Reisen

Lappland 2014 – Eine traumhafte Reise

Ihr Lieben,

wer mir auf Instagram folgt, der wird nicht drum herum gekommen sein wird es bemerkt haben, ich war im Urlaub – im wohl genialsten Urlaub den ich seit langem gemacht habe, einfach weil er so anders war als sonstigen Urlaube.

Nachdem meine Patentante mir vor einigen Jahren erzählt hat, dass sie eine Tour im Winter durch Nordfinnland gemacht hat, wusste ich “das willst du auch mal machen”. Vor genau einem Jahr startete die Planung und am Ende waren wir 6 Mädels, die seit Monaten aufgeregt waren – auf eine Reise die uns nördlich des Polarkreises hinführte,

Gebucht haben wir diese Reise über Fintouring und ich kann den Reiseveranstalter wirklich sehr empfehlen. Wir haben uns im Vorfeld super herzlich beraten gefühlt und waren schon kurz davor, unsere Ansprechpartnerin Petra mitzunehmen, weil sie so nett war und sich um jede unserer Wünsche gekümmert hat :) Auch fand ich das Preis-Leistungsverhältnis des Veranstalters sehr gut, es gab Angebote, da hätten wir für 7 Tage fast das doppelte bezahlt, was wir so für 10 Tage ausgegeben haben (allerdings ist die Reise nach wie vor kein “Mallepauschalurlaub”, aber dafür erlebt man ja auch mehr).

Am ersten Februar ging es also für 6 schnatternde Mädels von Hamburg über Helsinki nach Kittilä. Was? Ihr kennt Kittilä nicht? Okay stellt euch den Flughafen folgendermaßen vor: 1 Gate, 2 Flüge am Tag, ein Rollfeld wo man noch zu Fuß rüberlaufen darf, eine Sicherheitskontrolle.
Wir waren also wirklich mitten im Nichts gelandet – und das meine ich im positivsten Sinne!

Weiter ging es nach Ylläsjärvi, ein sehr kleiner “Ort” in Nordlappland, etwas nördlich vom Polarkreis. In der Hauptstadt Lapplands Rovaniemi leben übrigens gerade einmal 60.000 Einwohner, in ganz Lappland 180.000 Menschen und damit weniger Menschen als Rentiere :)

Unser Hotel war ein nettes und einfaches Hotel, mit unglaublich guter Hausmannskost – wie oft wir der Köchin gesagt haben wie gut ihr Essen ist, ist beinahe peinlich – sauberen Zimmern aber dem wichtigsten: Jeder Menge netter und hilfsbereiter Menschen, die sich bei jeder Frage und jedem Wunsch super um uns gekümmert haben.

Und was haben wir nun die 10 Tage dort gemacht?!
Um es kurz zu machen: Alles was wir in Hamburg niemals tun würden.

Snowmobiltouren und in Holzhütten mitten im Nirgendwo an einer Feuerstelle gesessen, der Stille zugehört und uns von unserem Guide zeigen lassen wie man Feuer macht (ja wir sind halt wirklich Mädchen…)

Eine Huskysafari gemacht, dabei lenkt einer den Schlitten und der andere sitzt im Schlitten drinnen. Versucht allerdings mal zu bremsen und die Hunde anzuhalten wenn sie dazu keine Lust haben – da bringt es nichts wenn ihr mit dem ganzen Gewicht auf der Bremse steht, die Hunde werden trotzdem den Schlitten ziehen können :)

Rentierschlitten gefahren und auch diese selber gelenkt – fragt besser nicht :)

Und was sonst noch? Ach was man halt so macht ;) Skilanglauf, Nachtwanderungen über den See mit Waldskiern, bergauf durch den Tiefschnee gewandert bei Nacht mit Schneeschuhen, Icefloating (man bekommt einen super dicken Ganzkörper-Neoprenanzug und lässt sich in einem Eisloch auf dem See treiben) und jede Menge Mädelszeit gehabt.

Besonders beeindruckt hat mich die Weite und Stille – es ist einfach etwas ganz anderes als ein Skiurlaub in Österreich oder der Schweiz. Egal zu welcher Tageszeit man aus dem Haus geht – es ist so…. friedlich.
Ich glaube auch deswegen sind uns nur nette, freundliche und offene Menschen begegnet. Weil die Leute dort einfach noch Zeit haben. Zeit um sich mit jemanden zu unterhalten, um zuzuhören, ohne von zehn anderen Dingen abgelenkt zu sein.

Polarlichter haben wir wetterbedingt leider keine gesehen, aber auch so war es eine der beeindruckendsten Reisen, die ich jemals gemacht habe. Dachte ich vor der Reise, dass das eine einmalige Reise wird, die man einmal in seinem Leben macht, weiß ich heute – ich komme wieder nach Lappland.

Und in den nächsten Tagen zeige ich euch noch, wie unsere Reise begann und endete – mit spektakulären Hotelunterkünften… Falls ihr eine weitere Bilderflut verkraftet ;)

Liebste Grüße,
Ricarda

Empfohlene Beiträge
45 Kommentare
  1. Heike

    24. Februar 2014 um 14:11

    Hallo Ricarda,
    das hört sich ja traumhaft an und die Bilder sind sooo schön.
    Von einer Reise in den Norden träume ich schon lange. Dein Post hat den Wunsch noch bekräftigt.
    Vielen Dank fürs “Mitnehmen”.
    Ich freue mich schon auf deine nächsten Ausführungen und die Bilderflut.
    Liebe Grüße von Heike

    Antworten

  2. Denise E.

    24. Februar 2014 um 14:25

    Hallo,

    es ist mittlerweile bestimmt 10 Jahre her, dass ich in Finnland war. Damals war ich im Sommer dort und habe einige Städte besucht. Schon damals war ich von Finnland begeistert und denke noch heute gerne an diese Reise zurück.
    Die Skandinavischen Länder reizen mich wirklich sehr. Lappland steht auch ganz oben auf meiner Wunschliste. Obwohl ich kein Freund vom Winter bin, ist es doch eine Reise, die ich auch im Winter durchführen würde.
    Die Bilder sind wunderschön und erzeugen Fernweh.

    Liebe Grüße

    Antworten

  3. Karen

    24. Februar 2014 um 14:26

    Super schön. Da hätte ich auch Lust drauf.
    Liebe grüße Karen aus die niederlande

    Antworten

  4. Glasperlenfee

    24. Februar 2014 um 14:28

    Wow, supertolle Bilder und ich bin mir 100%ig sicher, dass das eine Traumreise für Dich/Euch gewesen ist! Sie erinnert mich mit den wunderschönen Fotos sofort an mein eigenes Winterabenteuer vor einigen Jahren. Ich war allerdings in Nordkanada (Yukon) und habe dort eine zweiwöchige Abenteuertour mit Huskys gemacht. Unvergesslich, einschließlich den ersten Polarlichtern meines Lebens.
    Was Du über die Ruhe dort in Nordfinnland erzählst, dass ist das, was mich sofort wieder Koffer packen lassen könnte. Eine unglaubliche Ruhe und Stille ist das im Norden, die man hier bei uns gar nicht mehr kennt.
    Ich bin mal höchst gespannt auf Deine weiteren Bilder und kann sehr gut verstehen, dass das Deine erste, aber nicht letzte Wintertour im Norden gewesen ist. War meine auch nicht…
    Liebe Grüße
    Inge, ebenfalls vom Winter im Norden begeistert

    Antworten

  5. Simone Hesse

    24. Februar 2014 um 14:32

    Toll!
    Mehr braucht man nicht zu sagen!

    LG Simone

    Antworten

  6. Arctopholos

    24. Februar 2014 um 14:33

    Woooow, superschöne Eindrücke hast Du mitgebracht!!! Das sieht wirklich nach einem hammermäßig schönen Urlaub aus und nach Entspannung und Freude pur!!! Und die Friedlichkeit kann man sehen und (mit)fühlen!
    Danke für’s Teilen!!!

    Und ja, ein paar Bilder verkrafte ich noch … :o))

    GLG
    Helga

    PS: Eigentlich wollte ich es mir verkneifen, aber ich kann einfach nicht. Denn immer wenn ich “Lappland” höre, muss ich an den saudummen Hinweis denken, was man in Lappland keinesfalls tun darf: nämlich einen alten Lappen wegerfen … :O ja, ich weiß, wirklich blöde, aber es hat nun einmal den Kopf erobert und fällt leider nicht dem sonst so gewohnten Vergessen zum Opfer … sorry! ;o)

    Antworten

  7. Tante Emma

    24. Februar 2014 um 14:38

    Traumhaft schön :). Und oh ja, bitte mehr Bilder ;).

    Antworten

  8. Lydia

    24. Februar 2014 um 14:44

    WOW das sieht ja nach einem wirklich tollen Urlaub aus, sowas würde meinem Mann und mir auch gefallen.. Ich bin gespannt auf weitere Fotos :-))
    Liebe Grüße
    Lydia

    Antworten

  9. sjoe

    24. Februar 2014 um 14:49

    ahh wie toll! ich habe schon nach deiner letzten Info ein wenig bei Instagram geschaut, traumhafte Bilder und, so wie es klingt, auch eine wirklich traumhafte Reise! sowas will ich auch mal machen, unbedingt! bin ja eh so ein Skandinavien-Fan!

    LG und danke für’s Zeigen (und klar verkrafte ich eine weitere Bilderflut, immer her damit!)
    sjoe

    Antworten

  10. Mäusekineos

    24. Februar 2014 um 15:06

    wow, das würde ich auch gern machen… das sieht richtig richtig toll dort aus.

    Antworten

  11. Goldengelchen

    24. Februar 2014 um 15:42

    Die Bilder sind traumhaft. Ich bin ja sowieso dem Schnee verfallen und habe mich über diesen nicht-Winter nur mit zwei Skiurlauben hinweg retten können. Und dort kann ich mich dann nie an den Panoramen satt sehen. Aber deine Bilder sind einfach der Hammer. Diese Weite! So ganz anders! So schön!

    Viele Grüße, Goldengelchen

    Antworten

    • Ricarda

      25. Februar 2014 um 13:21

      Oh was für schöne Bilder! <3 Ich gestehe, bei mir geht es auch noch mal in den Schnee, hihi, und ich freu mich schon so sehr

      Antworten

  12. Sarah

    24. Februar 2014 um 16:00

    ich liebäugel ja schon länger mit einer SchlittenHundeTour da oben… das bekommt grade nochmal so richtig einen Schub… also auf zur Planung und im nächsten Winter hin!! (wobei ich keine Freundinnen dafür begeistern kann :( )

    Antworten

  13. Nicole

    24. Februar 2014 um 16:46

    WOW sieht das genial schön und ruhig und friedlich aus…ach, das könnte mir auch gefallen. Danke für die tollen Bilder – einfach wunderschön!
    LG Nicole

    Antworten

  14. WuschelFlöckli

    24. Februar 2014 um 17:08

    Liebe Ricarda
    Danke für diese tollen Bilder. Ich liebe den Norden und möchte auch einmal so eien Lapplandreise machen. Danke für den Tipp mit dem Reiseveranstalter.
    Ich freue mich schon sehr auf Deine nächste Bilderflut
    Herzliche Grüsse
    Tanja

    Antworten

  15. MM

    24. Februar 2014 um 18:04

    So schöne Bilder!!! Hach, da will ich auch gleich die Koffer packen. Und schimpfe wieder über den norddeutschen “Winter” – auch wenn der frühe Frühling (falls er denn bleibt) nun auch ganz nett ist. Habe selbst eine Weile in Schweden gewohnt, allerdings “nur” Stockholm. Doch auch da ist der Winter schon ganz anders, nicht dieses Schmuddelwetter (was wir jetzt hoffentlich überstanden haben) sondern strahlend weiß, irgendwie friedlich und eben wunderschön – so wie du den skandinavischen Winter ja nun auch erlebt hast. Und ich kann nur sagen, dass er süchtig macht. Seitdem war ich fast jedes Jahr irgendwo in Norwegen oder Schweden um “richtig Winter” zu haben… *Träum*, ein Winterkind und dann eine hochschwangere Diplomarbeit ergeben leider zwei Jahre ohne Wunsch-Lieblings-Winter-Urlaub. Wie schön, wenn man dank deines schönen Posts wenigstens auf Gedankenreise gehen kann!!!
    Liebe Grüße,
    Maria

    Antworten

  16. Jules St.Martin

    24. Februar 2014 um 18:17

    Moi Ricarda,

    mitä kuuluu? Wie lustig, rate mal wo ich diesen Sommer mit meiner Familie verbringe? Ja, richtig in Ylläsjärvi!!!! Ich habe Familie in Finnland und die haben eine große Hütte dort…da wir nicht so häufig dorthinfliegen, wie ich geren würde..bleiben wir mit unseren Kids 3 Wochen oh, ich freu mich soooo..wie hat dir den Pulla geschmeckt? und Das Brot dort!!!!!

    Liebe Grüße Jules

    Antworten

    • Ricarda

      25. Februar 2014 um 13:20

      Huhu Jules,
      das Brot war so lecker! Schön mit dick Butter und dann zur Suppe. Sowieso die Suppen – meine Güte! Und der Lachs – oh man der hatte 100 Mal mehr geschmack als hier in Deutschland. na toll, jetzt hab ich Hunger :)
      Und wie toll, dass du im Sommer da bist! Ich bin ganz neidisch :) Fahrt auf jeden Fall auch noch mal im Winter hin – hach darf ich als Dein Handgepäck mit? ;)

      Antworten

    • Jules St.Martin

      26. Februar 2014 um 11:34

      Hallo Ricarda,
      klar darfst du mit, wir fleigen allerdings nicht, sondern fahren mit der Fähre hin und zurück….könnte also was dauern bis du wieder frische Luft bekommst :-) Im winter fahren wir hin, wenn die Kids was älter und größer sind, sie sollen ja auch was vom Schnee und so haben…und wie fandest du den Salmiakki?

      Darauf freu ich mich fast am meisten….

      Antworten

  17. ja sagerin

    24. Februar 2014 um 18:56

    wow, traumhafte bilder! wir waren auch vor ca 3 wochen erst in lappland & haben fast das gleiche programm gehabt :)) allerdings waren wir in rovaniemi, der heimat des weihnachtsmanns *g*
    lg,
    bina

    Antworten

    • Ricarda

      25. Februar 2014 um 13:15

      Ah in der Hauptstadt, wie toll! Na dann hast du ja bestimmt ähnliches Fernweh zur zeit :)

      Antworten

  18. Lena Görges

    24. Februar 2014 um 19:31

    Ein Gänsehaut-Bericht!!! Der richtig Fernweh herauf beschwört… Ich fang mal an zu sparen XD

    Antworten

  19. melyan

    24. Februar 2014 um 20:01

    Wirklich gelungene Fotos, meine Liebe!!!

    Antworten

  20. Ernas Liebe by Conny B.

    24. Februar 2014 um 20:50

    Gigantisch. Super klasse Bilder. Ich bin voll neidisch !!
    Liebe Grüße
    Conny

    Antworten

  21. Rosa Rosen

    24. Februar 2014 um 20:55

    Wow wow wooooooooow…. Das kann ich nur sagen.

    Antworten

  22. Bianca

    24. Februar 2014 um 21:03

    Wunderschöne Bilder ��

    Antworten

  23. Julika | 45 lebensfrohe Quadratmeter

    24. Februar 2014 um 21:05

    Ich werd verrückt – wie wunderschön! Und diese Ruhe und Weite ist direkt durch den Bildschirm zu spüren… und: dass Rentiere sososososooo süß sind… das wusst ich nicht. Macht alles zusammen Lust auf mehr : )

    Antworten

    • Ricarda

      25. Februar 2014 um 13:15

      Hihi ich bin auch voll verknallt in Rentiere! Eine Mischung aus Elch und Esel für mich ;) Und Esel find ich auch sooo süß – einfach weil sie immer ein ganz kleines bisschen deppig schauen :)

      Antworten

  24. Nähverrückte Freundin

    24. Februar 2014 um 21:25

    Wahnsinnig tolle Bilder hast du gemacht! Man spürt förmlich die Stille, toll!

    LG Anja

    Antworten

  25. Sassi

    24. Februar 2014 um 22:12

    superschöne Bilder. Muss wirklich eine einzigartig tolle Reise gewesen sein. Danke für den Bericht :) LG

    Antworten

  26. Anonymous

    24. Februar 2014 um 22:12

    WOOOWWWW – das sind klasse Bilder!!! Ich bin auf weitere Bilder und die Geschichte dazu gespannt!!!!
    LG Beate

    Antworten

  27. Debbie

    25. Februar 2014 um 9:20

    Liebe Ricarda

    Auch ich bin lapplandinfiziert… war schon dreimal im Winter dort und werde diesen Sommer nach Norwegen gehen :-)) Einmal habe ich eine viertägige Hundeschlittentour gemacht (jeder hatte 5 Hunde und einen eigenen Schlitten). Das war etwas vom Schönsten, was ich je gemacht habe. Die Landschaft erinnert schwer an Märchenbücher, es war kalt, aber nicht so schmuddligkalt wie normalerweise bei uns und die Ruhe war einfach himmlisch!

    Und beim dritten Mal habe ich sogar das Nordlicht gesehen – ein Traum!

    Du siehst, auch ich bin gespannt auf mehr Bilder und freue mich jetzt schon!

    en liebe Gruess,
    Debbie

    Antworten

    • Ricarda

      25. Februar 2014 um 13:16

      Oh wow, die Schlittenfahrt hört sich super toll an! Im Sommer will ich auf jeden Fall auch noch mal hoch in den Norden. So schön alles!
      Und auf die Nordlichter bin ich ja etwas neidisch ;) Naja nächstes Mal :)

      Antworten

  28. Elodie (madame love)

    25. Februar 2014 um 10:32

    Oh mein got! Das sieht wirklich traumhaft aus. Ich freue mich dich Morgen Abend zu sehen.
    Viele liebe Grüße
    Elodie

    Antworten

    • Ricarda

      25. Februar 2014 um 13:18

      Elodie danke! Ich hoffe aber, dass wir uns übermorgen sehen ;) Freu mich auch schon sehr!

      Antworten

  29. Anonymous

    25. Februar 2014 um 10:50

    Hi Ricarda!

    Da kann ich dir nur zustimmen: es ist der tollste, beeindruckendste und erholsamste Urlaub, den man sich vorstellen kann! Wir waren vor ein paar Jahren Anfang Januar in Finnland, auch im “Skigebiet” Ylläs (was für eine waschechte Bayerin natürlich nur aus Hügeln besteht…). Aber: es war genau richtig, ich hab dort Skifahren gelernt! :o) Bei uns war damals auch noch das Weihnachtsmanndorf geöffnet, du kannst dir vorstellen, wie GEMÜTLICH es dort war!!! Zu Hause kam mir dann für mindestens 1 Woche alles furchtbar laut und hektisch vor… Wir fahren inzwischen nur noch in den Norden, heuer zum zweiten Mal nach Schweden, dort war es im letzten Urlaub auch total schön! Ich hab keinen Bock mehr auf überfüllte Touristenorte im Süden! ;o))
    Ganz liebe Grüße,
    Birgit

    Antworten

    • Ricarda

      25. Februar 2014 um 13:18

      Oh ja, mir war auch alles zu laut! Gleich am ersten Tag Kopfschmerzen im Büro bekommen. Und alle Leute sind so hektisch und gestresst. Furchtbar :)
      Ich werde mir nächste Woche nach 14 Jahren mal wieder einen Touristenort zum Skifahren anschauen… bin auf den Vergleich gespannt :)

      Antworten

  30. Josy

    25. Februar 2014 um 11:08

    Wow, wunderbare Bilder!!! Ich bin ja absolut kein Schnee- und Kältefan, aber dein Bericht und deine Fotos machen echt Lust drauf. Ich freu mich auf mehr!
    Lg,
    Josy

    Antworten

  31. AngieM

    25. Februar 2014 um 11:44

    einfach traumhaft; Fotos, Landschaft sowie dein emotionaler Bericht, den ich -wenn man alles zusammen packt- sehr gut nachvollziehen kann ;)
    LG Angelika

    Antworten

  32. Gabi

    25. Februar 2014 um 15:01

    Ooooooh ich erinnere mich! ♥

    Wir haben zwischen Dez.2010 und Januar.2011 eine 6000km Tour zum Nordkapp über Finnland,Lappland,Norwegen, Schweden mit unserem Unimog-WoMo gemacht.
    Es war ein Traum und wenn ich deine wunderschönen !!! Bilder sehen….
    …WILL ich SOFORT wieder los!!!

    Diese Eindrücke wird man NIE vergessen!

    Liebe Grüße
    Gabi

    http://stich-schlinge.de

    Antworten

  33. Anonymous

    25. Februar 2014 um 18:37

    Hallo Ricarda,

    ich kann mich den anderen nur anschließen – sehr schöner Reisebericht. Freu mich ebenfalls schon auf die weiteren Bilder.
    Bisher war ich nur zwischen März und September in Finnland (10x bis jetzt) und mein größter Traum ist natürlich genau das, was ihr Mädels da grade gemacht habt. Nur in meinem Freundeskreis sind alle Mädels in Beziehungen oder haben gar Familie, so dass so eine Aktion nicht möglich ist. :-/ Aber ich geb die Hoffnung nicht auf.
    Und ich bin sooooo neidisch, dass Du einem Rentier so nah gekommen bist. Und das Husky Foto – seufz.

    LG, Katrin

    Antworten

    • Ricarda

      26. Februar 2014 um 9:35

      Hallo Katrin,
      okay mit Familie wird es wohl schwieriger, aber von uns 6 Mädels sind 4 in einer Beziehung – da müssen die Männer halt Zuhause bleiben ;) Ich bin auch total verliebt in Rentiere, so süß!

      Antworten

    • Anonymous

      26. Februar 2014 um 17:19

      Hallöchen,

      dann hast Du da aber ne tolle Truppe Mädels. Meine würden nicht ohne ihre Göttergatten wegfahren. ;-)

      Ah, hab grad noch die zweite Ladung Bilder angeschaut. Sehr beeindruckend.

      LG, Katrin

      Antworten

  34. selbstgenaehtesvonmairao

    28. Februar 2014 um 19:15

    Hallo Ricarda :)
    Die Bilder sind wunderschöön, und ich glaube der Urlaub auch. Ich bin 15 Jahre und werde im Sommer 1 Jahr nach Finnland gehen und da ein Auslandsjahr machen. Im März nächsten Jahres, werde ich dann auch eine Reise, von meiner Organisation nach Lappland machen, mit noch ganz vielen anderen Austauschschülern, natürlich wird das ganz anders. Aber die Vorfreude ist jetzt noch größer als Vorher ;) Und die Natur, ist wunderschön, auf den Bildern und in echt bestimmt noch mehr. Rentierschlitten und Huskey schlitten fahren, werde ich auch machen. :) Jetzt warte ich nur noch auf meine Gastfamilie und im August geht es dann mit Nähmaschine im gepäck und natürlich warmer Kleidung los. :))
    Lg Maira und vielen Dank für die Tollen Bilder

    Antworten

  35. […] wir uns im Januar eine Reise nach Lappland gebucht (da wollten wir beide schon länger hin und der tolle Bericht von Ricarda von Pech&Schwefel hatte dafür gesorgt, dass dieser Wunsch nicht in Vergessenheit […]

    Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit Sternchen markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Über mich



Ricarda, Kreativbloggerin aus Hamburg

Melde Dich für die Newsletter an:



mehrfach Auswahlmöglich
Kategorien
Neues aus Instagram