DIY, Genähtes, Tutorial

Personalisiertes Kissen

Eine Freundin hat sich dieses Kissen zur Geburt ihres baldigen Patenkindes (hört sich irgendwie kompliziert an :))  gewünscht.

Hier also das Ergebnis für eine Kissenhülle 40×60

Ich finde die aufgesetzte Tasche besonders schön, da die Kleine dann auch lange was davon hat und man immer kleine Überraschungen hinein tun kann, auch wenn der Zwerg ein paar Jahre älter ist. Zum Beispiel ein Pixi-Buch, ein kleines Stofftier und und und… Und es bleibt mindestens so lange spannend, bis die Zahnfee kommt ;)

Und heute Abend heißt es wieder den Fussballfrauen die Daumen drücken!

Empfohlene Beiträge
4 Kommentare
  1. Annett

    5. Juli 2011 um 22:56

    Das ist ein wunderschönes Kissen. Ein sehr schönes Geschenk für ein Patenkind.

    LG Annett

    Antworten

  2. Muddi

    6. Juli 2011 um 8:54

    Wow! Das ist ja schön! Ein herrlicher Stoff!! Und die Idee mit der Tasche ist super! Die Idee klau ich dann auch gleich zurück, denn hier liegen noch zwei Kissen, die für mein Terrorkommando genäht werden wollen. ;D

    Sonnige Grüße von der Muddi

    Antworten

  3. Knopfwäsche

    6. Juli 2011 um 21:11

    So ein Kissen habe ich noch nie gesehen. Tolle Idee, mit den vielen aufgenähten Webbändern.

    Liebe Grüße,
    Kerstin

    Antworten

  4. Sigrid

    8. Juli 2011 um 14:55

    Ein sehr schönes Kissen.
    Ich habe diesen Stoff auch, und liebe ihn. Einfach toll geworden.
    LG
    Sigrid

    Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit Sternchen markiert *

Ricarda, Kreativbloggerin aus Hamburg
Sei als Erste informiert
Lieblingsstoffladen
Instagram
  • „Wir bloggen nun auch“ - mit dieser Überschrift und mit diesem seeeeehr eloquenten Text ohne Bild 😄 hat alles vor 9 Jahren angefangen. 😍
Aus einem Hobby wurde ein Job.
Aus meinem Blog wurde meine Firma.
Aus „was mache ich beruflich“ wurde „ich liebe meinen Job“.
Aus „Nadine @allesfuerselbermacher und ich bloggen zusammen“ wurde „jeder hat (zum Glück 😅) sein eigenes Ding und dennoch sind wir immer für den anderen da und unterstützen uns wo wir nur können“.
Aus einer total unsicheren Ricarda wurde eine Frau die neugierig ist und Lust hat neue Dinge auszuprobieren.  Oder auch - wie aus einer Schnapsidee ohne Plan und Erwartungen das hier wurde. ❤️ Danke, dass ihr diesen Weg mit mir geht! ❤️ Egal ob schon ewig (sind welche von euch quasi seit Anfang an dabei? 😄) oder recht neu dazu gekommen. Ohne euch, könnte ich nicht das machen, was ich heute mache.
Vieles hat sich verändert, manches ist besser geworden, manches... einfach anders. Schnelllebiger, kurzweiliger.
Ob das immer gut ist sei mal dahin gestellt, aber solange es so viel Freude macht, ist es gut. 😊  Schön, dass ihr hier seid. ❤️
EDIT: jetzt auch mit nem Blogpost dazu, Link im Profil.  #pechundschwefel #wieallesangefangenhat #9jahrebloggerin #istdaswiebeihundejahren?😉
get_footer();