Food

Post aus meiner Küche – Mit Schoko-Haferflocken-Cookies

Huhu ihr Lieben,

letzte Woche ging es hier hoch her, ich habe das erste Mal bei Post aus meiner Küche mitgemacht und eine so bezaubernde Tauschpartnerin bekommen, Anja von das tuten der schiffe, schaut euch unbedingt ihre Köstlichkeiten an, die sie für mich gemacht hat, so unglaublich lecker, liebevoll eingepackt, und süß von der Idee her! Noch einmal tausend Dank Anja!

Und für euch gibt es jetzt den Inhalt meines Päckchens zu sehen

Das ganze musste natürlich noch entsprechend verpackt werden.

Dann gab es noch ein Döschen selbstgemachtes Kräutersalz dazu. Einfach die gleichen Teile Salz und getrocknete Kräuter zusammen zerkleinern. Schmeckt super zu Salaten oder Fleischgerichten.

Und da Anja sich seit ein paar Monaten fürs Nähen begeistert, gab es noch eine kleine Schachtel mit Nähkleinigkeiten dazu, Knöpfe und Webbänder, ganz wichtig natürlich die maritimen und Hamburg-Webbänder für eine Neu-Hamburgerin :)

Ich wünsch euch allen einen tollen Tag!
Liebste Grüße,
Ricarda

Empfohlene Beiträge
2 Kommentare
  1. SyFlinga

    8. August 2013 um 7:48

    Oooh, schaut das lecker aud und so knuffig verpackt. Da wünscht man sich doch, man wäre Anja, die Tauschpartnerin :-))
    Liebe Grüße,
    Katrin

    Antworten

  2. Kiscsibor

    8. August 2013 um 8:49

    Die hören sich lecker an. Muss ich auf jeden Fall mal ausprobieren.
    LG Heike

    Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit Sternchen markiert *

Ricarda, Kreativbloggerin aus Hamburg
Sei immer als Erste informiert!

Unser Ebookshop
Blog Kategorien
Lieblingsstoffladen
Neu auf Instagram
  • Das sinnvollste, was ich heute gemacht habe? Briefwahlzettel weggeschickt.
Ich hoffe, dass JEDER von euch wählen geht!
Wer sagt, dass Wahlen nichts bringen und es nichts ändert... das einzige, was wirklich nichts bringt, ist meckern und nichts tun!  Durch meine Reisen sehe ich immer mehr, wie verdammt gut es uns geht, dass unsere Probleme zum großen Teil Luxusprobleme sind und - ich habe es schon einmal gesagt, aber das kann man sich nicht oft genug vor Augen führen - wir können so froh sein, dass wir in der genetischen Lotterie nen 6er mit Zusatzzahl hatten. In Europa, in Deutschland zu leben ist trotz mancher Ungerechtigkeit so ziemlich das Beste, was einem als Frau passieren kann!
Also nutzt bitte dieses Privileg was ihr habt und gebt eure Stimme ab.  Wem das zu wenig ist - geht wählen und engagiert euch bei euch im Viertel. Keine Zeit? Reduziert Netflix, Insta und YouTube. Trefft euch nicht mit Menschen, die euch nicht gut tun. Nutzt eure Zeit sinnvoll - und mit sinnvoll meine ich, dass es euch und eurer direkten Umwelt gut geht. ❤️
get_footer();