Allgemein

Vieles in Arbeit

Aber nichts kann/darf gezeigt werden.
Zwei Geschenke und eine Auftragsarbeit sind in der Entstehungsphase und zeigen darf ich noch nichts. Wie doof!

Zudem kam die Tage der Katalog von I*mpressionen und danach fühle ich mich immer in 3facher Hinsicht arm :-)
1. Habe ich nicht das Geld, um die OPs zu bezahlen, um so einen Körper wie die Modells zu haben ;-)
2. Habe ich nicht das Geld, um die ca 200 Dinge zu kaufen, die ich immer, immer, immer aus jedem Katalog haben möchte
3. Habe ich nicht das Geld, um in eine Wohnung/Haus zu ziehen, wo all die Dinge aus 2. rein könnten.

Ich sollte es wie mein Schwesterherz machen, einfach gleich den Katalog wegschmeißen. Aber die Sachen sind doch soooo schön *schmacht*.

Heute geht es dann erstmal auf eine Hochzeit, zum Glück spielt das Wetter mit.

Und ein bisschen Fernweh kommt heute auch noch hinzu… Nach London oder Paris, das wäre schön.

NY gibt es ja in ein paar Monaten wieder (und ich gestehe, nach über zwei Jahren mag ich da wirklich noch mal hin :-) )

Blick vom Rockefeller Center
Empfohlene Beiträge

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit Sternchen markiert *

Ricarda, Kreativbloggerin aus Hamburg
Sei als Erste informiert
Lieblingsstoffladen
Instagram
  • Entspannt durch die Vorweihnachtszeit? Nicht in die totale Geschenke-Hektik verfallen und dann irgendeinen Mist kaufen, weil man braucht ja was? Oder völlig verzweifelt abends am 23.12 an der Nähmaschine sitzen, irgendwo zwischen Lachkrampf und Tränen und sich fragen, wie man die drölfzig Geschenke noch fertig nähen soll?
Ging mir bis vor ein paar Jahren auch noch so. Kann man sich schenken (haha, der musste sein 😉), versprochen. ❤️
Meine Tipps für ein entspanntes Schenken - jetzt im Blog. 🎁 
Link wie immer im Profil.
(Vermisse ich gerade meine schwarze Wand? Ja sehr 😄😉) #neuerblogpost
get_footer();