Deko, Food, Kreativ

Teelichtüberzug

… in 5 Minuten selber gemacht (oder eher 3 :))

Teelicht mit Stoff verschönern ist ja eher ein alter Hut ;)
Aber wenn der Stoff noch mit einem Bügelbild aufgepimpt wird… Sieht das ganze doch noch vieeeel besser (und hochwertiger) aus. Selbst meine bessere Hälfte meinte, er findet es cool.
Was definitiv nicht immer so ist, dazu die Tage dann auch ein Beispiel :)

Den Stoff am besten mit einer Zackenscheere oder Zickzackrollschneider schneiden (dann muss nichts  umgenäht werden, da der Stoff nicht franst), Bügelbild aufbügeln und dann braucht man nur das ganze nur zu einem Schlauch nähen und schon fertig.

Ich bin etwas verknallt in das Mustachebügelbild… Ich dachte immer, wenn ich dieses Motiv in Blogs gesehen habe „Was finden denn gerade alle an Bärten so toll?“ Aber so in Natur bei mir zu Hause… find ich sie auch auf einmal klasse, hehe.
Wünsch euch einen tollen Tag, ich werde mich mal an meine Bücher setzen, den Brückentag sinnvoll nutzen *gähn* ;)
Liebste Grüße,
Ricarda

Empfohlene Beiträge
6 Kommentare
  1. scharly Anders ist anders

    30. April 2012 um 8:02

    Bärte sind total angesagt, die „Stars“ machen es vor und alle Rennen dem hinterher… Ich persönlich mag keinen Bart, auch nicht bei meinem Mann :0)))

    Deine Idee ist süß
    Liebe Grüße
    Scharly

    Antworten

  2. Frau K.

    30. April 2012 um 8:44

    Ich finde die Bärte super…..solange mein Mann keinen echten hat ;o)

    Dein Windlicht ist echt klasse geworden!

    liebe Grüße
    Alex

    P.S. die Kopenhagenfotos sind einfach nur schön! Ich habe richtig Lust bekommen, mir die Stadt mal in echt anzuschauen.

    Antworten

  3. kleine_Rebecca

    30. April 2012 um 9:38

    So ein Stoff-Teelicht finde ich auch sehr schön, aber mit Bärten kann ich absolut nichts anfangen.
    Liebe Grüße,

    Rebecca

    Antworten

  4. Blümchen

    30. April 2012 um 9:57

    Das sieht echt super hipp aus!! Gefällt mir total gut!

    Liebe Grüße

    Kristin

    Antworten

  5. kreativkäfer

    30. April 2012 um 15:36

    das ist ja super!
    glg andrea

    Antworten

  6. mnstrlnd

    17. Mai 2012 um 15:22

    aww, wie toll :D

    Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit Sternchen markiert *

Ricarda, Kreativbloggerin aus Hamburg
Sei als Erste informiert
Lieblingsstoffladen
Instagram
  • „Wir bloggen nun auch“ - mit dieser Überschrift und mit diesem seeeeehr eloquenten Text ohne Bild 😄 hat alles vor 9 Jahren angefangen. 😍
Aus einem Hobby wurde ein Job.
Aus meinem Blog wurde meine Firma.
Aus „was mache ich beruflich“ wurde „ich liebe meinen Job“.
Aus „Nadine @allesfuerselbermacher und ich bloggen zusammen“ wurde „jeder hat (zum Glück 😅) sein eigenes Ding und dennoch sind wir immer für den anderen da und unterstützen uns wo wir nur können“.
Aus einer total unsicheren Ricarda wurde eine Frau die neugierig ist und Lust hat neue Dinge auszuprobieren.  Oder auch - wie aus einer Schnapsidee ohne Plan und Erwartungen das hier wurde. ❤️ Danke, dass ihr diesen Weg mit mir geht! ❤️ Egal ob schon ewig (sind welche von euch quasi seit Anfang an dabei? 😄) oder recht neu dazu gekommen. Ohne euch, könnte ich nicht das machen, was ich heute mache.
Vieles hat sich verändert, manches ist besser geworden, manches... einfach anders. Schnelllebiger, kurzweiliger.
Ob das immer gut ist sei mal dahin gestellt, aber solange es so viel Freude macht, ist es gut. 😊  Schön, dass ihr hier seid. ❤️
EDIT: jetzt auch mit nem Blogpost dazu, Link im Profil.  #pechundschwefel #wieallesangefangenhat #9jahrebloggerin #istdaswiebeihundejahren?😉
get_footer();