Allgemein

Mini Gugelhupf

Manchmal denke ich, ich habe ein Internet/Katalog-Aufmerksamkeitsdefizitsyndrom. Ich liebe es Kataloge durchzublättern und mache immer Knicke in die Seiten wo ich Sachen toll finde… In der Regel könnt ich einfach den ganzen Katalog knicken, das wäre einfacher, egal.
Letztens habe ich irgendwo ein Backblech für Mini-Guglehupfe (Plural richtig so?) gesehen, oh toll, her damit, sofort! Denn vorher sollte es eine Mini-Donutmaschine sein, aber hey, geht ja in eine ähnliche Richtung, naja, so in etwa :)
20€… hmmm… ok… Aber dann noch über 6€ Versand? Neee, das geht nun echt nicht.
Also ab ins Internet… Und gesucht, geschaut, geklickt, oh da gibt es bestimmt noch was besseres, was ist damit, oder… Doch ein Donutmaker… Aaaah!
Als ob ich mich für ein sch… Backblech genau so informieren müsste wie für eine neue Nähmaschine ;)
Egal, gefunden habe ich dann am Ende eine Silikonbackform (in pink, muss man mal dazu sagen, definitiv ein Pluspunkt) inklusive tollem Buch für 15€, ha! Versandkostenfrei, ha! Wer sagt’s denn :)

Und ich schäme mich jetzt sagen zu müssen, dass das Rezept nicht aus dem Buch ist… Ich hatte einfach nicht alle Zutaten am Sonntag zu Hause :)
Ich wünsch euch einen schönen Tag ( in Hamburg scheint heute echt mal die Sonne, ich dreh durch!) und wir sehen uns morgen zur Verkündung des Gewinners.
Ich möchte mich übrigens aus dem Zettelfalten und Namenaufschreiben “freikaufen”. Wenn das jemand für mich macht  hat er EXTREM gute Chancen zu gewinnen ;)
Empfohlene Beiträge
7 Kommentare
  1. vonmäusenundnähten

    25. Januar 2012 um 11:55

    Sehr dekorativ,sehr süß und mit Sicherheit seeeehr lecker!
    Davon kann man dann auch mal ein paar mehr essen… :o)

    Liebe Grüße
    Simone

    Antworten

  2. einfallsReich

    25. Januar 2012 um 12:38

    wahrlich entzückend die kleinen guglhupfe ;-)
    herzliche grüße
    amy

    Antworten

  3. Romina

    25. Januar 2012 um 13:06

    Boah lecker. Sehen ein wenig aus, wie der Schnee den ich in diesem Jahr so sehr vermisse. Also wie kleine Schneeberge mein ich.

    Antworten

  4. Frau-am-Blog

    25. Januar 2012 um 15:31

    Die sehen seeeeehr verführerisch aus :-) Wegen dem Zettelschreiben….kannst Du nicht random.org nehmen? Da musst Du ja nur Ziffern tippen. Oder die Fruitmachine aber da muss man die Namen eingeben.

    Antworten

    • Ricarda

      26. Januar 2012 um 0:19

      Hach das war auch mein Plan, nur da man ja 1,2 oder 4 Mal quasi mitmachen kann… Wird das mit dem Durchnummerieren auch schwer, oder mach ich da einen Denkfehler? :)

      Antworten

  5. herzkram

    25. Januar 2012 um 16:08

    Zum Anbeissen schön.
    LG
    Sissi

    Antworten

  6. sandra

    26. Januar 2012 um 19:39

    danke für den link hab da auch schon nach geschaut… sehen suuuuuuper lecker aus <3

    Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit Sternchen markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Über mich



Ricarda, Kreativbloggerin aus Hamburg

Melde Dich für die Newsletter an:



mehrfach Auswahlmöglich
Kategorien
Neues aus Instagram