gemeinschaftskonto eröffnet, haben jeder von uns jeden Monat 50 Euro eingezahlt und wollten irgendwann dann mal zusammen weg fahren… wenn so 3000 Euro oder so auf dem Konto sind. Naja dann kam Nadines erstes Kind, das zweite, ihre Selbstständigkeit, meine Selbstständigkeit… Und nach fast genau 10 Jahren machen wir endlich diese Reise, yeah!
Das Schöne hierbei ist, dass das Geld Ausgeben so gar nicht wehtut, weil es gefühlt – in dieser Menge – nie da war (ist das eigentlich Frauenlogik? Egal. :)). Und ich freu mich so unglaublich darauf!

Liebste Grüße,
Ricarda

Empfohlene Beiträge
  1. Lee

    5. März 2018 um 9:03

    Das ist eine tolle Idee mit dem Geld sammeln, vielleicht kann ich das auch noch machen und irgendwann eine super tolle Seniorenreise machen ;-) Spaß bei Seite, das wird bestimmt super.
    Liebe Grüße,
    Lee

    Antworten

    • Ricarda

      8. März 2018 um 7:41

      Hihi – ja aber es lohnt sich soooo sehr damit anzufangen, ich glaube egal in welchem Alter. :)

      Antworten

  2. Pe-Twin-kel

    5. März 2018 um 9:44

    Ja Hammer, das mit eurer Reise, da wünsche ich euch viel Spaß und uns dann schöne Bilder und Berichte. Die Antworten sind doch gut, schmunzeln darf man doch, hab wieder was gelernt, die Hanseaten sind zurückhaltend, wenn man aus dem Süden kommt, kriegt man das gar nicht so mit.
    Liebe Grüße,
    Petra

    Antworten

    • Ricarda

      5. März 2018 um 15:46

      Vielen Dank Petra, die wird es natürlich geben und bestimmt auch ganz viele Instagramstorys. :)

      Antworten

  3. Smillas Wohngefühl

    5. März 2018 um 12:32

    Liebe Ricarda,
    ich finde diese Aktion von Nic auch total spannend. Zum Einen, etwas Neues über die Menschen hinter den Blogs zu erfahren, zum Anderen aber auch, weil man bei der Beantwortung selbst so manches Mal ins Straucheln kommt….also ich zumindest. Die Frage nach dem Gericht zum Beispiel….uaahhh….herrlich!!!
    Ja und beim laut Jubeln, da bin ich ganz bei Dir! Hanseatische Zurückhaltung (wenn auch bremische?)
    Liebe Grüße
    Smilla

    Antworten

    • Ricarda

      5. März 2018 um 15:45

      Huhu Smilla, ja bei manchen Fragen denkt man wirklich, dass man jetzt erst einmal etwas länger nachdenken muss. :)
      Und eben, wir freuen uns ja nicht weniger, nur anders. ;)

      Antworten

  4. Anke

    5. März 2018 um 14:01

    Wundervolle Idee, die mit dem Konto! So leistet man sich was und weiß gar nicht mehr so richtig, wovon. Und überhaupt: Singles dieser Welt – vereinigt Euch ;-)! LG Anke

    Antworten

    • Ricarda

      5. März 2018 um 15:44

      Hihi, ja genau. :)
      Ja das fühlt sich einfach soooo gut an!

      Antworten

  5. Nadine

    5. März 2018 um 17:56

    Die unendliche Geschichte habe ich auch gefühlt hundert mal gelesen und werde sie wahrscheinlich auch noch weitere hundert mal lesen! <3 Es ist einfach eines der schönsten Bücher und für jedes Alter geeignet. Besonders toll an diesem Buch ist ja, dass man es immer wieder anders liest, wenn man älter wird!

    Antworten

    • Ricarda

      6. März 2018 um 8:27

      Das stimmt total! Als ich es das erste Mal als Erwachsene gelesen hatte, dachte ich, es wäre ein anderes Buch, hihi. :)

      Antworten

  6. Nic {luzia pimpinella}

    5. März 2018 um 19:44

    Ich habe schon auch ein bisschen gelacht bei deinen Antworten. Herrlich, vor allem 1 und 2.

    Das mit der Reise finde ich mega, ich wünsche euch ganz viel Spaß, Ricarda.

    Und jetzt muss ich mich immer fragen, was du denn zum 18. Geburtstag bekommen hast. Was denn nur?

    Ganz liebe Grüße
    Nic

    Antworten

    • Ricarda

      8. März 2018 um 7:40

      Danke Nic,
      naja die erste Frage war aber auch zu witzig, wie soll man die denn gut beantworten. ;)
      Und zum 18. gab es den ersten fahrbaren Untersatz. :) Unbändige Freude hier.

      Antworten

  7. Kathleen

    6. März 2018 um 21:25

    Die unendliche Geschichte ist wirklich das beste Buch der Welt…Könnte ich auch mal wieder lesen…

    Antworten

  8. nossy

    7. März 2018 um 17:00

    Ach lieben wir nicht alle die Gefühlsregungen der Hamburger? ;)

    Dein Reisevorhaben klingt echt toll. Ich mag die Idee, jeden Monat Geld zu investieren und sich dann mal eine richtig tolle Reise zu leisten. So was ähnliches habe ich gemacht als ich mich von meiner Langzeitbeziehung getrennt habe. Ich löste meinen Bausparvertrag auf, kratzte alles Geld was ich erübrigen konnte zusammen und düste für 4 Wochen nach Neuseeland. Das beste was ich jemals für mich allein getan habe!

    Viele Grüße, nossy

    Antworten

    • Ricarda

      8. März 2018 um 7:34

      Oh krass, aber das glaube ich sofort, dass das eine ganz tolle Erfahrung war! Wie schön, auch wenn der Auslöser das natürlich nicht war.

      Antworten

  9. Regina

    7. März 2018 um 19:19

    Hey, ich find‘ es total toll dass Ihr das wirklich macht mit Eurer Reise! Und dass das Geld dann nicht doch im Alltag versandet ist weil gerade ein Kind ein neues Kinderzimmer braucht… oder das Auto schlapp macht… oder, oder oder… Der Alltag liefert ja immer Gründe ;)
    Aber so eine gemeinsame Erinnerung zu erschaffen – da werdet Ihr Euer ganzes Leben noch was davon haben! Alles Liebe Euch und gaaaanz viel Spaß!

    Antworten

    • Ricarda

      8. März 2018 um 7:33

      Ich danke Dir Regina. Ja auf die Idee sind wir irgendwie auch nie gekommen, weil das Konto immer „so weit weg“ im Kopf war. :)

      Antworten

  10. Anna

    8. März 2018 um 9:15

    Hallo Ricarda,
    die Weltreise würde ich auch gerne machen, aber ich habe 2 Kinder.
    Ich überlege aber übernächstes Jahr 4-6 Wochen Neuseeland zu machen, mit Familie. Ich war da schon einmal.

    Ganz nebenbei, wenn ihr 10 Jahre gespart habt wären für Euch auch dicke 4-6 Wochen Neuseeland drin gewesen.

    Ich kalkuliere eigentlich immer 1000€ im Schnitt pro Urlaubswoche/Person inkl. Flug, bei Fernreisen. Oder halt 100€ pro Tag plus Flug. Und da wären für Neuseeland auf jedenfall schon so Dinge wie Skydiving drin. Übernachten kann man dort günstig in Backpackern und zum Transport das tolle Backpackerbusnetzsystem nutzen. Als Familie würde ich aber vermutlich eher ein Auto mieten. Ich würde halt auch nicht nur Essen gehen sondern auch selbst kochen und viel von dem leckeren frischen neuseeländischen Obst essen.
    LG Anna

    Antworten

    • Ricarda

      8. März 2018 um 14:18

      Liebe Anna, ich danke Dir. Leider sind bei Nadine und mir zusammen nicht viel mehr als 7-9 Tage drinnen, weil wir beide sehr eingebunden sind. Daher wäre Neuseeland zum Beispiel leider etwas weit weg gewesen. ;)

      Antworten

  11. Esther (ateliergraechbodi.ch)

    10. März 2018 um 10:23

    Liebe Ricarda

    Bei deiner 3. Antwort, betr. Entschuldigen und älter werden musste ich gerade schmunzeln. Mädchen, Du bist doch NICHT alt!!!

    herzliche Grüsse
    Esther

    Antworten

    • Ricarda

      12. März 2018 um 14:33

      Hihi – okay jetzt wo ich älter werden. :)

      Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit Sternchen markiert *

Ricarda, Kreativbloggerin aus Hamburg
Sei immer als Erste informiert!

Unser Ebookshop
Blog Kategorien
Lieblingsstoffladen
get_footer();