DIY, Nähen, Tutorial

Kostenlose Anleitung zum Schnittmuster Fanni Stitch

Guten Morgen ihr Lieben!

Es ist DIY-Zeit, yeah :)

IMG_2503_text

Nadine und ich waren wieder am tüfteln und herausgekommen ist das super schöne und alltagstaugliche Schnittmuster Fanni Stitch! Fanni ist ein figurbetontes Kleid mit einem wunderschönen Ausschnitt. Es gewährt nicht zu tiefe Einblicke und zaubert dennoch ein tolles Dekolleté! Der (farbige) Abschluss am Halsausschnitt ist ein kleines aber feines Extra. Ich habe es hier bereits in zwei verschiedenen Stoffen liegen und mag den Schnitt so sehr.

Heute zeige ich euch die “einfache” Variante von Fanni Stitch, ihr könnt das Schnittmuster nämlich ganz leicht abwandeln.

  • Näht das Kleid wie im Schnittmuster angegeben, und ihr habt am Arm einen schönen Abschluss mit Schlitz (den Arm seht ihr unten am schwarz-grauen Kleid – weitere Bilder folgen)
  • Verlängert die Arme einfach und näht unten den Saum einfach um, und ihr habt einen klassischen Arm (blaues Kleid) –> um den Arm zu verlängern nehmt einfach ein Shirt mit langem Arm von euch und legt es auf das Schnittmuster. Verlängert das Schnittmuster vom Arm so lang wie von eurem Shirt plus 2 cm Nahtzugabe
  • Zusätzlich könnt ihr beide Varianten auch als Shirt nähen. Dafür einfach ein Shirt auf die Vorderseite des Schnittmusters legen und dort kürzen, wo euer Shirt aufhört, plus 2 cm Nahtzugabe.

Es ist also toll wandelbar! Und da ich Schnitt und Stoff so toll finde… Heute leicht narzisstische Züge im Blog, da es so viele Bilder gibt *hüstel*

IMG_2496-Kopie

Dieses Mal habe ich es sogar geschafft den Materialverbrauch zu berechnen :)

Materialverbrauch:

Ihr braucht dehnbaren Stoff (Breite 150cm), am besten eignet sich Jersey. Bei den größeren Größen ist noch ein Brustabnäher im Schnittmuster drinnen, damit es schöner sitzt :)

  • Gr. 36: 170cm
  • Gr 38: 175cm
  • Gr. 40: 180cm
  • Gr. 42: 185cm
  • Gr. 44: 190cm
  • Gr. 46: 200cm
  • Gr. 48: 210 cm

Wenn ihr mit dehnbaren Stoffen arbeitet, verwendet eine Overlock oder eine Jerseynadel und einen elastischen Stich bei einer normalen Nähmaschine.

Zunächst wird das Schnittmuster auf den Stoff übertragen und anschließend ausgeschnitten. Die Nahtzugabe ist im Schnittmuster bereits enthalten .

Schritt 1

Ausgeschnitten hat man dann ein Vorder- und ein Rückenteil, zwei Ärmel, zwei Bündchen und einen Streifen für den Beleg am Hals.

Schritt 2

 

Die Schulternähte schließen. Dafür das Vorder- und Rückenteil rechts auf rechts legen und oben die beiden kurze Nähte schließen.

 

Schritt 3

Den Stoffstreifen für den Beleg rechts auf rechts falten und die kurze offene Seite vernähen

Schritt 4

Nun wird der Stoffstreifen an den Ausschnitt vom Kleid rechts auf rechts gepinnt. Die Naht vom Stoffstreifen liegt dabei mittig auf dem Rückenteil.

Schritt 5

Den Stoffstreifen nun Füßchenbreit an das Kleid festnähen.

Schritt 6

Den Stoffstreifen nach innen falten, sodass die Stoffe links auf links liegen und das ganze einmal bügeln. Nun den Halsbeleg von außen festnähen, ca 1 cm vom Rand entfernt.. Dabei habt ihr zwei Möglichkeiten. Für ungeübte den Beleg einfach nach innen falten und absteppen. Wem das zu unsauber ist, der kann den Beleg innen noch einmal ein kleines Stückchen umschlagen und dann festnähen. Das sieht von innen sauberer aus, ist aber am Ende nicht zu sehen :)

Nehmt auf jeden Fall, wenn möglich, einen elastischen Stich.

Schritt 7

Die Die Vordre- und Rückseite aufklappen und den einen Arm am Armloch festpinnen, sodass die Stoffe rechts auf rechts liegen.

Schritt 8

Festnähen :) Mit dem zweiten Ärmel genau so verfahren.

Schritt 09

Nun die Seitennähte schließen. Dafür das fast fertige Kleid rechts auf rechts legen. Achtet darauf, dass die Nähte unter den Armen aufeinandertreffen.

Schritt 10

Nun die beiden langen Seiten schließen.Schritt 11

Die Nahtzugabe am Saum nach außen klappen (außen= wenn der Stoff noch rechts auf rechts liegt!) und festpinnen.

Schritt 12

Das Kleid wenden und von der rechten Seite absteppen.

Schritt 13

Das Bündchen mit der linken Seite nach oben vor euch legen. Die Nahtzugabe an den kurzen Enden auf die Rückseite einschlagen und dann das Stoffstück in der Mitte falten, sodass ein schmales, langes Stück vor euch liegt. Nun die kurzen, eingeschlagenen Enden rechts und links absteppen.

Schritt 14

Das Armbündchen an den Arm feststecken. Dabei habt ihr auf dem Schnittmuster Hilfslinien wo die Ärmelnaht und wo das offene Ende vom Armabschluss sein soll, was ihr nun annäht. Dafür die Stoffe, die nun rechts aus rechts liegen einmal rundherum feststecken…

Schritt 15

… und rundherum festnähen. Wer mag kann das Bündchen noch einmal absteppen, nachdem man es nach unten geklappt hat.

Schritt 16

Fertig :)

Schritt 17

 

 

IMG_2469

IMG_2468

So sieht der Ärmel aus, wenn man ihn wie in der Anleitung vorgegeben näht. Ich versuche in den nächsten Wochen noch ein Video dazu zu drehen, falls es noch irgendwelche Unklarheiten dazu gibt :)

IMG_2522

IMG_2496-Kopie

IMG_2495-Kopie

Wir haben auch noch mal einmischen rumgealbert, da die Fotos im Winter drinnen auf Dauer einfach mal echt langweilig sind! Ich habe meine Berufung verfehlt – als Diva… Oder Puck die Stubenfliege ;)

IMG_2493-Kopie

Wer uns übrigens mal im Lager besucht, der könnte dieses Bild vorfinden. Unsere Fotohintergründe hängen nämlich direkt im Eingang. Genau hinter Nadine, die die Fotos gemacht hat, ist die Eingangstür – natürlich aus Glas. Wir sind dann also ein bisschen Empfangskomitee und Unterhaltungsprogramm in einem. Bis jetzt hat zum Glück noch keiner kehrt gemacht, wenn er uns gesehen hat :)

Den Schnitt gibt es – klar – bei Alles-für-Selbermacher zum runterladen: Fanni Stitch
Stoff: Birds Garden (Jersey)
Die Zeichnungen für die Anleitung hat Fabrik der Träume für uns gemacht.

Teilen der Anleitung ist natürlich schwer erwünscht, wenn sie euch gefällt :)

Liebste Grüße,

Ricarda

(Fast vergessen, der Beitrag geht natürlich wieder zu RUMS :))

0

Empfohlene Beiträge
196 Kommentare
  1. Anne

    29. Januar 2015 um 9:24

    Das ist ja toll!
    Vielen, Vielen Dank!!!!!!!

    Antworten

    • LeontinePauline

      3. Juni 2015 um 22:56

      Hallo Ricarda, der Fanni-Schnitt und der Vögelchenstoff sind bildschön!
      Ich bin gerade dabei, das Kleid in Gr. 38 zu nähen. Ich habe alles zugeschnitten und will nun endlich losnähen. Doch der Streifen für die Halslochblende will nicht passen. Ist irgendwie zu kurz. Hast Du eine Idee, was ich da machen könnte? Herzliche Grüße, LeontinePauline

      Antworten

      • Ricarda

        4. Juni 2015 um 11:01

        Liebe LeontinePauline, der Streifen muss leicht gedehnt angenäht werden. Passt es dann? Liebe Grüße, Ricarda

        Antworten

        • LeontinePauline

          4. Juni 2015 um 22:58

          Vielen Dank für den Tipp! Damit ging es prima. Mein neues Lieblingsstück ist soeben fertig geworden. Vielen Dank für den hübschen Schnitt und die hilfreiche Anleitung. Besonders schön finde ich den Ausschnitt- schön groß und nicht zu tief. Viele Grüße, LeontinePauline

          Antworten

        • Susanne Balk

          16. Oktober 2015 um 12:52

          Hallo..ich bin absolute Anfängerin und möchte gern dieses süße Kleidchen nähen. nun fängt es beim Ausdrucken des Schnittmusters bereits an kompliziert zu werden…muss ich vorab die druckeinstellungen ändern, oder is es normal das in meinem DIN a4 Blatt nochmal ein kleineres Rechteck ist in dem dann das schnittmuster zu sehen ist?
          ich hoffe ihr versteht Wien was ich meine…

          Lg
          Susanne

          Antworten

          • Ricarda

            2. November 2015 um 16:43

            Liebe Susanne, das Schnittmuster muss ohne Anpassung, bei 100% ausgedruckt werden.

          • LeontinePauline

            27. März 2016 um 23:16

            Liebe Ricarda,
            Ich habe den Schnitt jetzt schon sechs mal genäht. Ich finde ihn wunderbar. Jetzt brauche ich ein schickes Kleid, das ich zur Konfirmation meiner Tochter anziehen kann. Ob sich Fanni Stitch auch mit Baumwolle nähen lässt?
            Viele Grüße, LeontinePauline

          • Ricarda

            28. März 2016 um 19:33

            Liebe LeontinePauline, auch wenn ich es noch nicht probiert habe, muss ich ein klares nein sagen :) Das Kleid ist einfach zu eng, um es aus Baumwolle zu nähen :)

      • Martina

        14. September 2015 um 20:58

        Hallo Ricarda, da ich nicht genug Jersey-Stoff zur Hand hatte, habe ich aus dem Fanni-Stitch ein T-Shirt mit halblangem Arm genäht. Es ist super geworden. Beim nächsten Mal nähe ich das Kleid. Vielen Dank für den tollen Schnitt. Grüße Martina

        Antworten

      • Sonja

        25. März 2016 um 19:53

        Hallo!
        Jetzt will ich doch endlich mal ein großes Dankeschoen für das Kleis loswerden. Ich habe das im Sommer 5 mal genaeht, davon 2 Mal verschenkt, weil es so einfach und dennoch so toll ist. Und im
        Winter gab es noch eines mit langen Armen aus Wolljersey. Eine Freundin hat glaube ich auch an die 6 genäht und verschenkt.
        Da ich eine recht schmale Taille aber breitere Huefte habe, habe ich den Schnitt da noch ein bisschen schmaler gemacht und zusätzlich am Ruecken zwei Abnaeher reingemischt. Toll!
        Für den Ausschnitt verwende ich allerdings nie den vorgegebenen Streifen sondern mache das klassisch mit einem in Form geschnittenen Streifen. Ich finde dass es dann besser liegt.
        Auf was ich im übrigen total neidisch bin ist der tolle blau weiße Blunenstoff. Sieht klasse aus!!!
        Danke

        Antworten

  2. Tanja

    29. Januar 2015 um 9:27

    Daaaanke!!
    Sieht toll aus!!

    Muss ich nachher gleich abspeichern :-)

    Liebe Grüße
    Tanja

    Antworten

  3. Alex

    29. Januar 2015 um 9:44

    Sieht super aus und ist so schön frühlingshaft. Geht sicher auch mit kurzen Ärmeln oder ohne… bei dem Ausschnitt. Danke für den Schnitt. LG Alex

    Antworten

    • Ricarda

      29. Januar 2015 um 11:06

      Na klar geht das auch mit kurzem Arm :)

      Antworten

  4. Denise

    29. Januar 2015 um 9:53

    Wunderschöööön! und so einfach! Gibt es vielleicht noch ein paar Bilder von dem schwarz-grauen Kleid? *.*

    Antworten

    • Ricarda

      29. Januar 2015 um 10:59

      Denise na klaaaar :) Da kommt noch ein extra Beitrag – ich dachte es reicht mit den Bildern ;) :D

      Antworten

      • Denise

        29. Januar 2015 um 13:43

        es kann nie genug fotos geben! :D

        Antworten

  5. Pami

    29. Januar 2015 um 10:01

    Ganz wunderbar sieht das aus!
    Das versuche ich zu nähen, vll etwas weiter ;-)
    LG Pami

    Antworten

  6. Nicole Dunker

    29. Januar 2015 um 10:06

    Vielen lieben Dank für den Schnitt und die tolle Anleitung. Das Schnittmuster wurde schon heruntergeladen und wird mit auf die “to-sew-Liste” gesetzt ;)

    Antworten

  7. lotta

    29. Januar 2015 um 10:11

    Sieht supergut aus. auch der Stoff gefällt mir sehr gut. Jetzt brauch ich nur noch Stoff, dann geht’s los mit meiner Fanni Stitch. Danke! Viele Grüsse Lotta

    Antworten

  8. Nadelkissen

    29. Januar 2015 um 10:20

    WoW!!!!!
    Das ist ja ein wunderschönes Kleid, die Details am Ärmel sind einfach toll! Und die Bilder sind sehr hübsch, so fotogen wäre ich auch gern ;-)
    Vielen Dank für den tollen Schnitt und die super Anleitung, dieses Kleid wird sich demnächst auf jeden Fall in meinem Schrank befinden….
    G.L.G. Jutta

    Antworten

  9. Ina

    29. Januar 2015 um 10:54

    Vielen Dank für die tolle Anleitung! So viel Mühe und Arbeit steckt darin und das alles for free.
    Wirklich super!
    Da komme ich meinem Herzenswunsch für 2015 keine Kleidung für mich zu kaufen (danke übrigens auch für deinen Beitrag zum Thema und die Verlinkung) ein Stückchen näher.

    Liebe Grüße
    Ina

    Antworten

  10. Chaozmieze

    29. Januar 2015 um 11:01

    Vielen lieben Dank! Das wird am Wochenende direkt ausprobiert!
    Un du, Ricarda, siehst mal wieder ganz aus in deinen neuen Kleidern!

    Liebe Grüße
    Lisa

    Antworten

  11. Kirsten

    29. Januar 2015 um 11:06

    Das Kleid sieht toll aus und steht dir super – da darf man ruhig ein paar Fotos mehr machen ;-)
    Liebe Grüße,
    Kirsten

    Antworten

  12. Ellen Lippke

    29. Januar 2015 um 11:08

    Dein Kleid ist wunderschön geworden ! Vielen Dank für die Anleitung !
    Und weil auf deinem Herzen drauf sind, würde ich mich freuen, wenn du es bei meiner Linkparty HERZENSANGELEGENHEITEN verlinken würdest.
    LG Ellen

    Antworten

  13. Red Diamond

    29. Januar 2015 um 11:14

    Neee… wat schaust du schick aus.
    Leider habe ich nicht deine Figur, aber ich weiß das eine ganz liebe Freundin sich darüber freuen wird. Damit sie sich endlich auch mal was näht, nicht nur für die Prinzessinnen.

    Antworten

  14. Tina

    29. Januar 2015 um 11:35

    Würde es gerne runterladen.
    Nur leider kommt immer Fehler :-(
    Hilfe ! :-)

    Antworten

    • Ricarda

      29. Januar 2015 um 12:01

      Der Server ist gerade eeeeetwas langsam, später sollte es gehen :)

      Antworten

      • Tina

        29. Januar 2015 um 12:17

        Hat geklappt! Wunderbar :-)

        Antworten

  15. Martina

    29. Januar 2015 um 11:37

    Ich kann den Schnitt nicht downloaden…. woran kann das liegen???

    Antworten

    • Ricarda

      29. Januar 2015 um 12:04

      Der Server ist gerade ein bisschen langsam, daher kommt das :)

      Antworten

  16. Jasmin

    29. Januar 2015 um 11:39

    Leider kann ich das SM nicht öffnen :-( sonst hätt ich dieses tolle kleid grad für mich genäht…

    Antworten

    • Ricarda

      29. Januar 2015 um 12:00

      Der Server ist gerade ein bisschen langsam ;)

      Antworten

  17. Teff

    29. Januar 2015 um 11:42

    Sehr schön! Und der blaue Stoff ist auch so’n kleines Highlight. Hach.

    Antworten

  18. Daniela

    29. Januar 2015 um 11:45

    Hallo!
    Tolles Kleid! Ich wollte es mir sofort ausdrucken und losnähen – leider funktioniert der Link nicht bei mir “no access”?
    Liebe Grüße
    Daniela

    Antworten

    • Ricarda

      29. Januar 2015 um 11:59

      Der Server ist gerade ein bisschen lahm :)

      Antworten

  19. Hilde

    29. Januar 2015 um 12:07

    Vielen vielen Dank für eure Arbeit und dieses tolle Schnittmuster. Das Kleid sieht echt super toll aus und vor allem die Idee mit dem Beleg in Kontrastfarbe gefällt mir total. Werde ich unbedingt demnächst ausprobieren!
    Die Fotos sind wie immer spitze und man spürt irgendwie, dass ihr dabei sehr viel Spaß hattet. Weiter so!
    Der Stoff sieht ja auch wunderschön aus. Schade, dass ich erst gestern eine Lieferung bekommen habe. Das geht einfach nicht so oft wie ich gerne möchte. :-) na, vielleicht hebt ihr mir ein Meterchen auf! ;-)
    LG Hilde

    Antworten

  20. Jennifer

    29. Januar 2015 um 12:27

    ein tolles Kleid, ich würd beide Kleider nehmen:) die Ärmellösung an den schwarzen Kleid finde ich interessant. vielen Danke für das Schnittmuster , habs schon gespeichert

    Antworten

  21. Nadine

    29. Januar 2015 um 12:58

    Liebe Ricarda du siehst atemberaubend schön aus in dem Kleid <3 ich mejne sonst auch aber das Kleid mit der Figur…Hammer!!!Lg Nadine

    Antworten

    • Ricarda

      29. Januar 2015 um 13:54

      Oh vielen Dank Nadine!

      Antworten

  22. Petra

    29. Januar 2015 um 13:05

    Wow Ricarda, total suer, steht dir, aber was nicht. Sehr schön, da kommen die schönen Stoffe toll zur Geltung.
    Liebe Grüße,
    Petra

    Antworten

  23. Bettina

    29. Januar 2015 um 13:07

    Das Kleid sieht echt super aus!! Wie müsste ich den Schnitt verkleinern um ihn auch für meine Tochter (Größe 104) nähen zu können?? Liebe Grüße aus dem verschneiten Tirol :-)

    Antworten

    • Ricarda

      29. Januar 2015 um 13:53

      Liebe Bettina, das kann ich dir leider nicht sagen :) Da der Schnitt nicht für Kinder gemacht ist, glaube ich, dass das ein bisschen schwierig werden könnte ;) Aber wenn du es versuchst, bin ich sehr auf dien Ergebnis gespannt!

      Antworten

  24. Schnabelina

    29. Januar 2015 um 13:10

    vielen Dank für das Schnittmuster und die Anleitung! Toll finde ich, dass die Nahtzugabe einfach nur eingezeichnet und nicht integriert ist!

    lg

    Rosi

    Antworten

  25. Nadine

    29. Januar 2015 um 13:19

    Wahnsinn! Danke für das tolle Schnittmuster und die super Anleitung! Den Stoff muss ich gleich bestellen ;)
    Welchen Stoff habt ihr für den Kontraststreifen verwendet? Die Stoffkombi ist mega!

    LG
    Nadine

    Antworten

    • Ricarda

      29. Januar 2015 um 13:52

      Puh das war ein Reststück Nadine :) Aber ich denke alles in Orange macht einen tollen Kontrast!

      Antworten

  26. Freja

    29. Januar 2015 um 13:19

    ooh das sieht echt schön aus! Ich finds super, dass ihr den Schnitt kostenlos zur Verfügung stellt (: einzige kleine anregung: Alle Größen auf einmal zum Ausdrucken, dann könnte ich die schnitteile erstmal vermessen und dann entscheiden welche Größe ich nehme.

    Kannst du mir vielleicht sagen, welche Größe du genäht hast, damit ich einen Anhaltspunkt habe?

    Alles Liebe, Freja

    Antworten

    • Ricarda

      29. Januar 2015 um 13:51

      Liebe Freja, ich hab eine 36 genommen :)

      Antworten

  27. Vivien

    29. Januar 2015 um 14:54

    Ihr seid der Wahnsinn! Tausend Dank! Frage mich ernsthaft, wie ihr neben der Arbeit mit dem Shop, Packendes, etc noch die Zeit findet, Schnittmuster zu erstellen und die dann auch noch kostenlos zur Verfügung stellt. Wenn das kein gutes Karma gibt ;) vielen lieben Dank, ihr Beiden!

    Antworten

    • Ricarda

      30. Januar 2015 um 12:23

      Oh gutes Karma wäre sooo toll :D Danke!

      Antworten

  28. Manuela

    29. Januar 2015 um 16:20

    Das ist wieder so ein großartiger Schnitt, das will ich am liebsten gleich ausprobieren. Toll toll toll! Schon mal Danke im Voraus!
    Liebe Grüße
    Manuela

    Antworten

  29. Susanne

    29. Januar 2015 um 16:32

    Boa die Anleitung ist ja mal echt nobel, wieso kann ich so was nicht <3 <3 <3 ganz toll <3 <3

    Antworten

  30. Lena

    29. Januar 2015 um 16:46

    Hallo Ricarda,
    oh man danke schon wieder ein kostenloses Schnittmuster, finde ich ganz toll.
    Vielen, vielen Dank für deine Mühen.
    Viele Grüße
    Lena

    Antworten

  31. Elfie

    29. Januar 2015 um 17:13

    Vielen dank das Kleid steht dir super danke für das Freebook

    Antworten

  32. Tanja

    29. Januar 2015 um 17:24

    Boah…Vielen dank Ihr Lieben!!Toller Schnitt!!!Und an dir sieht er einfach perfekt aus…ich glaube bei mir würde der leider die Figur an der falschen Stelle betonen…hüstle…aber vielleicht was für meine gr0ßen Mädels??Danke!!!!
    Liebe Grüße Tanja

    Antworten

  33. Melanie

    29. Januar 2015 um 17:47

    Wow Ricarda das sieht traumhaft schön aus. Vielen Dank für das kostenlose Schnittmuster ich werde das Kleid auch probieren denn ich mag die weiteren Ausschnitte sehr gerne.
    Die Bilder sind wahnsinnig schön.
    Ganz liebe Grüße
    Melanie

    Antworten

  34. Annett von der Selbermachwerkstatt

    29. Januar 2015 um 18:04

    Wieder so eine tolle Anleitung von dir – ich bin begeistert. Ich liebe die A-Form!

    Antworten

  35. Daniela

    29. Januar 2015 um 19:29

    tolles Kleid muss ich mir auch unbedingt nähen! Danke für das Freebook!

    Der Jersey ist das eher ein fester oder ein dünner ?

    Antworten

    • Ricarda

      30. Januar 2015 um 10:48

      Kein dünner, normal würde ich sagen :)

      Antworten

  36. Petra

    29. Januar 2015 um 19:30

    Hallo Ricarda! Entweder stelle ich mich gaaaanz furchtbar blöd an oder beim Schnitt in der Größe 44 stimmt was nicht! Die Teile mit dem Rockteil (Verlängerung vom RT und VT) sind nicht da! In Größe 46 sind sie vorhanden!? Könnte das nochmal wer checken?? Danke und lg

    Antworten

    • Ricarda

      30. Januar 2015 um 12:20

      Liebe Petra, ich gebe das mal weiter und lasse es nachschauen :) Danke!

      Antworten

    • Ricarda

      30. Januar 2015 um 12:39

      Huhu Petra, ich hab noch mal geschaut… auf den ersten Seiten sind die Teile gleich :)

      Antworten

  37. Paulina

    29. Januar 2015 um 19:42

    Hallo Ricarda!
    Das Kleid sieht wirklich toll an dir aus. Ich würde es für mich etwas länger nähen wollen, deins geht nur so bis zur Hälfte der Knie?
    Liebe Grüße
    Paulina

    Antworten

    • Ricarda

      30. Januar 2015 um 7:20

      Liebe Paulina, ja genau, es ist vielleicht noch ein Stückchen länger…. so 2/3 bis zum Knie – aber ich bin ja auch klein ;) :D

      Antworten

  38. kariko

    29. Januar 2015 um 20:43

    Das sieht super toll aus Dankeschön!!!
    LG
    Karin

    Antworten

  39. Yvonne

    29. Januar 2015 um 20:49

    Ich würde so gerne mehr nähen von den Schnittmustern doch leider lassen sie sich bei mir nicht mit einem Laser Drucker ausdrucken gibt es das Problem öfter?

    Antworten

    • Ricarda

      30. Januar 2015 um 7:19

      Liebe Yvonne, hmmmm… dann sind die Druckereinstellungen nicht richtig. Da ist eine Ferndiagnose ein bisschen schwierig :) Klappte s wenn du die Einstellungen veränderst?

      Antworten

      • Yvonne

        30. Januar 2015 um 9:26

        Leider sehe ich immer nur den Schriftzug die Linien sind nicht zu sehen …mein Mann hat alles schon umgestellt ,ich habe solche Probleme eigetlich nie ,alles an Schrift ist zu lesen ….nur das Schnittmuster ist unsichtbar

        Antworten

        • Ricarda

          30. Januar 2015 um 12:19

          Liebe Yvonne, womit öffnest du es denn? Und welche Einstellungen hast du?

          Antworten

  40. Mara

    29. Januar 2015 um 21:32

    Gaaaaanz ganz lieben Dank für die Mühe, die ihr euch da schon wieder gemacht habt! Und es sieht richtig toll aus, das werde ich diesmal auch nähen! Und ich möchte bitte auch mal so ein Begrüssungskomitee in nem Laden finden *lol*
    Alles Liebe, Mara

    Antworten

  41. Frau Locke

    29. Januar 2015 um 21:50

    Wow, Wow, Wow! Dieses Jahr möchte ich mir endlich mein erstes Kleid nähen, jetzt weiß ich welches!! Tausend Dank :)
    Liebe Grüße, Melanie

    Antworten

  42. magicienne

    29. Januar 2015 um 21:58

    Wow! Mal wieder ein wunderbares Schnittmuster. Schon jetzt vielen Dank, auch wenn ich nach der Schwangerschaft sicherlich noch ne Weile brauche, bis ich da wieder vernünftig reinpasse :-D

    Ganz toll finde ich auch die digitalisierte Anleitung. Ich mag zwar auch die Fotoanleitungen (persönlicher Touch und so), aber das ist noch mal eine ganz andere Hausnummer. Sehr tolle Idee!!!

    Liebe Grüße, Sandra

    Antworten

  43. Jennifer

    30. Januar 2015 um 8:52

    Hi Ricarda, ne Frage wenn man aus den Schnittmuster einen Pulli aus Ganzjahressweat nähen möchte, dann lieber ne Nummer größer?? Vielen Dank

    Antworten

    • Ricarda

      30. Januar 2015 um 10:47

      Liebe Jennifer, ja würde ich empfehlen :)

      Antworten

  44. Michaela

    30. Januar 2015 um 9:52

    Danke für die tolle Idee und die Anleitung. Bei dir sehen Kleider ja immer hammermäßig aus. Mal sehen wie es an mir wirkr.;-)
    LG Micha

    Antworten

  45. Monika Küster

    30. Januar 2015 um 10:11

    Wow – so ein schönes Kleid, das steht Dir sehr gut. Die Farbe – genau Dein Ding – finde ich. Vielen – vielen Dank, dass Du uns den Schnitt kostenlos zur Verfügung stellst.
    Herzliche Grüße
    Monika

    Antworten

  46. neko

    30. Januar 2015 um 10:11

    Danke fürs zeigen. Das Kleid sieht supertoll aus und wird auf jeden Fall ausprobiert.
    Der Streifen am Ärmel schreit übrigens nach Farben-Spielen! Und er Beleg am Hals natürlich auch ;)

    LG
    neko

    Antworten

  47. Caro

    30. Januar 2015 um 10:55

    Vielen Dank und Kompliment für die tolle Anleitung – habe schon viele gesehen aber nur wenige, die so klar strukturiert sind und trotzdem ohne wenig Text auskommen, bei dem man erst fünfmal ¨berlegen muss, was jetzt wie gemeint ist. Hut ab – das macht Lust, sich gleich die Stoffschere zu schnappen und den Abend an der Nähmaschine zu verbringen :-).
    Liebe Grüsse aus dem Rheinland,
    Caro

    Antworten

  48. Sarah

    30. Januar 2015 um 15:28

    Das Kleid ist ja super, das wird wieder mal ausprobiert!!! (Und wahrscheinlich gleich als Stillversion abgewandelt)
    Aber eine Frage zu den Größen: Gibts sowas wie ne Größentabelle? Wäre schön, wenn man nicht mehrere Größen ausdrucken und ausmessen müsste.

    Macht ihr eure Schnitte immer nach den gleichen Maßen? Dann würde ja eine Maßtabelle für alle Schnitte reichen (soll nicht in Arbeit ausarten).

    Ganz, ganz lieben Dank für den Schnitt!!!

    Antworten

    • Ricarda

      1. Februar 2015 um 12:11

      Liebe Sarah, wir haben leider keine Größentabelle :) Aber ich kaufe zum Beispiel im Schnitt immer eine 36 und das ist auch eine 36 – die Schnitte fallen also größengerecht aus und sonst schreibe ich es hinzu :)

      Antworten

  49. Petra

    30. Januar 2015 um 19:34

    Liebe Ricarda,
    Wird das Kleid im Stoffbruch zugeschnitten? Also Vorder und Rückenteil liegen nacheinander an der Stoffkante? Bin Anfängerin und muss leider so doof Fragen.

    Liebe Grüße von der Ostsee

    Petra

    Antworten

    • Ricarda

      1. Februar 2015 um 12:11

      Liebe Petra, ja genau :)

      Antworten

  50. Verena

    30. Januar 2015 um 20:32

    Das Kleid sieht toll aus. Vielen lieben Dank für das Schnittmuster. Verrätst du mir noch woher dieser tolle grau-schwarze Stoff ist.

    Liebe Grüße
    Verena

    Antworten

    • Ricarda

      1. Februar 2015 um 12:11

      Von Alles-fuer-selbermacher ;)

      Antworten

  51. Sina

    30. Januar 2015 um 21:47

    So ein schönes Kleid und eine tolle Beschreibung – vielen, vielen Dank!
    Und – superschöne Bilder auch noch!!!
    LG
    Sina

    Antworten

  52. pamelopee

    30. Januar 2015 um 23:45

    Bei dir sieht es so einfach aus! ;-)
    Vielen Dank für die gute Anleitung! Vielleicht traue ich mich ja doch mal!?
    Der blaue frühlingshafte Stoff steht dir übrigens super!
    Alles Liebe!

    Antworten

  53. Helen

    31. Januar 2015 um 7:13

    Hallo. Super Schnittmuster.!!!! Der blau weiße Stoffist super. Wie hheißt der und wo bekomme ich den her? Lg

    Antworten

    • Ricarda

      1. Februar 2015 um 12:06

      Liebe Helen, im Post ist der Link ganz unten dazu :)

      Antworten

  54. Cathy

    31. Januar 2015 um 8:44

    Oh, das gefällt mir echt gut. Ist nur die Frage, ob ich mich als blutiger Anfänger da schon ran trauen sollte …
    Aber die Augen nach schönem Stoff dafür offen halten kann ich ja schon mal. :)

    Antworten

  55. Tanja

    31. Januar 2015 um 14:53

    Hallo Ricarda,
    welche Maßangaben haben die Größen? Hast du irgendwo eine Tabelle wo ich die richtige Größe für mich finden kann?
    Gruß Tanja.

    Antworten

    • Ricarda

      1. Februar 2015 um 12:06

      Liebe Tanja, leider nein. Aber ich kaufe im Schnitt immer 36 und das ist auch eine 36 :)

      Antworten

  56. Claudia

    1. Februar 2015 um 10:09

    Das Kleid ist wunderschön, ein Traum und ebenso die Bilder.
    Die Anleitung ist auch sehr gut. Vielen Dabnk, daß du sie uns zur Verfügung stellst. Ich bekomme sofort Lust, das Kleid zu nähen.
    lG Claudia

    Antworten

  57. Petra

    1. Februar 2015 um 13:10

    Liebe Ricarda,

    Vielen Dank für den tollen Schnitt. Ich habe mir den blau-weißen Stoff schon bestellt. Wenn einmal nach Grömitz an die Ostsee kommst und siehst Dein Kleid auf der Promnade- dann weißt Du wer es spazieren führt.

    Liebe Grüße von Petra

    Antworten

  58. Mitje

    1. Februar 2015 um 20:30

    Das Kleid gefällt uns so gut und die Anleitung wirkt so verständlich, dass wir jetzt einen Themen-Nähabend planen. Ich bin schon gespannt welche verschiedenen Stoffe ausgewählt werden. Dein ausgewählter Stoff wirkt super an dem Schnitt und steht dir auch sehr gut. Danke für die Mühe mit dem Schnittmuster. Wir freuen uns auch auf weitere Fotos. ;-)

    Antworten

  59. Deniseje

    2. Februar 2015 um 22:57

    WOW! Toller Schnitt! Ich habs mir eben aus “kissing bird” in blau genäht und liebe es! Ich werde wohl noch 100 davon nähen. Inkl. Papierkleben, Zuschnitt und nähen hab 3 Std gebraucht. Also an einem Abend fertig. Perfekt!

    Antworten

  60. Sarah

    3. Februar 2015 um 21:21

    Hallo Zusammen, ich bin Nähanfängerin und möchte mich nun an dieses tolle Kleid ran wagen :)
    Bei Größe 40, habt ihr angegeben 180 cm, meint ihr damit die Länge bei einer Stoffbreite von 150 cm?
    Danke jetzt schon für die Antwort.
    Lg Sarah

    Antworten

    • Ricarda

      4. Februar 2015 um 12:48

      Liebe Sarah, ja genau, die Stoffbreite und dann 180 lang muss das Stück sein :)

      Antworten

      • Sarah

        4. Februar 2015 um 18:24

        Super danke dir! ;) dann Versuch ich mein Glück am Wochenende! Lg sarah

        Antworten

  61. Levana

    4. Februar 2015 um 10:30

    Hallo, zunächst einmal danke für die Anleitung und das Schnittmuster.
    Ich bin totaler Anfänger und habe daher auch nur Probestoff- zum Glück- denn ich verstehe das mit den Ärmeln nicht. Irgendwie weiß ich trotz der Bilder nicht wie ich die anlegen muss, bzw dann auch annähen muss. Ist das Video schon fertig? Vielleicht bin ich dann schlauer.
    Lieben Gruß Levana

    Antworten

    • Ricarda

      4. Februar 2015 um 12:47

      Liebe Levana,
      leider hatte ich noch keine Zeit für das Video. Ich hoffe ich komme bald dazu :)
      Liebe Grüße, Ricarda

      Antworten

  62. Tine

    6. Februar 2015 um 9:17

    Hi,
    ich find den Stoff so klasse auch den passenden am Innenteil. Wo hast du den Stoff her? Wo kann ich den finden? Bei AfS??

    Danke Tine

    Antworten

    • Ricarda

      9. Februar 2015 um 7:44

      Liebe Tine,
      das war ein kleines Reststück, was ich hier noch rumliegen hatte :) Liebe Grüße, Ricarda

      Antworten

  63. Tina

    7. Februar 2015 um 18:27

    WOW was für ein schönes Kleid. Ich bin verliebt. Würde es gerne für mich nähen aber traue mich nicht so recht. Wie schätzt du das Kleid für kurvige Frauen mit einer Gr 44 ein?

    Antworten

    • Ricarda

      8. Februar 2015 um 15:37

      Liebe Tina, ich habe den Schnitt letztens in einer 42 gesehen (wenn ich jetzt noch wüsste wo… dumdidum…) und das Kleid sah toll aus!

      Antworten

    • Angel

      16. März 2015 um 18:44

      Ich finde der Schnitt sieht auch in einer größeren Größe gut aus.Frauen mit mehr Figur wollen und sollen keine Kartoffelsäcke tragen, denke ich. Wollte mir Fanny auch als Tunika nähen aber ich müsste auf Größe 52 vergrößern. Das traue ich mir doch nicht so einfach zu.

      Antworten

  64. Doreen Rabis

    7. Februar 2015 um 23:00

    Mit ein paar kleinen Hindernissen, welche ich mir selbst aufgestellt habe ist auch mein Fanni Stitch super toll geworden. Danke für den tollen Schnitt.

    Lg dora

    Antworten

  65. Sternenzauber13

    13. Februar 2015 um 12:01

    Was für ein wunderbarer Schnitt.
    Vielen, vielen Dank.
    Ich hab es jetzt schon zweimal genäht und die nächsten Stoffe liegen schon bereit. Ich bin mehr als begeistert, ich bin verliebt!
    Genäht habe ich es in Gr. 40 und ich sehe darin nicht so aus, als ob es diese Gr.wäre.
    Auf so einen Schnitt haben meine Kleiderstoffe und ich gewartet.
    Macht weiter so.
    Liebe Grüße
    Diana

    Antworten

    • Ricarda

      16. Februar 2015 um 11:03

      Hach das freut mich ganz doll! Danke :)

      Antworten

  66. linchen

    20. Februar 2015 um 20:02

    Hallo Ricarda! Was ist denn ein Abnäher? Eine Variante oder ein Muss bei dem Schnitt? Irgendwie steh ich gerade auf dem Schlauch und in der Anleitung kann ich diesen Schritt irgendwie nicht finden….=) DANKE

    Antworten

    • Ricarda

      20. Februar 2015 um 23:34

      In den größeren Größen sind sie mit eingezeichnet, in den kleineren braucht man sie nicht :)

      Antworten

  67. Simone

    22. Februar 2015 um 20:00

    Oh, was für ein schönes Schnittmuster, das gefällt mir richtig gut!
    Darf ich fragen, wie der grau-schwarze Ärmelabschluss-Stoff am schwarzen Kleid heißt?

    Liebe Grüße
    Simone

    Antworten

    • Ricarda

      23. Februar 2015 um 11:56

      Liebe Simone, leider ist mir der Name entfallen und wir haben ihn auch nicht mehr im Shop – Arg. Verdammt.

      Antworten

      • Simone

        23. Februar 2015 um 18:51

        Schade, aber schön ist er trotzdem :-)

        Liebe Grüße
        Simone

        Antworten

  68. Cornelia

    22. Februar 2015 um 21:11

    Hallo Ricarda,

    danke für das Schnittmuster. Ich hab mir daraus ein neues Oberteil genäht. Hab auf das Schnittmuster noch einmal einen gut passenden Longsleeve aufgelegt und dann ein wenig enger genäht und bin jetzt total happy über mein neues Basisteil.
    Liebe Grüße
    Cornelia

    Antworten

  69. Laura

    24. Februar 2015 um 13:36

    Hallo,

    ich war am Wochenende auf einem Stoffmarkt und habe mir leichten Jeansstoff gekauft. Daraus würde ich gerne ein Kleid nähen und habe an diesem überlegt. Könnte man das Schnittmuster nehmen, wenn man noch ein Reißverschluss mit einnäht oder denkst Du, dass das mit einem solchen Stoff nicht machbar ist?

    Lieben Gruß
    Laura

    Antworten

    • Ricarda

      5. Mai 2015 um 8:03

      Liebe Laura,
      entschuldige bitte die späte Antwort, dein Kommentar hatte sich versteckt :)
      Je nachdem wie hoch der Elastanteil in dem Jeansstoff ist, könnte man es versuchen, allerdings würde ich nur sehr dehnbaren, dünnen Jeansstoff nehmen. Ansonsten ist der Schnitt leider nicht dafür gemacht :)

      Antworten

  70. Sonja

    26. Februar 2015 um 15:13

    Super schönes Kleid – aber wie bekommt man den farbigen Halsausschnitt hin, wie er auf den Bildern zu sehen ist?

    Antworten

    • Ricarda

      27. Februar 2015 um 7:18

      Liebe Sonja, danke! Was fehlt dir dafür in der Anleitung? :)

      Antworten

  71. Laura

    27. Februar 2015 um 7:55

    Hallo,

    ich war am Wochenende auf einem Stoffmarkt und habe mir leichten Jeansstoff gekauft. Daraus würde ich gerne ein Kleid nähen und habe an diesem überlegt. Könnte man das Schnittmuster nehmen, wenn man noch ein Reißverschluss mit einnäht oder denkst Du, dass das mit einem solchen Stoff nicht machbar ist?

    Lieben Gruß
    Laura

    Antworten

    • Ricarda

      28. Februar 2015 um 6:48

      Liebe Laura,
      wenn der Jeansstoff sehr dehnbar ist, könntest du das probieren :) Wenn der Elastananteil allerdings nicht so groß ist, würde ich das lieber nicht probieren, da das Schnittmuster für dehnbare Stoffe konzipiert ist :)

      Antworten

  72. Lisa Schimpfhuber

    1. März 2015 um 14:45

    Danke für das Schnittmuster. Klebe es gerade zusammen und weiß leider nicht weiter :(
    Beim Voder und Hinterteil fehlen mir jeweils die mittleren zwei Streifen am Rand.
    Habe aber alles ausgeschnitten und bin verwundert, dass in einem Schnitt die Halslochblende drin ist.
    Aber auch diese Teile rundherum passen nicht als die fehlenden vier Stücke.

    Bitte um Hilfe :)

    Antworten

    • Ricarda

      2. März 2015 um 9:07

      Liebe Lisa,
      magst du mir einmal eine Mail mit Foto schicken? Ich stehe gerade ein bisschen auf dem Schlauch :)

      Antworten

  73. michaela

    3. März 2015 um 14:35

    Hallo Ricarda!

    Ich finde dieses Kleidchen super.. es soll mein erstes selbstgenähtes werden.. (OMG)
    Kannst Du mir verraten, wo ich den Stoff finde, den Du bei dem schwarzen Kleid an den Bündchen verwendet hast??
    Ich wühle schon bei afsm.. ;-)

    LG,
    Michaela :)

    Antworten

  74. kerstin

    3. März 2015 um 20:40

    Ich habe es genäht Fanny Stitch “Wunderbar”. Genau nach diesem Schnitt habe ich gesucht. Einfach zu nähen und ein ganz toller Schnitt. Ich bin eine Frau mit Kurven und das Modell so passend. Vielen lieben dank. Ich hätte ja gern ein Foto geschickt, aber wie??? Liebe Grüße Kerstin

    Antworten

  75. Martina

    9. März 2015 um 9:15

    Ein toller Schnitt, werde mich demnächst aber auch einmal daran wagen. Allerdings benötige ich für das Kleid eine 34. Habt ihr ne Idee oder eine Hilfestellung für mich wie ich die 36er Größe auf eine 34er für mich anpassen kann.
    DANKE LG Martina

    Antworten

    • Ricarda

      9. März 2015 um 13:34

      Liebe Martina,
      ich würde einfach überall einen cm wegnehmen :)

      Antworten

  76. Vera

    13. März 2015 um 19:52

    Hallo,
    ein ganz dickes Danke für den tollen Schnitt und die Erklärung.
    Ich habe die Grröße 48 ausgedruckt. Es lief alles super. Ausgeschnitten, genäht, angezogen und passt genau. Einfach perfekt. Das hat man nicht so oft.
    Viele Grüße von der Nordsee.

    Antworten

  77. Silke

    15. März 2015 um 18:20

    Liebe Ricarda, ich finde den Schnitt auch sehr hübsch und habe ihn mir ausgedruckt. Da ich auch Nähanfängerin bin, muss ich mal fragen. Das Vorderteil ist schmaler als das Rückenteil. Ist das korrekt so oder ist beim Ausdrucken etwas schief gelaufen? Die Schulterteile passen auch nicht korrekt aufeinander. Würde mich über eine Antwort freuen.
    VG Silke

    Antworten

    • Ricarda

      15. März 2015 um 22:24

      Liebe Silke,
      nein das stimmt so :) Ganz viel Spaß beim Nähen!

      Antworten

      • silke

        16. März 2015 um 13:06

        Danke schön ;)

        Antworten

      • Almura

        13. Juli 2015 um 10:18

        Hallo,

        die gleiche Frage habe ich auch: ich nähe also entsprechend dem Zuschnitt, auch wenn das auf den ersten Blick nicht ‘gerade’ aussieht?

        Habe gestern den Stoff geschnitten und werde heute nachmittag endlich mein erstes Klaid nähen :-)
        LG
        Almura

        Antworten

        • Ricarda

          13. Juli 2015 um 11:38

          Ja genau :)

          Antworten

          • Almura

            15. Juli 2015 um 10:39

            Dankeschön! Habe zwar immer noch nicht genäht, der Zuschnitt liegt aber fertig vor der Maschine…

  78. Nicole

    16. März 2015 um 11:07

    Hallihallo.
    auch ich habe eine Frage zum farbigen Beleg am Halsausschnitt. beschrieben ist es ja nur mit einem Streifen aus dem Birdsstoff… wird dieser halbiert und dann mit einem Kontraststoff vernäht oder wird der Kontraststreifen erst hinterher aufgenäht??
    LG Nicole

    Antworten

    • Ricarda

      5. Mai 2015 um 8:05

      Liebe Nicole, entschuldige bitte die späte Antwort, dein Kommentar hatte sich versteckt :)
      Wenn du einen Kontraststoff haben möchtest, nimmst du für den Beleg diesen, anstatt des Birdsstoffes.
      Liebe Grüße,
      Ricarda

      Antworten

  79. Katinka

    31. März 2015 um 22:06

    Hallo Ricarda,
    meinste ich bekomme das als Anfänger auch ohne eine Overlock hin?
    Viel Grüße Katinka

    Antworten

    • Ricarda

      1. April 2015 um 11:55

      Huhu Katinka, doch ich glaube schon, der Schnitt ist sehr gut erklärt und es geht auch mit einer normalen Nähmaschine :)

      Antworten

  80. anita

    4. April 2015 um 13:26

    hi ricarda,

    super schönes kleid und eine wirklich mega ausführliche anleitung – ich glaube, da sollte selbst eine anfängerin wie ich gut mit klarkommen :) echt cool, dass du / ihr euch da so eine mühe gebt, vielen dank!
    eine frage hätte ich allerdings: ich habe eher größe 34 – hast du da einen tipp / erfahrungswerte, wie ich das 36er schnittmuster am besten anpasse? statt auf 100% etwas kleiner drucken? oder einfach in 36 nähen und dann da, wo es zu weit / lang ist, etwas abnehmen? (kommt mir irgendwie umständlicher, verschwenderischer und schwieriger vor)

    liebe grüße,

    anita

    Antworten

    • Ricarda

      4. April 2015 um 15:51

      Liebe Anita,
      ich würde definitiv den Schnitt bei 100% ausdrucken und dann an den Seiten erst hinterher ein bisschen wegnehmen :) Liebe Grüße, Ricarda

      Antworten

  81. Sandra Kretzschmer

    13. April 2015 um 17:16

    Ich muss ehrlich sagen, hatte ich den Stoff nicht bei dir gesehen,hätte ich ihn nie gekauft.

    Hatten ihn für mich gekauft und ein Shelly drauß genäht. Traumhaft der Stoff.

    Antworten

  82. Heike Vogel

    19. April 2015 um 14:54

    Vielen, vielen Dank für diese tolle Anleitung! Hab zuerst mal einen Prototyp genäht aus günstigem Jersey, heut bin ich wieder am Nähen, diesmal mit nem besseren Stoff. … mehr Geld auszugeben lohnt sich. Die Anleitung iss sowas von Klasse und einfach, da bekomm sogar ich das hin. ;-)

    Antworten

  83. Eva

    29. April 2015 um 19:39

    Liebe Ricarda,

    ich bin erst vor kurzem auf deine seite gestoßen und bin ganz begeistert. von der seite, von dir und deiner art und von den tollen Anleitungen. heute abend nähe ich mir dieses kleid aus einem wunderschönen bunten Stoff und bin ganz gespannt, wie es wird.
    danke! liebe grüße aus Frankfurt am main, Eva

    Antworten

    • Ricarda

      5. Mai 2015 um 7:56

      Danke für die lieben Worte Eva!

      Antworten

  84. Barbara Röhrig

    30. April 2015 um 17:47

    Hi Ricarda,
    ich finde das Kleid ganz toll und habe es auch schon zugeschnitten.
    Komme aber mit den Maßen nicht ganz klar.Die Blende für den Ausschnitt
    ist 69 cm lang,der Ausschnitt hat aber ca. 86 cm,mir fehlt da also Material.
    Muß ich vielleicht die Blende strammziehen?

    Antworten

    • Ricarda

      2. Mai 2015 um 12:43

      Hi Barbara, die genauen Maße habe ich gerade nicht im Kopf :) Aber ja, dehnen musst du etwas :) Liebe Grüße!

      Antworten

  85. Kerstin

    2. Mai 2015 um 8:24

    Toller Blog! Und immer geniale Ideen! Vielen Dank, Ricarda! Das Kleid sieht super aus und ist genau das, was ich schon lange suche! Mache gerade einen Nähkurs aber deine Anleitung ist auch für Einsteiger perfekt gemacht. Werde mir einen schönen Stoff besorgen und mich an’s Werk machen. Weiter so!

    Antworten

    • Ricarda

      2. Mai 2015 um 12:42

      Das freut mich sehr! Danke Kerstin!

      Antworten

  86. Astrid

    4. Mai 2015 um 12:42

    Hallo! Ich liebe das Kleid und würde mir jetzt gerne noch eins mit farblich kontrastierendem Beleg machen. Muss ich den Belegstreifen dann zweiteilen? Oder einfach aus anderem Stoff zuschneiden. Stehe gerade auf dem Schlauch…
    Danke!

    Antworten

    • Ricarda

      5. Mai 2015 um 7:51

      Liebe Astrid, du meinst so, dass der Beleg innen eine andere Farbe hat als außen?
      Theoretisch müsstest du ihn nur in der Mitte teilen und die NZ noch dazu rechnen. Allerdings fürchte ich, dass man die Naht doch sehen könnte bzw dass der Faden ein wenig durchblitzt.
      Wenn du aber meinst, dass der Belegstreifen einfach komplett eine andere Farbe haben soll als das Kleid: genau, einfach aus einem anderen Stoff zuschneiden :)

      Antworten

  87. Jennifer

    14. Mai 2015 um 10:41

    Hallo, das kleid is echt super schön! Und die Anleitung ist auch sehr verständlich!
    da ich blutige Anfängerin bin hab ich das kleid erst mal mit einem Baumwollstoff ( alte Bettdecke :P ) genäht das ging auch ganz gut was mich aber da schon gewundert hat ist das das Vorderteil schmaler ist als das Rückenteil.. Ist das richtig so? Bei dem Baumwoll Probeteil sind die Seitennähte nämlich nicht an den Seiten sondern weiter vorne Oo wird das bei dem Jersey Stoff den ich gekauft hab auch so sein?
    Liebe Grüße aus dem Saarland
    Jenny

    Antworten

  88. Kerstin

    15. Mai 2015 um 20:57

    Liebe Ricarda, nun habe ich drei Kleider in verschiedenen Längen und ein Shirt aus dem Schnittmuster genäht. Es sitzt perfekt und näht sich wirklich schnell. Vielen Dank für die super Anleitung!

    Antworten

  89. Kirsten

    20. Mai 2015 um 15:43

    Hallo Ricarda! Danke für den tollen Schnitt. Ich bin vor einiger Zeit durch Zufall auf deinen Blog und somit auf die Seite deiner Schwester geraten und seitdem SÜCHTIG geworden! Ich freue mich dauernd wenn ein schönes, liebevoll gestaltetes Päckchen von deiner Schwester ankommt und wenn ich tolle Anleitungen auf deinem Blog finde :)
    Nun noch eine Frage: Ich möchte gern das Kleid nähen und finde den blau-weißen stoff UMWERFEND schön! Gibt es den noch zu kaufen? Bei deiner Schwester? Wenn nicht, weißt du wie er heißt?
    Liebe Grüße,
    Kirsten

    Antworten

  90. Claudia

    23. Juni 2015 um 23:33

    Hallo liebe Ricarda,
    kann ich dieses wunderschöne Kleid auch ohne Ärmel aus dünnem Jeansstoff nähen? Habe heute schönen “marmorierten” dünnen Jeansstoff erstanden, ist leider nur ca. 125 cm Länge x 140 cm Breite und ich würde mir gerne ein Sommer”kleidchen” (hüstel…. vermutlich Gr. 44) nähen.
    LG Claudia

    Antworten

    • Ricarda

      24. Juni 2015 um 8:07

      Liebe Claudia, wie dehnbar ist denn der Stoff? Er müsste schon ziemlich dehnbar sein, da das Kleid schon etwas mehr figurbetont ist ;) Sollte es normaler Jeansstoff sein, würde das definitiv nicht gut funktionieren – leider. Ganz liebe Grüße, Ricarda

      Antworten

      • Claudia

        24. Juni 2015 um 23:19

        Liebe Ricarda,

        danke für deine schnelle Antwort – mein Laptop hatte sich kurz “verabschiedet” und ich hab die Seite den ganzen Tag nicht mehr gefunden :-(
        Dehnbar ist der Stoff leider gar nicht. Er ist eher wie dünner Baumwollstoff.
        Hast du vielleicht sonst eine Idee für einen Schnitt?
        Ganz liebe Grüße an dich! Claudia

        Antworten

        • Ricarda

          29. Juni 2015 um 8:05

          Huhu Claudia,
          hmmm… Burda hat da bestimmt ein paar tolle Schnitte, dann muss man nur hinten oder an der Seite einen V einnähen, da sollte es einiges geben denke ich :)

          Antworten

  91. Elena

    28. Juni 2015 um 18:32

    Hallo Ricarda,
    Erstmal Kompliment für Deinen Blog. Du hast wirklich einen tollen Schreibstil, ich werde definitiv auch deine älteren Beiträge alle mal lesen :-)
    Ich möchte mir gerne das Kleid nähen, bin mir aber unsicher, ob Größe 36 passt. Ich trage bei Oberteilen oft 34. wie fällt das Kleid denn obenhin aus? Ist es eine normale 36 oder eher etwas größer/kleiner? Ich bin noch Nähanfänger, da tun sich doch ein paar Fragen auf ;-)

    Antworten

    • Ricarda

      29. Juni 2015 um 8:07

      Danke Elena :)
      Ich finde das Kleid fällt normal aus, liegt aber schon figurnah an. Wenn du oben eher 34 hast und unten 36, würde ich eine 36 nähen und notfalls oben noch 1-2 cm im Nachhinein wegnehmen :)

      Antworten

  92. Julia

    5. Juli 2015 um 22:44

    Ein toller Schnitt! Schnell genäht und nur minimal abgeändert. Die Ärmel waren für mich in Gr. 42 zu eng, dafür War das Kleid ein wenig zu weit. Schnitt dementsprechend angepasst und jetzt sitzt es toll. Danke für das Teilen der Anleitung

    Antworten

  93. Jacqueline

    6. Juli 2015 um 12:04

    Hallo Ricarda,
    wie fällt das Kleid von den Grössen aus?
    Danke

    Antworten

    • Ricarda

      9. Juli 2015 um 8:47

      Ich finde normal :) Wenn du zwischen 2 Größen stehst, würde ich allerdings die größere wählen, da das Kleid figurbetont ist. Dann kann man immer noch etwas enger nähen ;)

      Antworten

  94. Helga

    19. Juli 2015 um 22:10

    Danke schön für diesen schönen Schnitt, überhaupt finde ich Deine Seite sehr schön.

    Antworten

  95. Almura

    20. Juli 2015 um 14:24

    Ich stand komplett auf dem Schlauch…
    Kleid ist fast fertig – vielen Dank für den tollen Schnitt!!

    LG Almura

    Antworten

  96. Jannine

    19. August 2015 um 11:58

    Hallo Ricarda,

    ich habe hier wunderschönen afrikanischen Stoff liegen, Baumwolle, nicht dehnbar – meinst Du, ich könnte damit das Kleid auch nähen?

    Viele Grüße
    Jannine

    Antworten

  97. Mia

    20. September 2015 um 9:50

    Ich habe heute deine Seite entdeckt und mein Herz schlägt höher. Vielen Dank für deine Ideen.

    Antworten

  98. Sandra

    17. Oktober 2015 um 20:27

    Hallo Ricarda! Ich nähe gerade mit einem Baumwolljersey in rosa-grau-gesteift dein Kleid (Größe 36). Der Halsausschnitt ist allerdings SO eng, dass, wenn ich den Streifen um meinen Hals lege, bei Weitem nicht ein toller Ausschnitt dabei herauskommt – da kann ich noch so sehr dehnen, … HILFE, was mache ich falsch?? Liebe Grüße, Sandra

    Antworten

    • Ricarda

      2. November 2015 um 16:49

      Liebe Sandra, ist der Streifen auch aus Jersey? Vielleicht war der Fadenverlauf aus Versehen in die andere Richtung?

      Antworten

  99. Christina

    6. November 2015 um 18:15

    Hi Ricarda!
    Toller Schnitt, meine Kollegin läuft ganz viel in Kleidern nach diesem Schnitt rum.
    Nun wüsste ich gerne, ob es eine Maßtabelle gibt, mit welchen Maßen man welche Größe näht… Manchmal weichen Schnitte ja schon erheblich von der “Kaufgröße” ab. Zudem würde ich gern zu Weihnachten eins für meine Mutter nähen, da wären Maße echt hilfreich.
    Dankeschön schon einmal im Voraus!
    LG Christina

    Antworten

    • Ricarda

      9. November 2015 um 8:25

      Liebe Christina,
      oh einen leiben Gruß an deine Kollegin :) Für die Gratisschnitte gibt es leider keine Maßstabelle, dafür aber für die anderen Ebooks :)
      Liebe Grüße,
      Ricarda

      Antworten

  100. Regina Etienne

    14. November 2015 um 16:08

    Hallo, Ricarda, noch nix fertig, außer das Schnittmuster gedruckt und geklebt. Bin aber jetzt schon so glücklich, diesen Schnitt gefunden zu haben! Tolles Angebot! Vielen Dank!
    Herzlich Grüße! Regina

    Antworten

  101. Christine

    8. Dezember 2015 um 21:35

    Hallo Ricarda.
    Habe mir das Schnittmuster für das Kleid Fanni ausgedruckt und zusammengeklebt.Ist es richtig das,das Vorderteil schmäler ist als das Rückenteil oder ist da etwas schief gelaufen beim ausdrucken?hab es ohne Anpassung ausgedruckt.

    LG Christine

    Antworten

    • Ricarda

      9. Dezember 2015 um 11:04

      Liebe Christine, das ist richtig so :) Liebe Grüße, Ricarda

      Antworten

  102. Miriam van Bommel

    13. Dezember 2015 um 10:19

    Vielen Dank.
    Liebe Grüße Miriam

    Antworten

  103. Andrea

    30. Dezember 2015 um 15:32

    Ich habe vor das Kleid zu nähen. Den Stoff habe ich schon gefunden. Am Halsausschnitt ist innen so ein schöner Beleg. Was kann ich dazu nehmen?

    Antworten

  104. Iris

    9. Januar 2016 um 18:35

    Liebe Ricarda,

    vielen Dank für dieses tolle Schnittmuster! Das Kleid ist total süß! Eine Fanny Stitch habe ich mir im Kurs genäht, jetzt wollte ich mir eine zweite zuhause nähen. Beim Schließen der Schulternähte steht eine Seite etwas über (Vorderteil), sprich, ist länger. Ich habe im Kurs gelernt, dass man diesen Versatz benötigt für … habe ich vergessen. Nun stellt sich mir die Frage, ob ich den Versatz zum Hals hin stehen lassen muss, oder zur Ärmelseite hin.

    Vielen Dank für deine Antwort und herzliche Grüße
    Iris

    Antworten

  105. Christina

    19. Januar 2016 um 9:18

    Hallo Ricarda,
    vielen Dank für das schöne Schnittmuster! Das Kleid passt perfekt.

    Jetzt möchte ich das Kleid für den Sommer ohne Ärmel nähen.
    Hast du eine Idee wie ich die Kanten von dem Vorder- und Rückteil dann umnähen muss, ich mach ja dann keine Ärmel dran.

    Vielen Dank!
    LG Christina

    Antworten

    • Ricarda

      25. Januar 2016 um 10:00

      Ich würde da ein Bündchen bzw dehnbares Schrägband dran nähen. Liebe Grüße, Ricarda

      Antworten

  106. Jutta

    28. Januar 2016 um 20:10

    Hallo Ricarda,

    ich habe das Kleid Fanni zugeschnitten und nun geheftet um zu sehen wie es passt.
    Von vorne ist es ok aber hinten am Rücken schlägt es Querfalten. Normalerweise würde
    ich denken es ist zu eng – ist es aber nicht, es fällt eher locker. Woran kann es sonst liegen. Wäre schade wenn ich das nicht hinkriege ich finde das KLeid total hübsch.

    LG Jutta

    Antworten

    • Ricarda

      28. Januar 2016 um 21:53

      Liebe Jutta, hmmm, das höre ich zum ersten Mal. Was für ein Stoff hast Du denn genommen?

      Antworten

  107. Andrea Marschner

    1. Februar 2016 um 8:16

    Hallöle, habe mir den Schnitt zunächst in 42 runtergeladen und genäht. Bissel knapp, deshalb nochmal in 44. Ist es richtig so, dass das Hinterteil breiter ist als das Vorderteil???? So schieben sich ja die Nähte nach vorne. Habs erst mal so genäht, fällt beim tragen auch nicht auf, aber es kommt mir doch etwas komisch vor. Wäre toll, wenn Du schnell antworten könntest, da heute schon der nächste Versuch folgen soll ;). Ganz liebe Grüße, Andrea.

    Antworten

    • Ricarda

      1. Februar 2016 um 10:10

      Liebe Andrea,
      ja das ist richtig so :)

      Antworten

  108. Anna

    1. März 2016 um 9:22

    Danke für die Super Anleitung. Die Anleitungsbilder sind super vorallem super gemacht!!!

    Antworten

  109. Diana

    11. März 2016 um 18:28

    Hallo Ricardo, kann man das Kleid einfach ärmellos nähen, indem man die Ärmel weg lässt, oder muss der Schnitt dann verändert werden?
    Vielen Dank und liebe Grüße
    Diana

    Antworten

    • Ricarda

      13. März 2016 um 16:24

      Huhu Diana, das hab ich leider noch nicht getestet :)

      Antworten

  110. Tamara

    13. März 2016 um 9:56

    Guten Tag, Danke für das Freebook. Kleid war einfach zu nähen, die Anleitung übersichtlich. Ich habe noch eine Tasche eingenäht, das war irgendwie ein wenig knifflig. Vom Stoffverbrauch muss ich sagen, dass ich Größe 36 genäht habe und dass ich keine 170cm verbraucht habe, da geht sich jetzt noch was für unsere kleine aus.
    Lg. Tamara

    Antworten

  111. Anneki

    21. März 2016 um 7:30

    Traumhaft schön! Tausend Dank, das ihr das Schnittmuster kostenfrei zur Verfügung stellt :)
    Leider kann ich jetzt nicht mehr weiter stöbern auf eurer Seite und im Shop… Muss zum Drucker und die Nähmaschine hat Entzugserscheinungen ;)

    Antworten

  112. Carolin

    8. April 2016 um 21:11

    Der Schnitt ist ja super toll! Wenn ich das Kleid nur mit kurzen Ärmeln oder gar keine dran Nähe, reicht man bei Größe 38 dann mit 1,5 Meter x VB ?? Liebe Grüße

    Antworten

    • Ricarda

      9. April 2016 um 7:56

      Liebe Carolin, das habe ich noch nicht ausprobiert, es kommt auch darauf an wie breit der Stoff liegt und ob er ein Muster hat. Am bestem VT und RT einmal nebeneinander legen, die Breite messen und die Länge.

      Antworten

  113. Karola brauer

    1. Mai 2016 um 12:42

    Ich bin ganz begeistert von dem Schnitt ,ich habe es in 44 genäht und es passt wie angegossen.
    Kann ich auch das Kleid aus einem Leinenstoff nähen ?
    Wenn nicht hast du einen Tipp.
    Wo ich so einen Schnitt bekomme ?
    Oder wie ich den Schnitt abändere das es geht ?
    Lg Karo

    Antworten

    • Ricarda

      3. Mai 2016 um 5:16

      Liebe Karo, der Stoff sollte auf jeden Fall dehnbar sein! :) Den Schnitt für nichtdehnbare Stoffe abzuändern ist leider nicht so einfach – und wäre am Ende ein komplett neuer Schnitt, wenn es genau so sitzen soll :)

      Antworten

  114. Katharina

    3. Mai 2016 um 21:36

    hallo ricarda

    erstmal vielen Dank für das Schnittmuster …. ich hab das Kleid gesehen und mixh sofort verliebt… hab auch das Schnittmuster geklebt vor mir liegen… und jetzt die Frage ich bin 1,80 cm groß wie würde das Kleid ausfallen?! so wie ich jetzt am Blatt sehen könnte es etwas zu sexy werden ;-).. d.h. zu kurz … wie kann ich das optimieren ?!

    vielen Dank schon mal für die Antwort

    Antworten

    • Ricarda

      4. Mai 2016 um 15:17

      Bei sehr langen Beinen einfach nach unten hin verlängern, und noch etwas weiter auslaufen lassen :)
      Wenn eher der Oberkörper lang ist, an der Taille mit der Verlängerung ansetzen, indem man einen Streifen dazwischen setzt.

      Antworten

  115. Marianne

    11. Mai 2016 um 1:03

    Hallo Ricarda,
    habe mir den Schnitt ausgedruckt und bin nicht sicher , welche Größen dass Schnittmuster enthält. Ich brauche die Größe 42. In der Anleitung hast du den Stoffverbrauch in der Größe zwar angegeben, aber mein Ausdruck zeigt nur zwei Größen an und ich befürchte, dass es die Größen 36 und 38 sind. Kannst du mir weiterhelfen,bevor ich den Stoof in der falschen Größe zuschneide
    LG
    Marianne

    Antworten

    • Ricarda

      11. Mai 2016 um 16:32

      Liebe Marianne, der Schnitt geht auf jeden Fall bis Größe 42. Welche Größen auf deinem Ausdruck sind, kann ich so ohne Bild leider nicht sagen :) Aber beim Schnittmuster, welches Du Dir bei afsm runterlädst sind die einzelnen Größen aufgeführt :) Liebe Grüße, Ricarda

      Antworten

      • Marianne

        15. Mai 2016 um 15:24

        Hallo Ricarda, danke für den Hinweis.
        Das Kleid ist übrigens echt super.
        LG
        Marianne

        Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit Sternchen markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Über mich



Ricarda, Kreativbloggerin aus Hamburg

Melde Dich für die Newsletter an:



mehrfach Auswahlmöglich
Kategorien
Neues aus Instagram