Kreativ, Nähen

Tutorial: Schuhclips mit Schleifen

Mädels, eins vorweg, es war spät und das Licht schlecht, die Qualität der Fotos darf heute also mal so was von locker unter den Tisch fallen ;)

Hier zeige ich euch ein Tutorial, wie man kleine Schleifchen für Schuhclips macht.
Natürlich könnt ihr das Tutorial für private Zwecke so viel ihr wollt verwenden und auch in euren Blogs zeigen. Über einen Verweis hierher würde ich mich aber freuen.
Solltet ihr Fragen haben, immer gerne!

So, Bilderflut :)

Ihr braucht für ein Paar Schuhe:
2 Schuhclips
2 Stück Stoff 13 x 9,5 cm (Schleifenkörper)
2 Stück Stoff 18 x 3,5 cm (Ring)
(optional: Stoffkleber)


Die Stoffstücke zurecht schneiden.

Zunächst einen der schmalen Streifen zur Mitte hin falten, der Stoff liegt rechts auf rechts

 Ebenso bei einem der größeren Stoffstücke verfahren

 Den schmalen Stoffstreifen an den langen Seiten zusammennähen, die schmale Seite bleibt offen als Wendeöffnung

Beim anderen Stoffstück in der Mitte eine Wendeöffnung lassen, ca 4-5 cm.

So sieht es nun aus

Die Ecken bei dem größeren Stoffstück abschneiden, damit die Ecken später schön rauskommen. Vorsichtig, nicht in die Naht schneiden

Nun bitte beide Stoffstücke wenden. Sollte euch die Wendeöffnung beim roten Stoff zu klein sein, lasst die Wendeöffnung an der Seite und etwas größer. Allerdings müssen dann die langen Seiten nach dem Wenden noch mal mit einer Naht versehen werden.

Nun wird etwas getrickst und Zeitgespart. Natürlich könnt ihr die Wendeöffnung vom roten Stoff erst einmal schließen. Aber da die Schleifen ja nur für mich sind, kann ich auch etwas pfuschen äh tricksen (solange es später keiner sieht). 
Den schmalen Stoffstreifen wieder zur Mitte falten, sodass die offene Seite und die Seite wo der Stoffbruch ist aufeinander liegen.

Und nun einfach einmal rüber nähen :) Die überstehenden Fäden abschneiden.

Die Wendeöffnung beim großen Stoffstück muss auch noch geschlossen werden.

So sieht es nun aus

Den entstandenen Ring einfach wenden.

 Fertig ist die Schlaufe.

Hier sieht man, dass die “unschöne” Öffnung innen liegt und nicht mehr zu sehen sein wird.

Das große Stoffstück falten, sodass 3 Teile aufeinander liegen

Den Ring durchziehen…

 … etwas auseinander ziehen und fertig ist das Schleifchen :)
Ebenso mit der anderen Schleife verfahren.

Zum Schuhclip: Den offenen Clip wie auf dem Bild auf den Ring legen (dort wo die Naht ist).

Möglichkeit 1: Festnähen. Hier nur provisorisch fürs Bild von mir, da ich faul bin :)

Somit sind wir bei Möglichkeit 2: Stoffkleber nehmen ;) Einfach auf den Clip…

Und ordentlich an den Ring drücken (spontaner Farbwechsel von rot auf blau, hat nichts mit der Anleitung zu tun :))

Der Schleifenkörper kann auch mit Kleber befestigt werden, einfach dazwischen einen Tropfen tun. Natürlich kann auch die Schleife festgenäht werden.

Wenn ihr findet, dass die Schleife etwas zu hoch steh, den Ring einfach etwas platt bügeln, dann steht die Schleife auf dem Schuh weniger ab. Solltet ihr sehr dünnen Stoff nehmen, dann kann man den Ring auch anstatt 9 cm nur 7-8 cm lang machen, dann sitzt der Schleifenkörper fester im Ring. 
Ich versuche erstmal den Schleifenkörper gar nicht zu befestigen, damit ich die Möglichkeit habe noch zu mixen unter den verschiedenen Schleifen, hier liegen ein Paar ;)
Hach, soooo wandelbar :)

Wünsche euch einen guten Start in die Woche!
Liebste Grüße,
Ricarda

Empfohlene Beiträge
10 Kommentare
  1. Roxanne

    2. April 2012 um 15:44

    hach, das ist eine süße Idee!
    Ich kann mir gut vorstellen, solche Clips auch mit Fimo oder Filz zu gestalten, aber als total untypische Frau was Schuhe angeht, hab ich eh nicht so viele Paar Schuhe, da bissl zu pimpen um abzuwechseln ist eine gute Idee =)

    Und eine tolle anleitung!

    Liebe Grüße

    Antworten

  2. Penumbra

    2. April 2012 um 22:05

    Schöne Anleitung. Auch wenn ich jetzt keine Schleifchen zu meinen Schuhen tragen würde, finde ich es eine gute Idee.
    LG Christina

    Antworten

  3. Wunderherrliches

    3. April 2012 um 0:15

    hallo ricarda…

    tolle anleitung… und wow… tolle schuhe!!
    ich hab mir erlaubt dich hier:
    http://wunderherrliches.blogspot.de/2012/04/pimp-my-shoes.html

    zu verlinken…
    liebe grüße, katrin

    Antworten

  4. Claudia

    3. April 2012 um 7:13

    Das ist ja mal eine hübsche Idee! und Deine Anleitung ist perfekt :O) danke für die Mühe, die Du Dir für uns gemacht hast!
    Ich wünsch Dir einen wunderschönen Tag!
    ♥ Liebste Grüße Claudia ♥

    Antworten

  5. Frizzi

    3. April 2012 um 15:02

    Genau so mache ich meine Schleifen auch – nur suche ich seit Ewigkeiten nach solchen Clips als Basis für diverses Dekozeug und hab sie noch nicht in die Finger gekriegt.

    Antworten

  6. BriGer

    4. April 2012 um 18:35

    Hey
    die schuhe sind ja der hammer..toll wie wandelbar :-))
    dein blog gefällt mir :-)
    liebe grüße, fräulein gerle
    und mach weiter sooo..grins

    Antworten

  7. Jelli

    5. April 2012 um 11:26

    Clever, and so cute! Thanks for sharing. If only I could sew!

    Antworten

  8. Meine-Deine made by ich

    24. April 2012 um 8:42

    Sie idee ist so super. Ich denke ich werde das ein oder andere Schleifchen mal auspobieren und meine Schuhe aufhübschen.
    LG Nadine

    Antworten

  9. Frau Erdbeer

    27. Dezember 2012 um 10:49

    Tolltolltolltolltoll!

    Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit Sternchen markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Über mich



Ricarda, Kreativbloggerin aus Hamburg

Melde Dich für die Newsletter an:



mehrfach Auswahlmöglich
Kategorien
Neues aus Instagram