Mein Leben, Privates

Herz vs Performance – oder auch: 9 Jahre Pech&Schwefel Bloggeburtstag

Eigentlich habe ich keine Zeit für diesen Artikel. Sage ich mir. Es ist Montagmorgen und ja, meine Woche ist ziemlich voll.
Es geht diese Woche ein neues Schnittmuster online (ein ganz wundervoller Mantel, ich liebe ihn :)), der Fotokalender 2020 soll Ende der Woche online gehen, muss noch angepasst werden, ein Text dafür geschrieben werden, Bilder gemacht werden… Heute Abend sollen Bilder für den Mantel gemacht werden, dann will ich noch ein kleines Video dazu machen, außerdem muss ein neuer Podcast für die Business Mädels aufgenommen und geschnitten werden, dann bin ich noch 1,5 Tage in Köln für nen Dreh, eine Kooperation muss überarbeitet werden und und und.

Stop.
Denn – der Blog hat Geburtstag. Okay, hatte gestern Geburtstag. Egal, das zählt noch. 9 Jahre. Unfassbar. Ich habe noch nie etwas 9 Jahre lang gemacht, wenn man von der Schule mal absieht. :)

Verrückt. Der erste Beitrag. Ohne Foto, kein sinnvoller Text, aber wir hatten uns getraut. Zu bloggen. Heute weiß wohl fast jeder, was ein Blog ist (meine Nichte überlegt sogar ob sie beim Girls Day mit einer Freundin nicht gerne zu mir kommen mag, weil die beiden sehen wollen, wie ein Bloggerin arbeitet – wie cool und verrückt ist das bitte?! :)) und es wird auch nicht mehr milde belächelt.
Heute sind Blogger – oder wie sie oft heißen – Influencer (wie ich das Wort nicht leiden kann) teilweise Berühmtheiten (ich nicht, was für ein Glück :)) und verdienen unfassbar viel Geld (ich nicht, nicht ganz so viel Glück ;)).

Blogfoto aus 2018 – das witzigste Shooting, was Nadine und ich hatten.

9 Jahre – klar, das Internet hat sich verändert und auch der Blog hat sich verändert.
Facebook steckte gefühlt noch in den Kinderschuhen, die Reichweite war gigantisch, teilweise 120% von meinen Followern (und jetzt alle hahahaha), Instagram und Pinterest kannte ich noch nicht. Man hat sich über die Kommentarfunktion im Blog vernetzt und über Linkpartys, hat sich in Foren gefunden und schnell im 1.0 Leben getroffen.

Heute werden lange Texte nicht mehr so oft gelesen und selbst für den Klick auf nen Link sind einige zu faul und fragen lieber auf Insta nach. Das ist manchmal anstrengend, aber so ist es nun einmal.
Auf der anderen Seite hätte ich ohne Insta und co niemals diese Reichweite aufbauen können und mein Hobby zum Job machen können.

Bei meiner Lieblingsbeschäftigung – dem Fotografieren

Denn ja, damals mit Mitte Zwanzig hatte ich so gar keine Ahnung, was ich mit meinem Leben anfangen will und wo ich überhaupt hingehöre.

Dank euch, dem Austausch mit euch, dank der Texte, die ich geschrieben habe, die teilweise wie eine kleine Minitherapie für mich waren, dank der Kreativität, die ich endlich entdeckt habe und ausleben konnte, bin ich heute der Mensch, der ich bin, mit diesem Job, der sich oft nicht nach nem Job anfühlt, sondern nach nem coolen Hobby. Was für ein unfassbares Glück ich habe.

Mir blutet ein bisschen das Herz, dass ich den Blog dieses und auch letztes Jahr etwas vernachlässigt habe.
Wenn aus dem Blog ein Unternehmen wird, sind manche Sachen manchmal einfach dringender, wie die Sachen, die ich im ersten Absatz beschrieben habe, denn Gehälter, die Büromiete, ach ja und auch die Miete meiner Wohnung wollen bezahlt werden.
Manche lagern den „Content“, wie Beiträge heute heißen, zwar irgendwann aus und lassen ihn von anderen schreiben, aber mein Blogbaby abgeben? Mimimi.

Blogfoto von 2012 – es gruselt mich ein wenig. :)

Und so war es etwas ruhiger. Und dennoch kommt ihr immer wieder hierher. Manchmal, weil es einen neuen Artikel gibt, oft aber auch, wegen alten Artikeln.
So haben manche Blogpost unglaubliche Aufrufzahlen, wie das Tutorial, wie man Rubbellose selber macht (über 800.000 Aufrufe) oder die Anleitungsreihe zum Thema Patchworkdecke nähen (zusammen über 2,2 Millionen Aufrufe, Wahnsinn!) – was diese Beiträge gemein haben?
Sie wurden mit viel Liebe geschrieben, fotografiert, bearbeitet und veröffentlicht – aber sie haben auch unfassbar schlechte Bilder und wahrscheinlich auch nicht die besten Texte. :)

Blogfoto aus 2013 – ich weiß noch wie stolz ich auf das Foto war.

Und vielleicht ist das gerade der Punkt. In meinem Kopf braucht es heute unfassbar schöne Bilder, intelligente und witzige Text, denn sonst braucht es auch nicht verbloggt werden. Meine Fähigkeiten sind gewachsen, aber genauso auch meine Ansprüche an mich selber und an den Blog.
Kleine schnelle Sachen? Werden mal eben in einer Instastory gezeigt, reicht nicht für einen Blogpost.
Aber in den Storys sind sie in 24 Stunden wieder weg und man kann sie nicht in ein paar Jahren noch mal anschauen. Schade eigentlich, und auch ein bisschen doof gedacht.
Aber sie gehen schnell, müssen nicht perfekt sein und sind gerade deswegen gut und unterhaltsam.
Ah moment… Vielleicht geht es weniger, wie es zur Zeit überall heißt, um Zahlen, Performance und Optimierung, sondern nach wie vor mehr ums fühlen und einfach machen.

Von daher, danke, dass ihr hier seid und mein Vorsatz zum 9. Bloggeburtstag von Pech&Schwefel, dass es hier wieder mehr zu sehen gibt. Egal ob schnelle und kleine Sachen oder tagelange Produktion und lange Texte.

Denn das Herz der Pech&Schwefel Welt ist nun einmal der Blog – und ihr natürlich!

Ohne euch würde es das alles nicht geben. Danke, dass ihr hier seid.

Liebste Grüße,
Ricarda

„"

Empfohlene Beiträge
19 Kommentare
  1. Christina

    11. November 2019 um 11:44

    Na dann!
    Herzlichen Glückwunsch zum Bloggeburtstag!
    Und Herzlichen Dank für viele Jahre Kreativitäts- und Nachdenk- und was-weiß-ich-noch-Anregung!!
    Es ist immer wieder schön hier neue Beiträge zu lesen, zumal ich Instagram und Co. aus Zeitfressergründen ablehne und kleine feine Blogs sehr zu schätzen weiß.
    Und jaaaa…man kann eine deutliche Weiterentwicklung seit dem ersten Post erkennen, aaaber schon damals war die große Begeisterungsfähigkeit, die in dir/euch steckt zu erkennen.
    Grüße Christina

    Antworten

    • Ricarda

      11. November 2019 um 12:43

      Ach wie lieb Christina, vielen lieben Dank! Das freut mich ganz doll

      Antworten

  2. Roswitha Gilfert

    11. November 2019 um 17:48

    Liebe Ricarda, herzlichen Glückwunsch zum Blog-Geburtstag. Ich lese ihn so gerne, deinen Blog. Mit Insta-Stories kann ich nicht so viel anfangen, da bin ich noch oldschool. Also bitte weiter loggen und auch gerne mit viel Text.

    Antworten

  3. Gabriele Saniter

    11. November 2019 um 19:04

    Auch von mir Glückwünsche zum Bloggeburtstag. Ich bin immer ganz begeistert neue Beiträge zu entdecken, sie zu lesen und die viele Anregungen für mich in die Tat umzusetzen. Gelingt mir nicht immer aber immer öfter. Schön, dass es dich, deinen Blog und Pech und Schwefel gibt. Bitte weiter so.
    Grüße Gabriele

    Antworten

  4. Eclectic Hamilton

    11. November 2019 um 19:17

    Happy Birthday liebe Ricarda!
    Auf die nächsten 9 Jahre!
    GLG von Ines

    Antworten

  5. Katharina

    11. November 2019 um 19:27

    „Ist es das wert verbloggt zu werden? Will das jemand lesen?“ Diese Gedanken habe ich auch zu oft. Aber du hast Recht! Mehr fühlen, weniger nachdenken! Danke dass du diese Welt für uns alle aufgebaut hast!

    Antworten

  6. Diana Auberle

    11. November 2019 um 19:34

    Happy Birthday zum Bloggeburtstag.
    Ich komme immer wieder gerne vorbei, hole mir Inspiration und lese die Texte von dir. Gerade deine Berichte finde ich immer super geschrieben.
    Ich freue mich schon auf die nächsten 9 Jahre. :)
    Liebe Grüße
    Diana

    Antworten

  7. Nähbegeisterte

    11. November 2019 um 20:01

    Liebe Ricarda,

    Happy Birthday zum Bloggeburtstag, wow 9 Jahre was für eine fantatische Zeit. :)
    Ich freue mich immer über neue Schnittmuster aber auch über „alte“ die ich gerade für mich
    entdeckt habe. Mach einfach weiter so …

    Viele liebe Grüße deine nähbegeisterte Andrea

    Antworten

  8. Nähkäschtle

    11. November 2019 um 20:15

    Herzlichen Glückwunsch – dein Blog und der Post für die Patchworkdecke und andere waren für mich Ideengeber und Mutmacher etwas zu versuchen im Nähen und auch im Bloggen – deine Freude und Leidenschaft sind einfach ansteckend. Sicherlich mache ich in deinen Augen ultraschlechte Bilder und „Mimi“-texte, aber es ist meins und ich mag es und die Möglichkeit, dass sich Menschen darüber finden. Und JA – ich freue mich auf mehr Beiträge hier, denn mir ist alles andere zu schnelllebig. LG Ingrid

    Antworten

  9. Natalie

    11. November 2019 um 21:06

    Ich freue mich immer sehr, wenn es hier etwas Neues gibt. Ich gucke auch gerne bei Instagram; diese Häppchen sind ein bißchen wie ein Magazin durchblättern. Aber „nachhaltiger“ finde ich durchaus Blogtexte, zumal ich mir diese auch gerne „pinne“, um sie später wiederzufinden.
    Und es ist manchmal auch durchaus unterhaltsam, wenn ein Blogtext einfach mal „hingerotzt“ ist. ;-) Das ist lebensecht und authentisch und sollte nicht an Ansprüchen scheitern.
    Egal auf welchem Wege: Ich lese Dich sehr gerne (Nadine auch!) oder höre Dir in Deinen Stories gerne zu! :-)
    Glückwunsch zu 9 Jahren Blog und zu dem, was daraus erwachsen ist! :-)

    Antworten

  10. Annika

    11. November 2019 um 22:22

    Über die Babydecke bin ich damals auf deinem Blog gelandet. Das ist nun auch schon mittlerweile 6 Jahre her…
    Bitte wieder mehr Beiträge hier, denn Instagram will ich nicht benutzen.

    Antworten

  11. Donata

    11. November 2019 um 22:40

    Das freut mich das es hier wieder mehr zu lesen geben soll. Ich liebe deine Texte (auch die Langen).
    Mach weiter so. Und herzlichen Glückwunsch zu 9 Jahren.

    Antworten

  12. Susanne

    12. November 2019 um 7:58

    Happy happy Birthday! Ich bin immer gerne hier, Deinen Beiträgen sieht man an, dass sie mit Liebe gemacht sind. Mach weiter so und lass Dich nicht hetzen. Wenns mal ruhig ist, passiert halt im Hintergrund was, wissen ja alle, denke ich mal. Liebe Grüsse Susanne

    Antworten

  13. Kathrin

    12. November 2019 um 8:12

    Herzlichen Glückwunsch zum Bloggeburtstag! Ich lese dich hier immer wieder gern, viel lieber als auf Facebook und Co. Und das mit den Storys bei Instagram habe ich noch nicht kapiert.
    Ich wünsche noch viele weitere schöne Jahre hier.
    Liebe Grüße, Kathrin

    Antworten

  14. Maike

    12. November 2019 um 16:53

    Auch von mir herzlichen Glückwunsch!
    Wie lustig, ausgerechnet über das Tutorial der Patchworkdecke bin ich damals auf euch/dich aufmerksam geworden und verfolge P&S seit dem. Bitte nicht aufhören, ehrliche und authentische Posts zu schreiben. Egal, wie lang sie sind ;)
    LG
    Maike

    Antworten

  15. Nicole

    12. November 2019 um 19:50

    Herzlichen Glückwunsch!!!
    Und mal eben auf die Schnelle – ohne Story – ICH LIEBE DEINEN BLOG!

    Antworten

  16. Claudia

    14. November 2019 um 5:39

    Liebe Ricarda,
    auch von mir herzlichen Glückwunsch zum BLoggeburtstag! Mögen noch ganz viele folgen! Auch, wenn ich nicht immer Zeit zum kommentieren habe, mitlesen tu ich immer hier :O)
    Schön, daß es Dich und Deinen tollen Blog gibt!
    Ich wünsche Dir einen zauberhaften Tag!
    ♥️ Allerliebste Grüße,Claudia ♥️

    Antworten

  17. Kathrin

    14. November 2019 um 13:43

    Alles Liebe zum Blog-Geburtstag!! Ich lese Deine Beiträge unglaublich gerne. Dank der Rubellos-Anleitung haben wir die coolste Einladung ALLER ZEITEN (Zitat meiner Tochter) für ihre Übernachtungsparty gebastelt. Also Danke dafür und überhaupt für alle tollen Ideen, die man hier bekommt! :o)
    Weiter so!

    Antworten

  18. Nane

    16. November 2019 um 7:02

    Liebe Ricarda,
    Liebe Nadine,

    Herzlichen Glückwunsch zu diesen 9 Jahren und dem noch immer tollen Blog! Ich lese seit 6 Jahren mit, auch ich dürfte wohl über die Patchworkdecke zu Euch gefunden haben. Bitte liebe Ricarda, grusele Dich nicht vor den alten Aufnahmen! Ihr habt beide fotografisch sehr viel gelernt, oh ja, aber die alten Blogposts haben dafür so viel Herz und Enthusiasmus – und darauf kommt es doch an! Dass es von Herzen kommt!

    Diese Gratwanderung weiterhin zu schaffen – die Professionalität nicht in die Herzlosigkeit eines Hochglanzmagazins abtriften zu lassen – das wünsche ich Euch beiden für die kommenden Jahre. Schön, dass Ihr im Zeitalter der schnellen Bilder das Blog noch pflegt!

    Liebe Grüße, Nane

    Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit Sternchen markiert *

Ricarda, Kreativbloggerin aus Hamburg
Sei als Erste informiert
Lieblingsstoffladen
Instagram
  • (Werbung) 
Patchwork gehört nach wie vor zu meinen Lieblingsdingen beim Nähen! 
Endlich bin ich mal wieder dazu gekommen und habe euch passend dazu eine DIY-Anleitung im Blog geschrieben, wie man so ein Dresden Teller Plate näht. 
Und auch hier gilt der Spruch "Gut gebügelt ist halb genäht." - Das war hier zum Glück super einfach, da ich von @philips_dach die PerfectCare Elite Plus zur Verfügung gestellt bekommen habe. 
Nicht nur, dass sie automatisch erkennt, um was für einen Stoff es sich handelt und so die optimale Temperatur selbst einstellt, ich kann das Bügeleisen auch einfach auf dem Stoff liegen lassen, ohne dass der Stoff verbrennt. 
Mehr dazu seht ihr in den Storys heute (inkl. Nadines Lache natürlich 😂), die Anleitung und ein Rabattcode von 15% für das Bügeleisen findet ihr im Blogpost - Link im Profil. 😉
#diy #patchwork #dresdenteller #Phillips, #makelifebetter
#perfectcareelite #dampfbügelstation, #bügeln
get_footer();