DIY, Genähtes, Tutorial

Schnelles Nadelkissen aus Filzresten und Baumwollstoff

Huhu ihr Lieben!

Ich brauchte dringend ein Nadelkissen. Also schnell in die Restekiste geschaut, Filz und Baumwollstoff rausgeholt und in ein paar Minuten war es fertig. Die Fotos machen hat heute irgendwie länger gedauert als der Rest ;)

Wie wir alle gestern mit Erleichterung festgestellt haben, ist es nicht so schlimm, dass der Google Reader weg ist. Das Dashboard steht noch, und bei FeedlyBloglovin und Blog connect lassen sich Blogs weiterhin super lesen, juhu!
Bei mir gibt es noch eine Neuigkeit, ich habe nun auch (wieder) eine eigene Facebookseite für den Blog. Über euren Besuch freue ich mich natürlich :)
Liebste Grüße und lasst uns bitte hoffen, dass das Wetter sich weiter entwickelt wie bisher…
Ricarda
Empfohlene Beiträge
9 Kommentare
  1. Olaf und Hommie

    2. Juli 2013 um 13:55

    Süsse Idee, endlich mal was anderes!
    LG Martina

    Antworten

  2. SyFlinga

    2. Juli 2013 um 16:07

    Hallo,
    das ist aber sehr hübsch geworden ♥ Schick!!
    Eure Erleichterung in Sachen „Dashboard noch da“ teile ich übrigens zu 100%, genau wie die neue Facebookseite ;-)

    Sonnige Grüße in den schönen Norden,
    Katrin

    Antworten

  3. Doro Kaiser

    2. Juli 2013 um 21:13

    das ist ziemlich süß! gefällt mir sehr!!

    ♥liche grüße, doro K.

    Antworten

  4. Nähwölkchen

    2. Juli 2013 um 21:30

    DAs ist ja echt süß geworden!
    Lg, chrissi

    Antworten

  5. Elli Hummel

    2. Juli 2013 um 23:38

    oh ist das süß geworden! ihr blog überhaupt gefällt mir prima, ich hab mich mal keck als mitglied eingetragen, dann verpasse ich nichts. liebe grüsse von der insel rügen

    Antworten

  6. netzbaendsche

    3. Juli 2013 um 3:19

    das sieht sehr schön aus. wie genau hast du es genäht?

    Antworten

  7. Marie

    3. Juli 2013 um 17:50

    Sehr schöne Idee mit dem Nadelkissen !

    Viele liebe Grüße
    Marie

    Antworten

  8. Queeni Schnieni

    3. Juli 2013 um 20:47

    Fetzt! :) Ich mach mir auch so eins! Danke für die Idee!

    Antworten

  9. Pe-Twin-kel

    6. Juli 2013 um 11:11

    Nette Idee, sehr schön.
    LG, Petra

    Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit Sternchen markiert *

Ricarda, Kreativbloggerin aus Hamburg
Sei immer als Erste informiert!

Unser Ebookshop
Blog Kategorien
Lieblingsstoffladen
Neu auf Instagram
  • Also jetzt mal ehrlich - wie konnte ich denn auf die Idee kommen, dass der neue Schnitt Santa Barbara nur als Yogatop funktioniert. 😂🙈😉
Dafür war es ursprünglich mal gemacht, da es nicht hoch rutscht und es keine unfreiwilligen Einblicke liefert (ich habe gehört - auch beides Eigenschaften, die man als Muddi aufm Spielplatz braucht 😉😃) - aber es ist auch als normales Top sooooo toll! ❤️
UND BIS MORGEN GIBT ES DEN SCHNITT NOCH FÜR NUR 3,90 EURO! 😍
Link - im Profil.
Der Stoff war ein Andruckmuster von @seedandstoryde von @allesfuerselbermacher - ganz vielleicht wird es den noch mal “richtig” geben. 😊
#nähenmitpechundschwefel #nähen #sew #sewing #pattern #schnittmuster #neuesschnittmuster #diy #diyfashion #diyfashionblogger
get_footer();