Unsere Schnittmuster

Schnittmuster St. Georg – der Knaller!

Darf man das eigentlich sagen? Dass das eigene Schnittmuster der Knaller ist? Egal, denn ich bin wirklich sehr verliebt in unseren neuen Schnitt St. Georg. :)

Schnittmuster_StGeorg-Pullover8

Wie ihr wisst, bekommen meine Schnittmuster immer Städte-, oder wie zur Zeit Stadtteilnamen. Dabei muss der Schnitt immer zum Ort passen. Würde ich mich in der Kleidung dort wohl fühlen? Und so hat unser lässiger Kapuzenpulli den Namen des Stadtteils bekommen, in dem ich (noch – denn bald wird mal wieder umgezogen, dazu ein anderes Mal mehr) wohne. St. Georg liegt zwischen dem Hamburger Hauptbahnhof und der Außenalster, hat völlig zu unrecht nach wie vor bei manchen nicht den besten Ruf, aber dazu muss man sagen, dass es ganz klar 2 Ecken in St. Georg gibt. Eine wirklich gruselige und die wunderschöne Ecke, alles um die Lange Reihe herum und dann Richtung Wasser. St. Georg ist noch nicht so schick wie Winterhude, nicht so angestrengt hip wie Eimsbüttel, nicht so „sehen und gesehen werden“ wie Eppendorf, St. Georg hat eine bunt gemischte Szene aus Bio, Touris, Familien, Schwulenszene und jungen Leuten. Ich liebe den Mix dort!

Daher musste unser Schnitt St. Georg heißen, denn der Pullover ist zwar ein lässiger Kapuzenpulli auf den ersten Blick, hat mit den versteckten Taschen die erste Raffinesse, aber das Highlight ist die asymmetrische Kapuze und der Reißverschluss in der Naht vom Raglanärmel. Also ein lässig-schicker Kapuzenpulli. Passt bestimmt nicht nur nach St. Georg perfekt hin. :)

St. Georg gibt es in den Größen 34 bis 52, als A4 und A0 Schnitt. Der Schnitt ist insbesondere für Sommersweat und normalen Sweat ausgelegt. Ich zeig euch heute eine bunte Version mit Motivstoff, den ich sooooo süß fand – der musste einfach für mich vernäht werden!

Schnittmuster_StGeorg-Pullover9Schnittmuster_StGeorg-Pullover4

Schnittmuster_StGeorg-Pullover1Schnittmuster_StGeorg-Pullover6 Schnittmuster_StGeorg-Pullover2Schnittmuster_StGeorg-Pullover5 Schnittmuster_StGeorg-Pullover3 Schnittmuster_StGeorg-Pullover7

Schnitt: St Georg (gibt es auch bei alles-fuer-selbermacher und Dawanda)
Stoff: Zoe Zebra von alles-fuer-selbermacher

Liebste Grüße,
Ricarda

Empfohlene Beiträge
7 Kommentare
  1. Hanna

    13. April 2017 um 18:29

    Hallo Ricarda,

    ui, sehr fein das neue Schnittmuster!! Da freu ich mich aufs Nähen, wenn es die Zeit zwischen Studium und Kind wieder zulässt :)!
    Leider leiden die Nähprojekte immer ein wenig darunter..aber ein wenig Zeit findet sich immer, auch wenn die Projekte dann längern dauern als sie eigentlich dauern würden.

    Liebe Grüße
    Hanna

    Antworten

  2. Anne Heß

    13. April 2017 um 21:09

    Hi Ricarda!

    Da komme ich heute von meinem Kurzurlaub aus Hamburg zurück und lese jetzt von Deinem neuen Schnittmuster. Ich habe mit meiner Familie in der Superbude in St. Georg übernachtet.☺
    Gestern mittag war ich noch bei Alles für Selbermacher in Bergedorf. Als ich am Schneidetisch stand, bist Du hinter mir vorbei gegangen. Mehr als ein Hallo habe ich nicht raus bekommen. Habe mich sehr gefreut Dich mal live zu sehen!

    Das neue Schnittmuster gefällt mir super!

    Liebe Grüße aus Kassel, Anne

    Antworten

    • Ricarda

      15. April 2017 um 20:05

      Liebe Anne,
      ach wie schön! Mensch, nächstes Mal super gern ansprechen. :)
      Ich hoffe Dir hat Hamburg gefallen!
      Ganz liebe Grüße, Ricarda

      Antworten

  3. Diana

    14. April 2017 um 8:15

    Liebe Ricarda, ein wunderschönes SM. Ich habe es auch direkt shoppen müssen. :) Jetzt fehlt eigentlich nur noch die Zeit und der richtige Stoff um St Georg auch zu nähen. :)
    Ich bin schon auf deine nächsten Schnitte gespannt.
    GLG und schöne Osterfeiertage
    Diana

    Antworten

    • Ricarda

      15. April 2017 um 19:58

      Vielen Dank! Dir auch schöne Ostertage :)

      Antworten

  4. Andrea

    14. April 2017 um 17:55

    Der Schnitt ist wirklich kreativ und sieht klasse aus! Ich mag den Stil sehr gerne – danke! Liebe Grüße aus dem Rheinland, Andrea

    Antworten

    • Ricarda

      15. April 2017 um 15:40

      Das freut mich!! Vielen Dank :)

      Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit Sternchen markiert *

Ricarda, Kreativbloggerin aus Hamburg
Sei als Erste informiert
Lieblingsstoffladen
Instagram
  • In Hamburg sind am Wochenende Wahlen.
Egal wann bei euch die nächsten Wahlen sind... Wenn sie da sind, geht wählen! 
Jeder der sagt, es würde doch keinen Unterschied machen, dem muss ich sagen, dass es in der heutigen Zeit schon einen Unterschied macht, wenn man sein Kreuz macht und die AfD dadurch weniger vertreten ist am Ende.
Ich habe letztens gesehen, dass jemand ein Bild getwittert hat mit der Überschrift „es gibt sie noch, die blonden Models, das andere will ja keiner sehen“. WTF?!?
Mal davon abgesehen, dass dieses Model, so wie sie auf dem Bild gezeigt wurde, eh nicht existiert, wie kann man so etwas äußern und dann auch noch likes dafür bekommen?
Seit wann kann man so etwas posten und kriegt dafür Lob von anderen, anstatt Kritik?
Ich bin eine Frau, die in Deutschland geboren wurde und blond ist. Ich bin nicht einen Hauch besser als ein Mensch mit einer anderen Haut- oder Haarfarbe! Ich bin dümmer oder intelligenter, ängstlicher oder mutiger, trauriger oder fröhlicher... als andere Menschen, aber das hat weder mit meiner, noch mit der Hautfarbe des anderen zu tun (genauso wenig wie mit dem Geschlecht).
Unser Körper ist nur eine Hülle, die wir zwar pflegen sollten, denn sie enthält unseren Geist, unsere Seele und unseren Verstand, aber all dies kennt keine Hautfarbe, kein Geschlecht und keine Grenzen wer wir sind und wen wir lieben dürfen.
Daher: Geht wählen! Wenn ihr nicht wisst wen, benutzt den Wahlomat, googelt... aber bitte, bitte, bitte... lasst nicht zu, dass wir Hamburger, dass wir in Deutschland, uns bei den nächsten Wahlen schämen müssen, dass die einzige Partei, die wirklich nicht gewählt werden sollte, stärker wird! 
Und bevor jetzt kommt, dass andere Parteien auch nicht zu 100% zu einem passen... dass ist bei mir auch so, ich finde auch nicht alles toll, was andere Parteien in ihrem Programm haben, aber ich weiß aus tiefstem Herzen, dass man zwar über vieles Diskutieren kann, von Steuern über Schulreform, Klimawandel und und und, aber nicht darüber, ob jeder Mensch gleich behandelt werden sollte, unabhängig davon wo er her kommt oder wie er aussieht.
Geht wählen. ❤️🙏🏻
get_footer();