Privates

Ich bin so stolz auf dich…

Schwesterherz!
Vielleicht wundert die ein oder andere sich wo die andere Hälfte des Blogs, Nadine, geblieben ist.
Nun sie hat mit ihrer „normalen“ Arbeit, ihren zwei Kindern und der Familie eigentlich schon genug zu tun, gleichzeitig ist sie ja auch noch Tochter, Schwester, tolle Freundin, Partnerin und vieles mehr.
Hat immer ein offenes Ohr für andere, steckt gerne und (viel zu) oft zurück, für alles und jeden (was auch oft ich bin).
Und hinzukommen so 3-8 Telefonate (und das ist nicht übertrieben!) mit mir… Am Tag… Danke, dass du immer für mich und alle anderen da bist, mich zum Lachen oder zum Weinen bringst, du bist eine unglaublich tolle Schwester, Mutter und so viel mehr!

Und als ob das alles nicht schon genug wäre, hat sie ja auch noch so ganz neben bei ein Online-Lädchen… Nein eigentlich zwei, aufgemacht. Mit über 300 Produkten, wovon fast 100 Stoffe sind, ist auch das schon eine ganz schön große Aufgabe…

Du bist so… Mein Pech&Schwefel! :)

Das ist also die Entschuldigung warum Madame Nadine zur Zeit so selten hier ist, wer sie gerne mal wieder online treffen möchte, findet sie ständig im Lädchen1 und Lädchen2 (hier kriegt ihr übrigens mit einem passenden Gewerbeschein 5% Rabatt ;))




Empfohlene Beiträge
2 Kommentare
  1. Colleen

    21. November 2011 um 20:51

    Und die tollste Schwägerin der Welt auch noch!!! Ich bin so froh das ich Dich habe…

    Antworten

  2. pedilu

    1. Dezember 2011 um 14:42

    Das ist echt lustig. Ich stöbere hier ‚rum und denke mir: Das Banner hast du aber schon mal gesehen. Und Tatsache! Letzte Woche habe ich doch glatt eine Bestellung bei deiner Schwester getätigt :.D

    Ein wirklich schönes Shöppchen ist das. Dann schaue ich mir doch auch gleich mal deines an …

    Zufälle gibt’s! ;.)

    Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit Sternchen markiert *

Ricarda, Kreativbloggerin aus Hamburg
Sei als Erste informiert
Lieblingsstoffladen
Instagram
  • „Wir bloggen nun auch“ - mit dieser Überschrift und mit diesem seeeeehr eloquenten Text ohne Bild 😄 hat alles vor 9 Jahren angefangen. 😍
Aus einem Hobby wurde ein Job.
Aus meinem Blog wurde meine Firma.
Aus „was mache ich beruflich“ wurde „ich liebe meinen Job“.
Aus „Nadine @allesfuerselbermacher und ich bloggen zusammen“ wurde „jeder hat (zum Glück 😅) sein eigenes Ding und dennoch sind wir immer für den anderen da und unterstützen uns wo wir nur können“.
Aus einer total unsicheren Ricarda wurde eine Frau die neugierig ist und Lust hat neue Dinge auszuprobieren.  Oder auch - wie aus einer Schnapsidee ohne Plan und Erwartungen das hier wurde. ❤️ Danke, dass ihr diesen Weg mit mir geht! ❤️ Egal ob schon ewig (sind welche von euch quasi seit Anfang an dabei? 😄) oder recht neu dazu gekommen. Ohne euch, könnte ich nicht das machen, was ich heute mache.
Vieles hat sich verändert, manches ist besser geworden, manches... einfach anders. Schnelllebiger, kurzweiliger.
Ob das immer gut ist sei mal dahin gestellt, aber solange es so viel Freude macht, ist es gut. 😊  Schön, dass ihr hier seid. ❤️
EDIT: jetzt auch mit nem Blogpost dazu, Link im Profil.  #pechundschwefel #wieallesangefangenhat #9jahrebloggerin #istdaswiebeihundejahren?😉
get_footer();