Mein Leben, Tutorial

Tutorials und der neue „Pin it“ Button

Guten Morgen ihr Lieben,

da ich selber zu den Bloggern gehöre, die ihre Lieblingsblogs über einen Reader liest, bekomme ich oft gar nicht mit, was sich noch auf deren Blogs befindet.

Daher ist dieser Post sozusagen für meine Readerleser :)
Wenn ihr auf meinen Blog geht, findet ihr links in der Spalte die Kategorie „Tutorials/DIY„, hier sammle ich alle Anleitungen, die ich im Laufe meines Bloggerlebens erstellt habe, und man hat eine praktische und schnelle Übersicht, inkl. Bildchen und Link zum Post.

Wie wäre es also zum Beispiel mit gepimpten Pflastern? Wie wende ich einen Loop? Wie nähe ich mir ganz schnell einen Rock? Oder wie nähe ich ein Körbchen in meiner Wunschgröße?
Diese und einige andere Tutorials findet ihr hier aufgelistet.

Und da ich selber ein absoluter Pinterest Fan bin, habe ich euch den „Pin it“-Button mit im Blog eingebaut.
Wenn euch also ein Artikel bzw. ein Bild gefällt, fahrt mit der Maus über das Bild und oben in der linken Ecke erscheint ein kleiner Button mit „Pin it“, darüber kommt ihr dann direkt zu eurer Pinterestseite, wo ihr das Bild auf eine eurer Pinnwände pinnen könnt. Hach, ich mag es wenn es einfach geht :)
Mich findet ihr natürlich auch auf Pinterest.

Habt einen tollen Tag!
Liebste Grüße,
Ricarda

Empfohlene Beiträge
1 Kommentar
  1. Franzi

    8. September 2013 um 9:51

    pinterest hat aber auch ein absolutes suchtpotential. :)

    verräts du mir, wie du es eingebunden hast? ich habe schon einige anleitungen durchforstet, aber nie hats geklappt. :((

    lg
    Franzi

    Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit Sternchen markiert *

Ricarda, Kreativbloggerin aus Hamburg
Sei als Erste informiert
Lieblingsstoffladen
Instagram
  • Entspannt durch die Vorweihnachtszeit? Nicht in die totale Geschenke-Hektik verfallen und dann irgendeinen Mist kaufen, weil man braucht ja was? Oder völlig verzweifelt abends am 23.12 an der Nähmaschine sitzen, irgendwo zwischen Lachkrampf und Tränen und sich fragen, wie man die drölfzig Geschenke noch fertig nähen soll?
Ging mir bis vor ein paar Jahren auch noch so. Kann man sich schenken (haha, der musste sein 😉), versprochen. ❤️
Meine Tipps für ein entspanntes Schenken - jetzt im Blog. 🎁 
Link wie immer im Profil.
(Vermisse ich gerade meine schwarze Wand? Ja sehr 😄😉) #neuerblogpost
get_footer();