DIY, Genähtes, Unsere Schnittmuster

Neues Schnittmuster Santa Barbara zum Einführungspreis

Dieses Schnittmuster musste ich seeeehr lange vor euch geheim halten, da das Oberteil Santa Barbara eigentlich bereits letztes Jahr mit in die Yogakollektion gehen sollte.

Santa Barbara eignet sich nämlich perfekt auch zum Sport, da es es Bauchbereich luftig fällt (wer in knallengen Sachen Sport macht versteh ich ja eher nicht :)), durch das Bündchen unten und den engeren Ausschnitt verrutscht das Oberteil aber nicht, selbst wenn man zum Beispiel im Herabschauenden Hund ist und lässt auch keine unerwünschten Einblicke zu. :)

Dann habe ich aber gemerkt, dass Santa Barbara mit seinen Falten im Brustbereich vieeeeel zu schade für „nur ein Sporttop“ ist und so musste der Schnitt ein bisschen warten – bis jetzt!

Das Oberteil ist trotz der Falten schnell und einfach genäht, da es aus nur zwei Schnittteilen (plus) Bündchen besteht und ist damit ein echter Stoffsparer.

Santa Barbara ist mit seinen überschnittenen Ärmeln perfekt für die warmen Sommertage, da es schön luftig fällt, aber dennoch die Oberarme etwas verdeckt.

Besonders schön fällt der Schnitt aus Modal, Viskosejersey und Jersey  – gerade Modal hat es mir im Moment sehr angetan, da die Qualität super schön ist, die perfekte Mischung aus weich, aber trotzdem etwas Stand.

Und somit eignet Santa Barbara sich sowohl super für den Besuch im Freibad, für den Stadtbummel und eben auch zum Sport machen – ein echter Allrounder. :)

Bis Sonntag, den 26.05.19 gibt es den Schnitt Santa Barbara noch zum ultimativen Einführungspreis von nur 3,90 Euro (sowohl bei mir im Shop, als auch bei alles-fuer-selbermacher!

Ganz viel Spaß beim Nähen!

Liebste Grüße,
Ricarda

Folgende Stoffe habe ich hier verwendet:
Der weiße Stoff mit den Schiffen ist ein super schöner Modal, der blau-weiß gestreifte ein Jersey von Abby&Me, der grau-schwarze war ein Viskosejersey, der leider schon ausverkauft ist und der hellblaue mit den gelben Blüten war leider nur ein Andruck von Abby&Me, mit dem Design von Seed & Story, der es leider nicht in die Produktion geschafft hat.

Die rosa Jacke ist eine Marrakesch aus Sweat, einfach ohne Reißverschluss genäht.

Empfohlene Beiträge
12 Kommentare
  1. Jana

    23. Mai 2019 um 15:14

    Sehr cooles Teil! Wird gleich geordert. Schade, dass der hellblaue Stoff mit den gelben Blüten nicht produziert wird, er ist nämlich wunderschön. Sonnige Grüße, Jana

    Antworten

  2. Eggelnpöhler Annette

    24. Mai 2019 um 9:47

    Wirklich ein tolles Schnittmuster. Muß ich testen?! Die Länge finde ich gut und auch der Abschluß mit dem Bündchen ist was für mich. Die Falten am Ausschnitt und meine Oberweite ? Mal sehen, ob sie sich vertragen?.
    Liebe Grüße und ein wunderschönes Wochenende
    Annette

    Antworten

    • Ricarda

      24. Mai 2019 um 17:57

      Liebe Annette, ganz viel Spaß beim Nähen :)

      Antworten

  3. Christine Hertz

    24. Mai 2019 um 10:54

    Hallo Ricarda,

    nicht so schön, dass Du Seiten zensierst. Schon klar, dass Dir mein Beitrag nicht gefallen hat. Aber wenn Du einen Blog schaltest, musst Du auch Beiträge stehen lassen, die nicht so in Deinen Kram passen.

    Ich für meinen Teil habe nach diesem undemokratischen Vorgang den Newsletter gekündigt.

    Christine

    Antworten

    • Ricarda

      24. Mai 2019 um 17:57

      Liebe Christine, hier wird nichts zensiert, jeder Beitrag muss nur „per Hand“ freigeschaltet werden. Leider kann ich, trotz viel Recherche, nicht jedes Schnittmuster dieser Welt kennen, das von Dir genannte war mir nicht bekannt. Der fällt auch deutlich anders (Sowohl im Brust, als auch im Bauchbereich), hat keine Bündchen und hat eine ganz andere Länge.

      Antworten

  4. Michaela Varga

    25. Mai 2019 um 10:04

    Ich hab mich sofort in den Schnitt verliebt! Und hab ihn auch schon nachgenäht! (bis nachts um 1?)
    Ich bin noch in den Anfängen, was Nähen angeht, bin noch bei Babyhosen usw. …aber es sollte schon lang mal was für mich entstehen. Dein Schnitt hat mir so gut gefallen, dass ich es gewagt habe… und es ist super geworden! Danke für die tolle Anleitung!!

    Liebe Grüße, Micha

    Antworten

    • Ricarda

      27. Mai 2019 um 14:03

      Oh wie toll Micha, das freut mich ganz doll!

      Antworten

  5. Karin

    26. Mai 2019 um 18:06

    Hallo Ricarda,ein sehr schönes Shirt,gerne würde ich diesen weißen Stoff mit den Schiffen bestellen,magst du mir verraten in welchen Online-Shop man es bestellen kann?

    Viele Grüße Karin

    Antworten

    • Ricarda

      27. Mai 2019 um 14:03

      Liebe Karin, ganz unten im Beitrag sind alle Stoffe verlinkt. :)

      Antworten

  6. Sonja

    26. Mai 2019 um 21:42

    Hallo Ricarda,
    Da mir dieser Schnitt megagut gefiel, habe ich ihn mir Freitag bestellt, gedruckt und sofort genäht. ? ein wunderschönes locker fallende Shirt kam heraus. Total schnell und echt toll. Laut Maßtabelle benötigte ich Größe 42 (sonst max. 40). Fällt jetzt etwas weiter, werde einfach bei nächster Gelegenheit Größe 40 nähen. Die Länge ist super. Auf jeden Fall ist „Santa Barbara“ nicht zum letzte Mal genäht worden.
    Vielen Dank für diesen tollen Schnitt.

    Antworten

  7. Nähbegeisterte

    8. Juni 2019 um 12:25

    Liebe Ricarda,

    der Schnitt ist genial und der Stoff mit den Booten, hach da kann ich nur schwärmen. :)
    Habe heute das Shirt genäht und es ist total super.

    Da ich allerdings eine eher kleine Oberweite habe, habe ich einfach die letzte Falte weggeknickt. Denn ich finde bei mir reichen drei vollkommen aus. Es sitzt sehr gut und ich hätte nicht gedacht das man da so einfach machen kann. :) Vielleicht kannst du ja dazu noch mal was schreiben für alle denen es ähnlich geht?

    Viele liebe Grüße eine begeisterte nähbegeisterte Andrea

    Antworten

  8. Michaela Varga

    19. Juni 2019 um 10:22

    Tadaa, Nr. 2 ist fertig! Und ich liebe es!

    Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit Sternchen markiert *

Ricarda, Kreativbloggerin aus Hamburg
Sei als Erste informiert
Lieblingsstoffladen
Instagram
  • (Werbung) 
Patchwork gehört nach wie vor zu meinen Lieblingsdingen beim Nähen! 
Endlich bin ich mal wieder dazu gekommen und habe euch passend dazu eine DIY-Anleitung im Blog geschrieben, wie man so ein Dresden Teller Plate näht. 
Und auch hier gilt der Spruch "Gut gebügelt ist halb genäht." - Das war hier zum Glück super einfach, da ich von @philips_dach die PerfectCare Elite Plus zur Verfügung gestellt bekommen habe. 
Nicht nur, dass sie automatisch erkennt, um was für einen Stoff es sich handelt und so die optimale Temperatur selbst einstellt, ich kann das Bügeleisen auch einfach auf dem Stoff liegen lassen, ohne dass der Stoff verbrennt. 
Mehr dazu seht ihr in den Storys heute (inkl. Nadines Lache natürlich 😂), die Anleitung und ein Rabattcode von 15% für das Bügeleisen findet ihr im Blogpost - Link im Profil. 😉
#diy #patchwork #dresdenteller #Phillips, #makelifebetter
#perfectcareelite #dampfbügelstation, #bügeln
get_footer();