Allgemein

Blogst13 – Ein großes “Wir”-Gefühl im Pott

Guten Morgen ihr Lieben,

ich habe es euch letzte Woche bereits erzählt und im Internet bzw auf Blogs liest man gerade überall davon: ich war bei der Blogst Konferenz 2013.

Blogst13

Mein Kopf ist immer noch voller Input, so vielen Informationen, und am liebsten möchte ich mit allen Bloggern ein kleines Dorf – natürlich in der Nähe von Hamburg ;) – gründen, unser “Bloghausen” was jedem offen steht und wo man jederzeit den anderen Besuchen kann, auf einen Kaffee, auf Nudeln mit Buttersoße, oder um zusammen eine Runde zu bloggen.

Die Blogst Konferenz wurde letztes Jahr zum ersten Mal in Hamburg ins Leben gerufen und wurde dieses Jahr in Essen im Unperfekthaus veranstaltet, wieder von den beiden bezaubernden Powerfrauen Ricarda von 23qm Stil und Clara von Tastesheriff. Es handelt sich bei Blogst um eine Social Media Konferenz für Blogger, die hauptsächlich aus dem Food-, DIY- und Lifestylebereich kommen.

Blogger beim Essen – Fotos müssen sein

Bereits Freitagabend wurde in der Lobby vom Motel One begrüßt, kennengelernt, ausgetauscht, gelacht und viel Spaß gehabt. Ich war übrigens zum ersten Mal in einem Motel One und würde es für den nächsten Städtetrip definitiv wieder buchen. Super Preis-Leistungsverhältnis!

Der Samstag und Sonntag war dann vollgepackt mit spannenden Vorträgen und Gesprächsrunden.

Das Unperfekthaus füllt sich

Die Geschwister Theresa und Antonia vom SisterMAG (sehr zu empfehlendes Onlinemagazin!) eröffneten die Konferenz mit Einblicken in ihre Arbeit, wie man als “Onliner” mit Unternehmen zusammenarbeiten kann, das man auch mal einen langen Atem haben muss bis etwas klappt und wie Kooperationen aussehen können, damit beide Seiten glücklich sind.

Vortrag der SisterMAG Schwestern

Anschließend kam für mich der Vortrag, aus dem ich am meisten Informationen mitgenommen habe “Wie viel SEO verträgt mein Blog”. Sophie von NetWorkingMom hat uns in verständlichen Worten klar gemacht, was Suchmaschinenoptimierung ist, das wir nicht unseren Blog zu 100% daran ausrichten müssen, dass es aber nützliche Tools und Tricks gibt, wie man trotzdem besser im Internet gefunden wird. Danke Sophie!

Nach diesem technischen Thema wurde es dann bei den nächsten beiden Vorträgen emotional.
Zunächst erklärte uns Christian von creative glasses etwas über die Kunst in Geschichten zu denken, zeigte uns emotionale Filmszenen, wo bei einigen die Tränchen rollten und erklärte uns, wie man eine interessante Geschichte erzählt. Super spannendes Thema! Ob ich das auf DIY-Anleitungen anwenden kann… wir werden sehen :)

Mein nächstes Highlight war dann Juli die den Blog heimatPOTTential und seit kurzem den Blog VOLL TOLL schreibt! Sie als “coole Pottsau” erzählte voller Leidenschaft und Emotionen von ihrer eigenen Geschichte, wie verletzend es sein kann, wenn dein Umfeld sich Null für dein “Hobby Bloggen” interessiert und hat uns einmal mehr aufgezeigt, dass Bloggen relevant ist! Das ganze unterstützt mit einem zauberhaften Film mit 45 Bloggern, wo wieder bei vielen die Tränchen flossen.

Das schafft glaube ich auch nur Blogst, dass während einer Konferenz geweint wird, und das ist auch gut so, zeigt es doch die Einzigartigkeit dieser Konferenz in der deutschen Social Media Welt.

Motto des Samstagabend

Anschließend ging es weiter mit verschiedenen Workshops und ich gestehe, das letzte Thema “Leben.Bloggen” habe ich am Samstag für ein kleines Nickerchen im Hotel geschwänzt, um abends fit für die Party zu sein. So konnte bis in die Nacht hinein gefeiert und getanzt werden, da wurden dann auch mal die Handys und Laptops von den Bloggern weggelegt und ordentlich Gas gegeben :)

Der etwas verkaterte Sonntagmorgen wartete wieder mit einem Highlight auf, die beiden super symphatischen Frauen Bine von was eigenes und Andrea von Jolijou (Andrea ich beneide dich übrigens so sehr um deine tollen Haare! Meine Güte, die Frau sieht wirklich aus wie auf den Bildern im Blog! Ich hatte die leise und gemeine Hoffnung, dass bei der glatten und vollen Mähne etwas nachgeholfen wird auf den Bildern – wird nicht! Frechheit :)) – ähm wo war ich?! Ach ja, die beiden erzählten uns ihren Weg vom Blogger zum Shopbesitzer und umgekehrt, und wie man mit einem einheitlichen Bild und Image seinen Blog als Schaufenster seines Shops nutzen kann. Ein toller Vortrag!

Mein Überraschungshighlight am Tag kam dann im Form von Heiko von Facebook, der Facebook endlich ein Gesicht gegeben hat, und dazu noch so ein sympathisches!
Er stellte sich weit über seine eingeplante Zeit hinaus unseren vielen, vielen Fragen, erklärte warum Bilder bei Facebook mindestens 600p x 800p groß sein müssen, wir möglicherweise Sachen eher nach 17 Uhr posten sollten, wenn die “Kernzeit” der anderen Unternehmen vorbei ist und wo man die neusten Updates über Facebook finden kann (zb bei Allfacebook)

Deko im Unperfekthaus

Anschließend erzählte uns Igor von Happy Interior Blog, wie man seine Facebook-, Twitter- und Instagramprofile sinnvoll zusammen führen kann, wie man für sich findet, auf welchem Kanal man was preis gibt und wie man daraus ein Persönlichkeitspaket für sich selber schnürt.

Der Abschluss bildete dann eine offene Diskussionsrunde zum Thema “Blog statt Anzeige” mit Stef von Magnolia Electric, Jenny von Design3000 und Eeske von Edelman. Sehr gelungen, die drei Seiten Blogger, PR-Agentur und Unternehmen zusammenzuführen und sich gemeinsam darüber auszutauschen, wie alle Seiten nutzen aus Kooperationen ziehen können.

Ihr merkt, jeeeede Menge gelernt und mitgenommen am Wochenende!
Apropos mitgenommen: Jeder von uns für mit einem mehrere Kilo schweren Goodiebag nach Hause, die prall gefüllt waren mit so unglaublich tollen Sachen (u.a auch ein Stempel von alles-fuer-selbermacher – nur mal so am Rande ;))! Vielen Dank an alle Sponsoren, u.a. DaWanda, der Callway-Verlag, Design3000 und vielen weiteren (zu finden auch auf der offiziellen Blogst-Seite).

Beste Goodiebags ever

Am meisten hat es mir Spaß gemacht, so viele Gleichgesinnte zu treffen, den Austausch mit neuen und bereits bekannten Gesichtern, die alle irgendwo auf einer Wellenlänge schwimmen. Das ist mal ein wirklich schönes Gefühl, was immer noch ein wohlige Wärme in mir erzeugt :)
Leider habe ich es nicht geschafft mit so vielen zu sprechen wie ich gerne wollte, aber die nächste Blogst kommt bestimmt!

Wer nicht genug von Blogsterlebnisberichten bekommen kann, ganz tolle Artikel mit vielen Infos findet ihr zum Beispiel bei 23qm Stil und Tastesheriff. Auf der Blogstseite gibt es auch eine Extraseite wo ihr die einzelnen Links zu den Blogposts der Teilnehmer nachlesen könnt.
Und wer noch mehr erfahren mag: Gebt bei Instagram oder Twitter einfach den Hashtag #blogst13 ein, dann findet ihr hunderte von Einträgen, die fleißig von uns Teilnehmen für euch gemacht wurden, damit viele, die leider kein Ticket bekommen haben, doch das Gefühl haben etwas dabei sein zu können.
Oh ach ja, mich findet ihr seit Samstag nun auch auf Twitter (noch sehr spannend und aufregend für mich :))

Bis hoffentlich nächstes Jahr 

Noch einmal ein herzliches und dickes Dankeschön an Clara und Ricarda für die tolle Organisation!

Habt alle einen tollen Tag!
Liebste Grüße,
Ricarda

Empfohlene Beiträge
4 Kommentare
  1. Regenbogenwolke

    19. November 2013 um 14:32

    Hach wie gerne wäre ich dabei gewesen! :) Schön, dass Du auch schreibst was alles so an Vorträgen etc. angeboten wurde, das finde ich sehr interessant (und hat den “verdammt, das hätte mich auch sehr interessiert”-Faktor!) ;)

    Rundum ein ganz toller Bericht, danke!

    Liebe Grüße,

    Tanja

    Antworten

  2. scharly Anders ist anders

    19. November 2013 um 19:33

    Hallo meine Liebe,
    ich freue mich immer noch Dabei und Dich wieder getroffen zu haben !!!
    *knutscha
    scharly

    Antworten

  3. Andrea

    20. November 2013 um 11:05

    Gacker!! Dabei finde ich meine Pferdemähne (wie ich sie nenne) manchmal total nervig, aber wie man’s hat so passt’s eigentlich nie nech? ;D Danke dir für deine süssen Worte. Ich fand dich auch total sympathisch und das nächste Mal finden wir uns hoffentlich in der Menge zum Quatschen :-)
    Liebste Grüße,
    Andrea

    Antworten

  4. VOLL TOLL

    20. November 2013 um 14:22

    Wieso haben WIR uns eigentlich gar nicht unterhalten?! Menno! Ich klicke mich durch die ganzen Posts und mein Schüppchen wird immer größer, weil ich merke, dass ich mit so vielen Leuten kaum oder gar nicht geredet habe. Die nächste BLOGST soll bitte schön eine Woche dauern. An einem Wochenende kommt man ja zu NIX!

    Liebe Grüße aus Essen :)

    Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit Sternchen markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Über mich



Ricarda, Kreativbloggerin aus Hamburg

Melde Dich für die Newsletter an:



mehrfach Auswahlmöglich
Kategorien
Neues aus Instagram