Packendes

Packendes im Dezember – das war drinnen und neue Geschenkabos zu Weihnachten

Im Dezember stand Packendes ganz unter dem Motto “Weihnachten” oder auch “Weihnachtliche Packhilfen” :)

Dementsprechend gab es viele Kleinigkeiten im Form von Papeterie.

Karten-Aufkleber-Hangtags

WeihnachtskartenWeihnachtskarten

Hangtags und AufkleberHangtags

weihnachtliche KissenverpackungenKissenverpackung

Kugeln aus Papier, die man ganz einfach zusammenfalten und -kleben kann

Kugeln

Mein heimliches Highlight war definitiv das Klebeband und das kleine Glücksbringerschild

Klebeband-Flyer

Das Dezemberpäckchen war im Büro unser nervenaufreibendster Monat. Da wurden wir sozusagen einmal getestet, ob wir unseren Job auch wirklich können :)

Zunächst wurden viele der Abos am 1.12 aus technischen Gründen nicht eingezogen (Systemumstellungen sind halt gerne am 1. eines Monats um 0:00:) ). Diese wurden dann alle per Hand auf den 2. von uns gestellt und nun im Laufe des Monats wieder auf den 1. des Folgemonats. Klingt erst einmal nicht so viel, aber leider braucht man pro Abo schon 4-5 Klicks bis es einmal umgestellt war. Wir waren kurz davor uns Namensschilder mit “Klickaffe” drauf zu machen, hihi.

Anschließend wollte die Post nicht so wie wir und hat die zweite Fuhre der Postcontainer einfach mal “vergessen”. Hm – da war ich ein wenig verstimmt, mag ich es doch nicht, wenn ihr unnötig warten müsst. Der Telefonsupport der Post war mein Monatshighlight. Nach dem 1. Telefonat meinte ich beim 2. Telefon “Nein, nein, ihre Kollegin meinte aber, dass die Wagen nun morgen zwischen 8 und 10 Uhr abgeholt werden.” “Das kann gar nicht sein, wir haben ihr nur Kollegen.” “Nein, das war ihre Kollegin, da bin ich mir ganz sicher, das war definitiv kein Mann.” “Warten Sie mal kurz… Das war Herr Meier.” Leider war ich zu dem Zeitpunkt schon etwas hinüber und habe erst einmal einen Lachanfall bekommen, obwohl es mir wirklich leid tat. Ich glaube, dass ich ab dem Zeitpunkt unten durch war ;) Am Ende waren nur ca. 8 Telefonate in 2 Tagen (am nächsten Morgen wurde ich natürlich wieder vergessen – ich kann mir auch vorstellen wieso. Hüstle) nötig mit Fragen wie “Warum haben Sie denn gestern 3 Mal mit meinen Kollegen telefoniert?”. Wohlgemerkt – das war der einzige Grund für Anruf Nummer 7! Ich war etwas verwirrt und hätte fast gesagt “Weil ich es kann”. Aber dann hättet ihr wohl heute eure Päckchen noch nicht ;) Irgendwann kam dann endlich ein Herr der Pakete abholen wollte und ich wäre ihm fast um den Hals gefallen. Er wirkte leicht verwirrt. Komisch :)

Dass dann auch noch unser erster Klebeband Lieferant uns hängen lassen hat und so ein Ersatz 2 Wochen vorm Packen der Päckchen zur Weihnachtszeit etwas schwierig ist und dass die Druckerei Sachen falsch gedruckt hat… Das waren dann wirklich nur noch Kleinigkeiten :) Und normalerweise wird es immer hektisch, weil ich gerne Sachen auf den letzten Drücker mache. Da war ich EINMAL pünktlich mit den meisten Sachen… Mache ich nie wieder so :) Es geht zurück zum Chaos, klappt viel besser ;)

Soviel also dazu, wie eure Päckchen diesen Monat Zustande gekommen sind. Ich hoffe euch gefällt so ein kleiner Einblick in meinen Arbeitsalltag?

Bis zum 22.12. mittags könnt ihr übrigens noch im Shop bestellen und wenn ihr mit Paypal bezahlt, sollten die Sachen noch brav bis Weihnachten da sein :) Auch unsere neuen Weihnachtsabos im praktischen 3-, 6- und 12 Monatsabos. Danach machen wir bis zum 4.1 die Schotten dicht. Bestellt werden kann natürlich ganz normal, aber wir machen unseren 1. richtigen Urlaub seit über einen Jahr, ohne in Facebook oder Mails reinzugucken. Einmal neue Energie und Kreativität für 2016 tanken, obwohl ich bereits jetzt schon voll in der Planung fürs nächste Jahr bin. Praktisch, wenn man mit vielen Sachen gerne mal zu spät ist, da hat man gleich Ideen für das kommende Jahr ;)

6monate

 

Habt ein tolles Wochenende!

Liebste Grüße,
Ricarda

Oh ach ja, das Motto für den Januar habe ich noch gar nicht verraten. Da war ja noch was :) “Entspannt in den Januar” heißt es. Also ich kann es bereits jetzt am 18.12 ein bisschen brauchen (und konsumiere es privat auch fleißig, hihi.) Also wer mich aktuell privat sieht, sollte mal genauer hinschauen und könnte da schon was aus dem nächsten Packendes entdecken.Produktbild

Empfohlene Beiträge
7 Kommentare
  1. Rike

    18. Dezember 2015 um 7:08

    Oh, dann war ich ja bei der Hotline nicht alleine. Da warst du sicherlich der Grund, warum ich so lange warten musste. *hust* *kicher* Ich hatte auch die Frau dran und die hat mir nur sch**** erzählt. Und mein Paket ist trotzdem nie aus dem Auto gekommen…
    Aber jetzt habt ihr hoffentlich etwas weniger Stress! Der Inhalt sieht toll aus und das Klebeband ist echt der Hit!
    LG, Rike

    Antworten

    • Ricarda

      20. Dezember 2015 um 23:18

      Das freut mich Rike! Danke!

      Antworten

  2. Piepselwerkstatt

    18. Dezember 2015 um 7:48

    Das Postdilemma hat sich bei mir noch etwas fortgesetzt… Dass mein Paket im vergessenen Container war,muss ich ja nicht erwähnen;-) Am Samstagabend stand dann um 18.30 ein DHL-Wagen vor meiner Tür und war nach 5 Minuten wieder weg-ohne anzuklingeln. Ein Blick in die Sendungsverfolgung und da stand “nicht angetroffen und Benachrichtigung hinterlassen”. Ich hab dann den ganzen Flur und auch den Vorgarten nach ner Mitteilung abgesucht…. Nix. Der Typ wollte wohl lieber schnell Feierabend haben…Da war ich echt verzweifelt-mein Packendes war in greifbarer Nähe und nun musste ich bis Montag warten, um es abholen zu können….
    Aber das Warten hat sich dann ja doch gelohnt. Diese tollen Karten werde ich auf jeden Fall verschicken-das erste Mal seit Jahren; -) LG Mari

    Antworten

    • Ricarda

      20. Dezember 2015 um 23:17

      Oh wie fiese! Ja manchmal… Tsss… Ich verstehe ja, wenn die Herren und Damen nicht alles schaffen, aber das behaupten, es war keiner da… Naja :)

      Antworten

  3. Miss Achtung

    18. Dezember 2015 um 21:05

    Oh Gott das klingt so super stressig. Ich würde ständig heulen und schreien. :D Toll wie du das schaffst und es dabei noch so witzig erzählen kannst. ;D

    Antworten

  4. Luiselotte

    19. Dezember 2015 um 13:17

    Hallo Ricarda, also das paeckchen – mein erstes – war ja wirklich klasse, vor allem der gluecksbringer und das Klebeband. Und dank der vielen Karten war ich richtig motiviert endlich mal den Freunden und Verwandten Weihnachtsgrüße zu schicken. Aber die papp-anhaenger haben mich zur Verzweiflung gebracht :) Ausschneiden und falten ging ja noch – aber zusammenkleben?! Am Ende haben meine Finger mehr geklebt als die Anhänger :D. Das Basteln überlasse ich nächstes Mal meiner kleinen Nichte, die ist da geschickter. Ich freu mich schon auf Januar und bin gespannt, was du da schoenes fuer uns ausgesucht hast.

    Antworten

    • Ricarda

      20. Dezember 2015 um 23:18

      Oh nein :) Wie fies :) Ja genau, nächstes Mal basteln lassen, ist eh besser ;) :D

      Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit Sternchen markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Über mich



Ricarda, Kreativbloggerin aus Hamburg

Melde Dich für die Newsletter an:



mehrfach Auswahlmöglich
Kategorien
Neues aus Instagram