DIY, Genähtes, Kreativ, Tutorial

RUMS – Aus Kleid mach Rock

Guten Morgen ihr Lieben!

Ich freu mich, dass euch die Decke auch so gefällt, ich werd im Laufe des Tages die Fragen beantworten und noch in den Post mit reinschreiben :)

Heute RUMSt es aber erst einmal wieder (yeah ;)), ich hoffe es zählt, auch wenn es ja nicht zu 100% selber gemacht ist.

Ausgangssituation: Ich mit Freundinnen beim Shoppen… Zunächst sehr vernünftig. Brauch ich das? Hab ich nicht schon so etwas ähnliches im Schrank? Aber irgendwann…. macht es KLICK und der Wahnsinn macht sich in meinem Kopf breit… Alles haben wollen, alles ist süß, für jedes Teil gibt es irgendwann eine Gelegenheit *Kopf schüttel*
Kennt die ein oder andere sicher, nech? ;)

Naja, wie das dann so ist, manche Dinge wandern dann in den Schrank…
lange…
nach ganz hinten…
und werden dann zum Ausmisten wieder rausgeholt :)

So sollte es auch mit dem Kleid unten geschehen, da ich a) eigentlich deutlich zu klein bin für bodenlange Kleider und viel wichtiger b) ich hasse solche Oberteile wo ich ständig dran rum zupfen und nach oben ziehen muss (nicht dass ich das nicht eigentlich beim Kauf gewusst hätte… Ach ja, der Wahnsinn, ich vergaß).

Da das Oberteil aber perfekt gesmokt (laut G*oogle wird das echt so geschrieben, sieht aber komisch aus… egal) war, passt das ganze auch auf die Hüften :)

Also kurz die unteren beiden Stoffbahnen abgetrennt… Und schon hab ich einen neuen Rock und solche Röcke mag ich dann wieder total gerne :)

Als Kleid sah das ganze an mir auch irgendwie nach ner Vase aus find ich, hihi.

Habt einen tollen Tag, ich freu mich auf die anderen Mädels von RUMS!

Liebste Grüße,
Ricarda

Empfohlene Beiträge
22 Kommentare
  1. Knuddelwuddels

    18. April 2013 um 6:32

    Toll! Ein super schöner Rock ist das geworden! Steht dir richtig gut.

    Herzliche Grüße
    Martina

    Antworten

  2. heike

    18. April 2013 um 6:43

    Auf jeden Fall viel besser !!! Sieht richtig gut aus. So sommerlich….. wieso kommt mir das alles so bekannt vor ;-)

    LG Heike

    Antworten

  3. Anonymous

    18. April 2013 um 6:45

    Toll. Ich liebe bodenlange Kleider und Röcke. Aber ohne Träger mag ich gar nicht… das Kleid ist ok aber als Rock sieht es ganz wunderbar an Dir aus. Gruß Manja

    Antworten

  4. Muddi

    18. April 2013 um 6:46

    Vase?!? *gacker*

    Als Rock gefällt es mir jedenfalls sehr. Und als RUMS geht es auch durch, oder hat etwa jemand anders die Schere geführt?!? ;o) Wobei ich noch kurz bemerken möchte, das man bei so langem Rockgedöns Deine hübschen Beine gar nicht sieht – was schade ist.

    Liebe Grüße
    Sarah

    Antworten

  5. bella manella

    18. April 2013 um 6:51

    so ein schöner rock!!!! gefällt mir viel besser als das kleid! ich bin auch zu klein für bodenlanges, aber ich glaub das ist mir heuer ganz egal :) lg manuela

    Antworten

  6. Eica

    18. April 2013 um 7:20

    Eine super Idee!!!
    Danke:-)

    Sowas schlummert bei mir auch….irgendwo ganz weit hinten….
    LG

    Antworten

  7. Simone

    18. April 2013 um 7:27

    Na, als Rock sieht es wirklich klasse aus!!
    So gesmokte Kleider gefallen mit immer nicht an ganz schlanken Frauen…..ich finde immer, da muss etwas Füllung rein!!
    Aber ich glaube, damit können wir leben ;-)
    Und jetzt hast Du immerhin nen neuen Rock !!!
    GLG
    Simone

    Antworten

  8. kreativkäfer

    18. April 2013 um 7:53

    einfach klasse!
    sieht super aus, glg andrea

    Antworten

  9. b`engelwirtschaft

    18. April 2013 um 8:21

    Hej Ricarda,
    super süß dein Rock..und wie ich die Bilder so durch mein Hirn streichen lasse..fällt mir ein..grummel ..irgendwo liegt doch auch noch so ein Kleidchen rum..ich geh schon mal suchen..!!
    Viele liebe Grüße und dir nen tollen Tag Bettina

    Antworten

  10. mipamias

    18. April 2013 um 8:33

    Der Rock sieht wirklich toll aus und so wird aus dem „Schrankhüter“ ein hoffentlich vielgeliebtes Sommerteilchen!
    LG Astrid

    Antworten

  11. ännisews

    18. April 2013 um 8:49

    Toll. Alleine wegen den Farben hätte ich das Kleid wohl auch gekauft. Obwohl mir solche Schnitte leider gar nicht stehen.
    Ich finde es an Dir im Originalzustand sehr schön und gar nicht „Vase“ ;-), allerdings ist der Rock sicher im Alltag viel öfter tragbar.
    Liebe Grüße, Änni

    Antworten

  12. Anonymous

    18. April 2013 um 8:56

    ich glaub ich muss heute mal ausmisten ;-)
    danke für die inspiration.
    Beate

    Antworten

  13. Streuterklamotte

    18. April 2013 um 9:42

    Genial, genial!!!! Und wie toll, dass das Kleid so gemacht war, dass dein Rock jetzt oben sogar auch mustertechnisch eine „richtige“ Passe hat – sowas von schön, liebe Ricarda!!!!!! Steht dir als Rock ganz ausgezeichnet… auch was für den Sommer… bei A-nettchen am See!!!!
    GGLG,
    Sabine

    Antworten

  14. Annamiarl

    18. April 2013 um 9:56

    sehr hübsch! As Kleid hätte es mir auch gefallen aber wenn du es als Rock öfter trägst ist es viel besser!
    Ach ja, aus dem Rest könnte eigentlich noch prima ein passender Loop werden, oder?
    GLG Anna

    Antworten

  15. Alessa

    18. April 2013 um 10:03

    Super! Mir hat’s vorher auch sehr gut gefallen, aber da ich Maxiröcke liebe, finde ich es sehr, sehr gelungen :)
    Herzliche Grüße!

    Antworten

  16. Frau Galotti

    18. April 2013 um 10:05

    Schön geworden!!

    Antworten

  17. Frau Tipmatic

    18. April 2013 um 12:36

    Ich bin völligst begeistert! Total schick Dein Rock! Viele Grüße!

    Antworten

  18. Werth2011

    18. April 2013 um 13:06

    Hallo,
    Der Rock gefällt mir ehrlich gesagt besser als das Kleid. Wirklich schön geworden und so passend bei dem warmen Wetter.
    Liebe Grüße
    Anna

    Antworten

  19. Linelustig

    18. April 2013 um 14:59

    Hihi … Ricarda, die Situation beim Shoppen … ich weiß gar nicht wovon Du redest ((o;

    Es war eine sehr gute Entscheidung aus dem Kleid einen Rock zu machen. Und der Rock steht Dir richtig gut … so ein schöner Stoff ist viel zu schade für die Altkleidersammlung (o;

    Ganz liebe Grüße
    Martina

    Antworten

  20. Nähzirkus

    18. April 2013 um 17:04

    Ich mag das Kleid als Rock auch lieber :0))
    LG
    Kerstin

    Antworten

  21. kuestensocke

    18. April 2013 um 20:17

    Ganz großartig ist Dein Rock und er wird sicher vile häufiger getragen als das Kleid. Schaut super aus mit dem weißen Shirt! LG Kuestensocke

    Antworten

  22. evArt

    24. April 2013 um 22:41

    ähm ja – das kenn ich auch…
    aber aus dem kleid ist ein toller rock geworden – mit dem weißen t-shirt absolut alltagstauglich…
    glg eva

    Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit Sternchen markiert *

Ricarda, Kreativbloggerin aus Hamburg
Sei als Erste informiert
Lieblingsstoffladen
Instagram
  • In Hamburg sind am Wochenende Wahlen.
Egal wann bei euch die nächsten Wahlen sind... Wenn sie da sind, geht wählen! 
Jeder der sagt, es würde doch keinen Unterschied machen, dem muss ich sagen, dass es in der heutigen Zeit schon einen Unterschied macht, wenn man sein Kreuz macht und die AfD dadurch weniger vertreten ist am Ende.
Ich habe letztens gesehen, dass jemand ein Bild getwittert hat mit der Überschrift „es gibt sie noch, die blonden Models, das andere will ja keiner sehen“. WTF?!?
Mal davon abgesehen, dass dieses Model, so wie sie auf dem Bild gezeigt wurde, eh nicht existiert, wie kann man so etwas äußern und dann auch noch likes dafür bekommen?
Seit wann kann man so etwas posten und kriegt dafür Lob von anderen, anstatt Kritik?
Ich bin eine Frau, die in Deutschland geboren wurde und blond ist. Ich bin nicht einen Hauch besser als ein Mensch mit einer anderen Haut- oder Haarfarbe! Ich bin dümmer oder intelligenter, ängstlicher oder mutiger, trauriger oder fröhlicher... als andere Menschen, aber das hat weder mit meiner, noch mit der Hautfarbe des anderen zu tun (genauso wenig wie mit dem Geschlecht).
Unser Körper ist nur eine Hülle, die wir zwar pflegen sollten, denn sie enthält unseren Geist, unsere Seele und unseren Verstand, aber all dies kennt keine Hautfarbe, kein Geschlecht und keine Grenzen wer wir sind und wen wir lieben dürfen.
Daher: Geht wählen! Wenn ihr nicht wisst wen, benutzt den Wahlomat, googelt... aber bitte, bitte, bitte... lasst nicht zu, dass wir Hamburger, dass wir in Deutschland, uns bei den nächsten Wahlen schämen müssen, dass die einzige Partei, die wirklich nicht gewählt werden sollte, stärker wird! 
Und bevor jetzt kommt, dass andere Parteien auch nicht zu 100% zu einem passen... dass ist bei mir auch so, ich finde auch nicht alles toll, was andere Parteien in ihrem Programm haben, aber ich weiß aus tiefstem Herzen, dass man zwar über vieles Diskutieren kann, von Steuern über Schulreform, Klimawandel und und und, aber nicht darüber, ob jeder Mensch gleich behandelt werden sollte, unabhängig davon wo er her kommt oder wie er aussieht.
Geht wählen. ❤️🙏🏻
get_footer();