DIY, Unsere Schnittmuster

Sommerfeeling mit Ibiza

Der Sommer lässt in Hamburg gerade etwas auf sich warten. Nun gut, macht mir nicht sooo viel aus, nähe ich mir in der Zeit meine Sommeroutfits und trage sie dann nächste Woche, wenn im Norden hoffentlich wieder die Sonne scheint. Hehe, ausgetrickst.

Ich wollte euch gerne noch eine Version von Ibiza zeigen. Ganz schlicht, der Stoff spricht für sich und ist wie ich finde ideal für einen Barabend mit den Mädels, oder auch als lässige Beachhose geeignet. Perfekt also um das Urlaubsgepäck leicht zu halten. Ich träume ja immer noch davon, dass ich mal ganz lässig nur mit Handgepäck in den Urlaub fahre, aber das ist wohl eher ein Wunschdenken, hihi.

Ibiza1

Ibiza4 Ibiza2

Ibiza7 Ibiza3 Ibiza5 Ibiza8 Ibiza9 Ibiza10

Einige haben mich gefragt, wie denn die Hose aussieht, wenn man klein ist. Hm – also ich bin 1,63cm und wiege zur Zeit… naja so 62 Kilo *hüstle*. Und meine Beine sehen in eigentlich allen Sachen etwas kurz und… doller aus. :)
Nur bei der Hose geht das finde ich ganz gut. Nadine und ich meinten zumindest mehr als einmal, dass die Hose ein schlankes Bein macht. ;)

Schnitt: Ibiza (gibt es auch hier und hier)
Stoff: Baumwolle (eigentlich Patchworkstoff), ist in blau leider gerade aus, gibt es aber auch noch in 3 anderen Farben ;)

Morgen zeige ich euch dann noch die wundervollen Bilder der Probenähmädels. So wundervolle Bilder. Hach.

Liebste Grüße,
Ricarda

Empfohlene Beiträge
6 Kommentare
  1. Kerstin

    17. Juni 2016 um 20:47

    Liebe Ricarda, ich schreib sonst nicht auf blogs. Aber heute muss ich einfach mal… du bist wunderschön auf den Bildern und so natürlich.
    Du bist einfach du. Auch wenn ich dich ja gar nicht kenne. Mach weiter so. Und hör auf Dir nen Kopp zu machen.liebe grüße. Kerstin

    Antworten

    • Ricarda

      19. Juni 2016 um 9:30

      Oh vielen lieben Dank Kerstin!

      Antworten

  2. Sonja

    17. Juni 2016 um 22:49

    Sehr schöne Hose, steht dir total gut :-)
    Wenn ich mein „Fannistitch“ fertig habe, dann probier ich die auch mal.
    Hoffe für ne Anfängerin nicht zu schwer.
    LG Sonja

    Antworten

    • Ricarda

      19. Juni 2016 um 9:30

      Wenn du Fanni Stitch nähen kannst, dann definitiv auch die Hose :)

      Antworten

  3. Ani Lorak

    18. Juni 2016 um 22:02

    Hallo,

    steht Dir gut und das gemeinsame Wohnen auch… Das meine ich ernst. Siehst glücklich aus! Die Sonne muss kommen.

    Antworten

  4. […] aus der Feder von Pech&Schwefel und hört auf den Namen Ibiza. Der Name hält, was er verspricht – selten hatte ich bisher eine Hose an, die soooooooo viel […]

    Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit Sternchen markiert *

Ricarda, Kreativbloggerin aus Hamburg
Sei als Erste informiert
Lieblingsstoffladen
Instagram
  • Bis man 18 wird, feiert man jeden Geburtstag wie eine persönliche Meisterleistung.
Endlich 14, endlich 16, endlich 18.... irgendwann, ich weiß gar nicht wann es genau passiert, wahrscheinlich irgendwo zwischen 20 und 30, schreit man nicht mehr ganz so laut in die Welt seinen Geburtstag hinaus, sondern wird vielleicht von Jahr zu Jahr leiser, bis man die Zahl nur noch flüstert, sie mit Buchstaben versieht oder sagt „ich bleibe immer (bitte persönliche Wohlfühlzahl einsetzen)“. Und gefühlt ist es so, dass es ab 30 (bei Frauen) stark davon abhängt, ob man schon Familie hat oder nicht. Wenn nicht - über den anderen Zustand kann ich nicht reden - fängt vielleicht die biologische Uhr an zu ticken oder man hat unrealistische Erwartungen.
Da mein Geburtstag am Ende des Jahres ist, ist es immer ein guter Zeitpunkt um etwas zu reflektierten, nachzudenken und ganz bei mir zu sein.
Und gestern war auf einmal der Punkt da, wo ich verstanden habe, dass ich heute nicht „schon“ 33 geworden bin, sondern dass ich heute 33 werden durfte.
Und anstatt wie in den letzten Jahren zu denken „wieder ein Jahr rum, wieder ein Jahr älter“, denke ich, wie dankbar ich sein darf, schon 33 tolle, schöne, lustige, manchmal schwierige, traurige, anstrengende Jahre gehabt zu haben.
Aber unterm Strich war mein Leben bisher ne Wucht!
Höhen und Tiefen gehören dazu. Sie machen einen zu dem Menschen, der man ist. Mit jedem Jahr wachse ich und bin sehr dankbar dafür. Auch fur all die Menschen, sie mich auf diesem Weg begleiten. 
Und ich kann heute sagen: Geil, wieder ein gutes Jahr gehabt, ich freu mich auf das 34.🍾
get_footer();