DIY, Genähtes, Stoffe, Unsere Schnittmuster

Genäht: Marrakesch aus Chiffon – traut euch an ungewöhnliche Kombinationen

Das Schönste an meinem Büro ist, dass es im Gebäude von alles-fuer-selbermacher mit drinnen ist. Nicht nur, weil ich so meine Schwester jeden Tag sehe, sondern auch, weil ich so die neusten Stöffchen immer zuerst begutachten kann. Was für ein Glück! Okay nicht immer förderlich für meine Stoff- und Nähsucht aber hach, ich fühle mich regelmäßig wie im Paradies!
Jetzt wo ich 4 Wochen nicht da war und ich all die Schätze gesehen habe, die ich verpasst habe… ich brauche mehr Zeit, definitiv!

Und dann kommt Nadine manchmal um die Ecke mit Stöffchen wo ich denke „Nee, echt jetzt?!“, sie strahlt mich aber an und sagt „doch, näh da mal was draus“ – oft diskutieren wir dann noch ein bisschen hin und her aber am Ende kommen aus diesen Ideen oft überraschend tolle Sachen bei raus! Wie zum Beispiel der Regenrock letztes Jahr oder wie jetzt unsere Jacke Marrakesch aus Chiffon.

Chiffon – echt jetzt? Dachte ich zuerst auch, aber ist die Jacke geil geworden (entschuldigt den Ausdruck, aber man muss das Kind hier einfach beim Namen nennen :))!

Man sieht also – es kann sich lohnen mal ein bisschen verrückt zu sein und ganz neue Dinge auszuprobieren. Ich liebe die Jacke jetzt schon, selbst bei den sommerlichen ist sie abends mega schön zu tragen, sie sieht kein bisschen nach selbst genäht aus (ihr wisst was ich meine, oder?) und ist die perfekte Kombi aus lässig und schick.

Das einzige Problem am Anfang war – wie mache ich das mit dem Chiffon?!?
Ich gehöre definitiv zu den eher faulen Menschen und stelle meine Overlock nur sehr ungern für andere Stoffe neu ein. Das ist mir einfach zu viel Gefummel und ich habe da keine Geduld für.

Was also machen? Einfach die Overlock austricksen. ;)
So habe ich bei der Jacke einfach beim Zusammennähen des Chiffons ein günstiges Baumwollschrägband (nicht dehnbar) mitlaufen lassen. Ein Großteil des Schrägbandes wird vom Messer der Overlock abgeschnitten, der Rest bleibt zwischen den beiden dünnen Stoffen und verstärkt den Chiffon so noch zusätzlich.
So ist der Stoff super einfach zu nähen gewesen und nett aussehen tut es auch noch.

Der Stoff war ein Monatsangebot von alles-fuer-selbermacher und in dieser Farbe leider schon ausverkauft. Allerdings gibt es noch ein paar andere Muster zu einem unschlagbaren Preis.

Schnittmuster: Marrakesch (gibt es auch für die ganze Familie

Was sagt ihr zu der Jacke? Habt ihr bei einem Schnitt auch schon mal einen komplett anderen Stoff genommen als empfohlen wurde und ward begeistert vom Ergebnis?

Liebste Grüße,
Ricarda

Empfohlene Beiträge
  1. Nria

    4. Juni 2018 um 9:41

    Eine Chiffonjacke wäre echt nichts für mich (für warme Tage zu warm, für kalte Tage nicht warm genug), aber sie sieht wirklich absolut toll aus!

    Antworten

  2. Möwi

    4. Juni 2018 um 16:34

    Abgefahrene Idee!!! °_° Ich bin total überrascht, wie gut diese Kombination funktioniert. Klasse! Über’n Tellerrand denken (und machen) ist schon ’ne feine Sache. ^_^
    Liebe Grüße!

    Antworten

    • Ricarda

      5. Juni 2018 um 14:10

      Ich danke Dir! Ja ich wusste auch nicht ob das was wird oder nicht, aber hat dann ja erstaunlich gut geklappt :)

      Antworten

  3. Nicole Heyne

    5. Juni 2018 um 21:24

    Zwar haben die Mädels von AfS schon versucht mir es zu erklären, aber ich raffe das mit dem Schrägband noch nicht 😊😊😊 Zu solchen Tricks finde ich, wären Videos oder kurze Anleitungen echt super.

    Antworten

    • Ricarda

      6. Juni 2018 um 9:52

      Liebe Nicole, auf jeden Fall – kommt irgendwann. :)

      Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit Sternchen markiert *

Ricarda, Kreativbloggerin aus Hamburg
Sei immer als Erste informiert!

Unser Ebookshop
Blog Kategorien
Lieblingsstoffladen
get_footer();