Food

Rezept für Schokoladen-Kokosbällchen mit Espresso

Hello ihr Lieben,

vor kurzem war eine Freundin bei mir zu Besuch und wer mich kennt weiß, dass ich in der Regel wenig bis keine Süßigkeiten im Haus habe. Aus dem einfachen Grund, dass ich immer das Gefühl habe, dass Süßigkeiten sich kürzer halten als bei manchen Leuten Basilikum-Töpfe, soll heißen: Sie müssen weg, sofort! :)

Wir saßen also auf dem Sofa, etwas vollgefuttert von unserem Abendessen und hatten Lust auf etwas Süßes. Und selbstverständlich nichts im Haus. Kann bei Frauen ja schon mal für schlechte Stimmung sorgen ;)

Besagte Freundin hat glücklicherweise vor einigen Jahren ein Semester in Schweden studiert, und fragte mich, ob ich ein paar Grundzutaten im Hause habe, wir könnten Chokladbollar machen. Mein erster Gedanke waren die schwedischen Hackbällchen, aber es handelt sich hierbei um kleine Kalorienbomben mit viel Kakaopulver, Kaffee und Kokos. Die Sachen habe ich immer im Haus!

IMG_6515a

IMG_6564a

tchibo3

Wir uns also kurzerhand in die Küche gestellt, alle Zutaten sind in weniger als 3 Minuten vermengt, noch eine Weinglaslänge ähm eine halbe Stunde in den Kühlschrank mit der Masse, kleine Kügelchen rollen, in Kokosflocken wälzen, fertig. Meine Güte sind die lecker! Kleine Kalorienbomben, die aber glücklicherweise gleichermaßen köstlich wie auch gehaltvoll sind, sodass man nicht gleich das ganze Glas auffuttert. Naja, die Bikinisaison ist wie man lesen kann bei mir auch erst einmal vorbei ;)

Hier das Gericht für die kleinen schwedischen Schoko-Kaffee-Bällchen (tja wie viele – ich habe ganz vergessen zu zählen. Ups. Ich sage mal… 20):

Zutaten:
100 g Butter
100 g Zucker
120 g zarte Haferflocken
4 EL starken Kaffee (bei mir ist es genau eine Espressotasse gewesen)
3 EL Kakaopulver zum Backen
2-3 Tropfen Rumaroma
1 EL Vanillezucker
Kokosflocken

Zubereitung:
Die Butter muss Zimmertemperatur haben, oder ihr stellt sie ganz kurz in die Mikrowelle. Nun alle Zutaten (bis auf die Kokosflocken) vermengen, bis sie eine schöne Masse ergeben. Das Ganze für ca. 30 Minuten in den Kühlschrank stellen und anschließend aus der Masse kleine Bällchen mit der Hand rollen. Meine hatten einen Durchmesser von ca. 3 cm. Anschließend die Kugeln in Kokosflocken wälzen und in den Kühlschrank stellen, damit die Butter nicht wieder weich wird. Fertig! Wie schnell ging das bitte?!

Den Bürotest haben die kleinen Bällchen auch schon bestanden, die Büromädels fanden sie super! Für den Kaffee in den Bällchen habe ich übrigens eine meiner selbst zusammengestellten Kaffeemischungen genommen. Ich wurde von Tchibo (Werbung) gefragt, ob ich mir bei Ihnen auf der Seite einen Kaffee individuell zusammen mischen möchte. Kaffee und ich – aber natürlich!
Tchibo2

IMG_6539a

IMG_6553a

Auf deren Internetseite kann man aus 8 verschiedenen Kaffeesorten wählen und diese einzeln oder gemischt bestellen. Ich habe von Kaffee selber ja höchst wenig Ahnung, ich trinke ihn nur gerne! Glücklicherweise gibt es aber zu jedem Kaffee eine Beschreibung, für was für Art von Kaffee sich die Bohnenart eignet, welche Arten gut miteinander harmonieren, sowie wie intensiv und säurehaltig der Kaffee ist. Da bringt das kombinieren direkt Spaß. Die Qual der Wahl hat man dann bei den Etiketten, die man auch noch personalisiert beschriften lassen kann. Ist klar, dass es für mich gleich der Blog-Kaffee sein musste ;)

Die Etiketten sind wirklich schön und es viel mir wohl schwerer mich für Etiketten zu entscheiden, als für den Kaffee :)

Ich finde der personalisierte Kaffee ist zusammen mit einen Glas der Schoko-Kaffee-Bällchen ein tolles Geschenk zum Kaffeedate, für die gestresste Freundin die gerade mitten in den Prüfungen fürs Studium ist oder auch als Gastgeschenk auf Hochzeiten (dieses Jahr einmal gesehen, für mich eins der besten und sinnvollsten Gastgeschenke bisher ;)).

Tchibo lässt für euch auch gleich noch 3 x 25 Euro Gutscheine hier für euch :) Das entspricht ca. 3 kleinen Packungen oder 1 großen und 1 kleinen. Mitmachen könnt ihr, wenn ihr bis zum 25.11.15, 20 Uhr diesen Post kommentiert.

IMG_6532a

IMG_6517a

So, und nun ab ins Wochenende :)

Liebste Grüße,
Ricarda

Empfohlene Beiträge
112 Kommentare
  1. Andrea

    20. November 2015 um 17:07

    Was für eine nette Idee den eigenen Kaffee zu kreieren. Würde mich echt freuen, wenn ich dieses Mal Glück habe.

    Antworten

  2. Sarah

    20. November 2015 um 17:14

    Hallo,
    Das ist ja mal eine Klasse Idee Kaffee zu kombinieren und dann auch noch selbst das Etikett zu wählen! Werde ich mir als Gastgeschenk mal merken!

    Antworten

  3. elli

    20. November 2015 um 17:53

    hallo!
    das ist mal ne schöne geschenk idee! würd mich freuen!
    lg grüße elli

    Antworten

  4. Grit

    20. November 2015 um 18:16

    Tolle Idee solch eine eigene Kaffeekreation. Und die schwedischen “Hackbällchen” werden auch demnächst mal getestet :).

    Antworten

  5. Tina

    20. November 2015 um 18:21

    Das ist ja total genial!! Die Bällchen probiere definitiv zum nächsten Mädelsabend aus!!
    Vielen Dank für das Rezept : )

    Antworten

  6. Tini

    20. November 2015 um 18:27

    Yummi.. Das liest sich sehr lecker. Ich werde es testen und wenn es so schmeckt, wie es scheint, könnte das auch ein super Mitbringsel – Weihnachtsgeschenk werden.

    Antworten

  7. Kirsten

    20. November 2015 um 19:06

    Liebe Ricarda,
    dieser Blogpost passt gerade sooo zu meiner Stimmung. Ich habe gerade auch richtig Schokoladenlust und nix da. Ich werde mich gleich mal in die Küche begeben. ;)
    Und die Kühlzeit nutze ich dann zum Stöbern bei Tchibo, das klingt wirklich nach einer tollen Geschenkidee! Die Etiketten, die Du Dir ausgesucht hast, sehen super aus. :)
    Liebe Grüße aus der Provinz!

    Antworten

  8. Vera S.

    20. November 2015 um 19:06

    Eine tolle Geschenkidee. Die Kokosflocken stehen schon auf der Einkaufsliste ;-) und dann wird gerollt und probiert.
    Die Kaffeetütchen sehen total schön aus

    LG
    Vera

    Antworten

  9. Renate

    20. November 2015 um 19:27

    Oh ja, Kaffee geht bei mir immer! Gerade zu der Jahreszeit, wo nach der langen sonnigen Zeit nun die kurzen Tage kommen. Die Etiketten sind wirklich allerliebst!

    Antworten

  10. Nina

    20. November 2015 um 19:42

    Oh man, ich LIEBE Kaffee *.*

    Antworten

  11. Judith

    20. November 2015 um 21:04

    Bin gerade auf der Suche nach einer Ergänzung bzw. einem kleinen Highlight für die Geburtstagskaffeetafel meines Mannes. Perfekt! Und ich hab zufällig auch alles da! Dann kann es gleich losgehen …

    Antworten

  12. Julia

    20. November 2015 um 21:11

    Das Rezept klingt gut. Die Bällchen lassen sich bestimmt auch gut zu Weihnachten verschenken. Wenn es dann noch schnell geht, umso besser.
    Kaffee geht auch immer und personalisierter Kaffee ist ja noch viel schöner!
    Liebe Grüße

    Antworten

  13. Noare

    20. November 2015 um 21:35

    Oh, die kommen gleich auf die auszuprobieren-Liste :)
    Gerade mit Kaffee könnte das mein Lieblingsnaschzeug werden :D

    Antworten

  14. Nane

    20. November 2015 um 21:54

    Ich trinke auch unheimlich gerne Kaffee.
    Mein Tag startet eigentlich erst wirklich nach dem Morgenkaffee. Vorher habe ich noch die Motorik und Artikulation eines Zombies…;-)

    Herzlichen Glückwunsch übrigens zur Marseille Veröffentlichung!

    Liebste Grüße
    Christiane

    Antworten

  15. Dagmar Grottenthaler

    20. November 2015 um 21:56

    Eine supertolle Idee,die man ganz persönlich gestalten kann. Hab ich mir gleich mal gemerkt. Vielleicht habe ich Glück. Liebe Grüße Dagmar

    Antworten

  16. Sofie

    20. November 2015 um 22:09

    Naja als Kaffee-Süchtige Studentin wäre das doch wirklich ein sehr sinnvoller Gewinn! ;-) Also mit Schwung in den Lostopf!

    Antworten

  17. Katrin Bach

    20. November 2015 um 22:56

    Nanu?? Wieso kommentiert denn hier heute kaum jemand?? Alles keine Kaffee-Trinker mit welken Basilikumtöpfen?? ;-)

    Huch…ich könnte ja auch erst einmal Hallo sagen…

    Hallo!!! :-)
    Die Idee, Kaffee selbst zu mischen und dann auch noch entsprechend zu personalisieren, ist eine echt tolle Idee und wirklich mal ein schönes Geschenk für liebe Menschen, die sich immer “nichts” wünschen. Nicht wahr, weltbester Papa!?! ;-) So eine Packung passt doch bestimmt auch ins Nikolauspäckchen.

    Und die kleinen Kugeln klingen ja mal verdammt lecker. Ich befürchte nur, dass ich deren Form annehme, wenn ich die mache. Naja…vielleicht eine kosten und 19 verschenken. Das geht! :-)

    Ganz liebe Grüße,
    Katrin

    PS: Ich geh jetzt meinen Basilikum gießen…irgendwie hab ich mich gerade angesprochen gefühlt! ;-)

    Antworten

  18. Martina

    21. November 2015 um 9:03

    Die Kokosbällchen hören sich ja unverschämt lecker an und werden umgehend ausprobiert. Von dem Kaffee zum Mischen hab ich noch gar nichts gehört, ist aber direkt abgespeichert!!!

    Antworten

  19. Jacky

    21. November 2015 um 9:28

    Was für eine coole Idee. Wie viele Kaffeesorten hast Du denn zusammengemischt? Und bist Du mit dem Ergebnis zufrieden?
    Gern würde ich das auch testen.
    Liebe Grüße Jacky

    Antworten

  20. Antje

    21. November 2015 um 12:43

    Kaffee zum selber mischen und dann noch diese lecker Bällchen dazu… Sicher eine unschlagbare Kombi. Danke für die tolle Idee.

    Antworten

  21. Katinka

    21. November 2015 um 12:46

    Mmmhhh, das klingt beides lecker. Leider sind keine Kokosflocken im Haus, sonst hätte ich mich sofort rangemacht :-)
    Ein schönes Wochenende
    Katinka

    Antworten

  22. Claudia M.

    21. November 2015 um 12:59

    Dein Rezept hört sich sehr lecker an und wird in den nächsten Tagen ausprobiert!
    LG
    Claudia

    Antworten

  23. Petra

    21. November 2015 um 13:05

    Genial! Gelesen, gekugelt, genossen. LECKER!!! Genau das richtige für eine Kaffeetante wie mich. Danke fürs Rezept.

    Antworten

  24. Sabine

    21. November 2015 um 13:12

    Sowas leckeres. Wird gleich heute Nachmittag ausprobiert. Hoffentlich habe ich alle Zutaten im Haus… Und dazu einen leckeren Kaffee.
    Ich finde dein Seite klasse. Hast mich schon mit manchem Beitrag inspiriert :)

    Antworten

  25. Kerstin

    21. November 2015 um 13:57

    Kaffee, Kaffee, Kaffee ….
    Und eine echt tolle Geschenkidee … die selbstgemachten Weihnachtsgeschenke für dieses Jahr stehen dann ab jetzt fest.
    DANKE ☺

    Antworten

  26. Bettina

    21. November 2015 um 14:29

    Das ist aber eine nette Idee….da versuche ich mal mein Glück und die Schoko-Kaffee-Bällchen werden auf jeden Fall ausprobiert…

    Antworten

  27. Nicole

    21. November 2015 um 14:36

    Da läuft mir ja schon vom Lesen das Wasser im Mund zusammen! Seitdem wir uns vor zwei Jahren den Vollautomaten gekauft haben, bin ich zur Kaffeetante mutiert!Lecker!!!

    Antworten

  28. Susanne L.

    21. November 2015 um 14:47

    Oh das sieht lecker aus und dann so ein toller Kaffee dazu…würde ich glatt selbst behalten :-) die kleinen Kalorienbomben werde ich auf jeden Fall testen und vielleicht hab ich ja Glück und kann in Kürze noch den leckeren Kaffee dazu genießen :-)

    Liebe Grüße,
    Susanne

    Antworten

  29. Michaela K.

    21. November 2015 um 16:06

    Hallo Ricarda,
    ich liiiiieeebe Kokos :D Und dann noch in Kombination mit Schoko u. Kaffee… Ich bekomme weiche Knie ;)
    Die Idee mit dem individuellen Kaffee hatte ich letztens schon bei Tchibo entdeckt, konnte mich aber noch nicht so richtig für meine Mischung und dann für eins von den schönen Etiketten entscheiden…
    Das ist eine tolle Geschenkidee zu Weihnachten – und dazu deine Schoko-Kokos-Kaffee-Bällchen… Mmmmmmh
    Und da es heute draußen ungemütlich ist u. gerade dunkel wird, werde ich mir gaaaaanz schnell die Bällchen zaubern!
    Herzlichen Dank für das tolle Rezept :)
    Viele liebe Grüße
    Michaela

    Antworten

    • Ricarda

      9. Dezember 2015 um 10:38

      Liebe Michaela, herzlichen Glückwunsch! Du hast gewonnen :)
      Schick uns doch bitte eine kurze Mail an info(at)pechundschwefel.eu für alles weitere ;) Ganz liebe Grüße, Ricarda

      Antworten

      • Michaela K.

        13. Dezember 2015 um 10:02

        Liebe Ricarda,
        uiiiih, vielen lieben Dank :) Ich freue mich riesig!
        Liebe Grüße
        Michaela

        Antworten

  30. Ich

    21. November 2015 um 16:37

    Das klingt wirklich gut und schnell.
    Da möchte ich doch auch gerne mitmachen und gewinnen?
    LG

    Antworten

  31. Anastasya

    21. November 2015 um 16:39

    Ich liebe Kaffee. Ich habe auch in Süßkram zu hause, aber ab und an was Süßes zum Kaffee finde ich super. Die Schokoladenbällchen werde ich demnächst mal nachmachen. Könnte man auch mit Gewürzen noch weihnachtlich gestalten.

    Antworten

  32. Elli

    21. November 2015 um 16:56

    hey Ricarda, klingt nach einem richtig tollem Rezept…werde sie gleich morgen mal ausprobieren. :))

    Antworten

  33. Melanie

    21. November 2015 um 20:32

    Ui. Das kenn ich. Lust auf Süßes und nix im Haus. Bei mir gibt es dann meistens Tassenkuchen… Das Rezept klingt lecker! Das probiere ich beim nächsten Mal aus! Und über ein Gutschein würde ich mich sehr freuen :-)

    Antworten

  34. Birgit

    21. November 2015 um 21:33

    Kaffee und Schokolade – perfekt. Besser gehts fast nicht ;-)))

    Antworten

  35. Rebecca

    21. November 2015 um 22:10

    Wow, die Bällchen sehen ja megalecker aus. Das wären die perfekten Pralinen, um sie an Weihnachten zu verschenken :)

    Antworten

  36. Anni

    21. November 2015 um 23:39

    Hallo liebe Ricarda,
    da ich mich auch zu den “Kaffeesüchtigen” zähle freue ich mich sehr über das Gewinnspiel. Und danke auch für den Tipp mit den selbstdesignten und eigens zusammengestellten Kaffeepackungen! Ich mag Geschenke, die auch einen Nutzen haben, und dann noch im Weitesten Sinne DIY sind, sehr :-)
    Viele liebe Grüße
    Anni

    Antworten

  37. Regine

    22. November 2015 um 7:48

    Guten Morgen!
    Welch tolle Geschenkidee, selbstgemischten Kaffee zu verschenken und dann noch mit diesen leckeren Bällchen – eon Traum, hach.

    Liebe Grüße
    Regine

    Antworten

  38. Tina

    22. November 2015 um 7:54

    Oh was hört sich das lecker an!
    Das Rezept werde ich direkt mal ausprobieren. Und da ich große Kaffeetrinkerin…passt das ja mal richtig gut!
    Toller Geschenketipp…

    Antworten

  39. elaa

    22. November 2015 um 13:13

    Oh na das wäre ja mal was. Ich bin auch ein kleiner junkie ;)

    Antworten

  40. Melanie

    22. November 2015 um 13:20

    Wow, was für ein super Rezept und hätte ich nicht gerade die Haferflocken für Müslistangen aufgebraucht, wäre ich jetzt schon in der Küche…. Jetzt müssen die kleinen Schokokugeln bis Montag warten.

    Antworten

  41. Frau Fädchen

    22. November 2015 um 13:54

    Hallo,
    ich war gerade auf der Suche nach was schnellem, süßes zum Kaffee – da passt das ja wunderbar.
    Ich nehme an, der Kaffee kommt flüssig da rein, oder? Ich mach’ das jetzt mal so :-)

    LG, C.

    Antworten

    • Ricarda

      22. November 2015 um 18:07

      Jaaa, genau :)

      Antworten

  42. IrisG

    22. November 2015 um 13:58

    Hallo Ricarda,
    das ist ja eine tolle Idee von Tchibo und das Rezept scheint ja sehr lecker zu sein. Das werde ich dann im Laufe der Woche ausprobieren.
    Gern springe ich in den Lostopf und hoffe, dass ich auch einmal gewinne. Dann hätte ich auch gleich schon zwei Weihnachtsgeschenke für liebe Kolleginnen…:-))

    Antworten

  43. Annie Todayis

    22. November 2015 um 16:10

    Ich glaube da würde ich alle sofort auffuttern!!! Für die kommenden Geburtstage werde ich die Bällchen mal nachmachen!
    Grüße
    Annie
    todayis.de

    Antworten

  44. Ann-Kathrin

    22. November 2015 um 18:30

    Kaffee, Kaffee, Kaffee…. Das ist ja echt eine tolle Idee, Kaffee zum Selbermachen ;-)

    Antworten

  45. Tina Miles

    22. November 2015 um 19:51

    Klasse Idee!
    Mein Mann probiert seit Jahren verschiedene Sorten. Das wäre ja endlich die Lösung.
    Dann drücke ich jetzt mal die Daumen :-)

    Antworten

  46. Kitty la Belle

    22. November 2015 um 20:01

    Man nennt mich auch die deutsche Antwort auf ♥Loreley Gilmore♥… ☺

    Antworten

  47. Sandra

    22. November 2015 um 20:56

    Das sieht ja mal echt lecker aus! :-) Und da die Bikin Saison um ist, kann man das eine oder andere aucht tatsächlich genießen! ;-)

    Antworten

  48. Katharina

    22. November 2015 um 22:46

    Sehr genial lecker. Und Kaffee geht wirklich immer

    Antworten

  49. Katha

    22. November 2015 um 22:49

    Toll!
    Kaffee geht immer, und in der Form ist er auch ein super Weihnachtsgeschenk!
    Und die Nascherei gibts dann gleich dazu. :)

    Liebe Grüße!

    Antworten

  50. Maria

    22. November 2015 um 23:09

    Das wäre ein perfektes Weihnachtsgeschenk :)

    Antworten

  51. Sirka

    23. November 2015 um 7:09

    Das wäre ein ideales Weihnachtsgeschenk :-) würde ich super gern gewinnen

    Antworten

  52. Saskia

    23. November 2015 um 7:18

    Hallo!
    Schokolade, Kaffee und Kokos… Das muss der Himmel sein.
    Lg Saskia

    Antworten

  53. Anni

    23. November 2015 um 7:19

    Oh…. Die muss ich für unseren nächsten Mädelsabend ausprobieren. Klingt höchst verführerisch!

    Antworten

  54. Lea

    23. November 2015 um 7:19

    Kaffee und Kokos ist aber auch eine traumhafte Kombination! Die muss ich unbedingt probieren, und den Kaffee natürlich auch. Ich glaube mir geht es genauso wie dir, ich schaue warscheinlich auch länger nach dem Verpackungsdesign :)
    Lieben Gruß
    Lea

    Antworten

  55. Franziska Schmidt

    23. November 2015 um 7:22

    Vielen Dank für das tolle Rezept und die Anregung als Geschenkidee, ich liebe selber so Kleinigkeiten und verschenke sie auch sehr gerne :-)
    Da ich diese Kaffeemischmöglichkeit und selbst gestaltbaren Aufkleber bei Tchibo noch gar nicht entdeckt habe, bin ich sehr neugierig geworden…
    Tolle Sache :-)
    Ganz liebe Grüße und einen guten Wochenstart :-)

    Antworten

  56. Nadine

    23. November 2015 um 7:25

    Hallo Ricarda,
    die Kokosbällchen klingen köstlich. Werde ich bald ausprobieren!
    Ich liebe deinen Blog :)
    Nadine

    Antworten

  57. Ramona Rieck

    23. November 2015 um 8:03

    Danke für das Rezept, das sind auch tolle Mitbringsel.
    Ich wusste gar nicht, dass man sich den Kaffee selbst zusammenstellen kann. Muss ich mal ausprobieren …

    Antworten

  58. Marina Lindner

    23. November 2015 um 8:34

    Guten Morgen, eigentlich war ich nur auf der Suche nach dem tollen Rezept ;) Tja und nun hüpfe ich doch in den Topf. Kaffee geht bei uns immer genauso wie Schokolade :)

    Antworten

  59. Tatjana Heckel

    23. November 2015 um 8:34

    Hmm, das klingt aber sehr verführerisch lecker. Und dass es so besonders schnell geht, ist natürlich perfekt – besonders jetzt, wo die hektische Weihnachtszeit beginnt. :)

    Viele Grüße
    Tatjana

    Antworten

  60. Katy Killat

    23. November 2015 um 8:38

    Tolles ‘Hüftgold’ habt ihr da gezaubert ;-)
    Und die Idee, sich seine eigene Kaffeekreation zusammenzustellen finde ich auch perfekt! Als Geschenk, für einen selber, einfach so ….

    Antworten

  61. Jette Brümmer

    23. November 2015 um 8:47

    Die Bällchen muss ich unbedingt mal ausprobieren … und Kaffee? Jaaaaaaaaa! Also Ahnung hab ich auch keine, nur: schlechter Kaffee geht gar nicht! Probieren, Experimentieren – große Klasse! Danke für die Chance! Und …. eine schöne Vorweihnachtszeit! lg Jette

    Antworten

  62. Anne

    23. November 2015 um 9:01

    Die Kokosbällchen sehen total köstlich aus.da ich aber lowcarberin bin , muss ich die wohl umfriemeln . ..

    Das man bei tschibo seinen eigenen Kaffee mischen kann, finde ich ganz toll. Cooles Weihnachtsgeschenk. Sehr individuell!

    Antworten

  63. Laura Buck

    23. November 2015 um 9:05

    Die Kombi hört sich einfach fantastisch an! Kaffee und Schokolade sind einfach perfekt zusammen!
    Das wäre genau das richtige Geschenk für den nächsten Besuch bei meiner Mutti! :)

    Antworten

  64. Eileen

    23. November 2015 um 9:41

    Bisher habe ich mich an Schokoladiges noch nicht ran getraut. Aber es ist eine echt tolle Idee, vor allem der Kaffee dazu. Und wenn die Süßigkeit wirklich so schnell geht, ist es wirklich das Richtige für mich. Ich werde es gleich ausprobieren und vielleicht verschenke ich in diesem Jahr auch mal etwas anderes als Marmelade.
    Viel Spaß weiterhin und vielen Dank für die tollen Ideen.
    Lg

    Antworten

  65. Susanne

    23. November 2015 um 9:48

    Mein erster Impuls: ab in die Küche. Zutaten sind bei mir auch meist alle da, aber leider fehlt es am Kokos! Geht als dann also raus :-) Der Kaffee wäre ne tolle Idee für meine Oma oder die Eltern. Die nutzen passende Geräte für Bohnen :-) schöner Post! Danke

    Antworten

  66. dasO

    23. November 2015 um 9:57

    Kaffee und diese kleinen Leckereien klingt schon super – ich werde dann auf jeden Fall noch eine Variante für meine kleinen Naschkatzen testen – die möchten ja immer mit genießen ;-)

    Antworten

  67. Jasmin

    23. November 2015 um 10:37

    Hallo Ricarda,
    Das ist ein tolles Rezept. Da ich seit einiger Zeit nach Paleo lebe, wandele ich mir etwas um, statt Zucker Honig oder Ahornsirup, statt Haferflocken wahrscheinlich gemahlene Mandeln oder so. Aber ich werde es auf jeden Fall testen, danke! Ich trinke auch so wahnsinnig gern Kaffee, da wäre eine eigenkreiierte Mischung sehr cool! Ich drücke mir mal die Daumen, vielleicht hab ich ja Glück. Zumal ich am 25. Geburtstag habe *freu*

    Antworten

  68. Melanie

    23. November 2015 um 10:41

    Wie cool. Weihnachten ist gerettet. Meine beste Freundin ist Kaffee-Junkie ;-)

    Antworten

  69. Ramona K

    23. November 2015 um 10:53

    Hallo,
    danke für das leckere Rezept. Werd ich bestimmt ausprobieren.
    Das mit dem Kaffee wusst ich noch gar nicht! Tole Idee!
    LG, Ramona

    Antworten

  70. Danielle

    23. November 2015 um 11:10

    Hey Ricarda,

    ich liebe Chokolad Bollar. Hab die schon ganz oft gemacht. Und verschenke ich auch gerne an Stillmuttis, dann aber ohne Kaffee für die extra Portion Energie ;o)

    Die Kaffeetüten von Tchibo sind echt toll. und da wäre es doch super so nen Gutschein zu gewinnen. Also probiere ich mal mein Glück.
    Liebe Grüße
    Danielle

    Antworten

  71. Goschi

    23. November 2015 um 11:21

    …und führe uns nicht in Versuchung…boooooaaahhhh, ich alter Kaffeejunkie…

    Antworten

  72. Mandy R.

    23. November 2015 um 11:22

    Was für eine tolle Idee! Die Bällchchen werden auf jeden Fall ausprobiert. Mein Mann ist ein absoluter Kaffee Liebhaber. Das wäre also ein super Geschenk für ihn zu Weihnachten.

    Antworten

  73. Hanna

    23. November 2015 um 11:53

    Oh, das ist ja eine super Idee! Da werde ich gleich mal rein schauen, ist nämlich eine super Geschenkidde für meinen Schatz zu Weihnachten. Ich würde mich freuen wenn ich gewinne.

    Antworten

  74. Marina

    23. November 2015 um 11:55

    UI – die Bällchen klingen echt lecker…und soooo gesund ;-\
    Egal, sie sind trotzdem auf der “muss nachgemacht werden”-Liste gelandet. Ich bin gespannt, aber die Kombi Kokos-Schoko-Kaffee muss gut schmecken…

    Kaffee selbst mischen – klingt interessant, das würd ich zu gerne mal ausprobieren. Das sind dann auch mal “Kleinigkeiten”, die man verschenken kann, ohne dass es gleich wieder 08/15 ist…
    Der Link kommt auf alle Fälle auf den Merkzettel. Danke.

    Antworten

  75. Anja Lutz

    23. November 2015 um 12:11

    Oh wie toll! Beides, die Schokobällchen und der zu kombinierende Kaffee.
    Perfekt für kalte Adventstage und als kleines Mitbringsel

    Antworten

  76. JaLe-kreativ

    23. November 2015 um 12:32

    Danke für die Anleitung! Ich liebe Kokos und das muss ich unbedingt probieren. Schade das ich es eben erst gesehen habe, komme gerade vom einkaufen ;) Das ist auch eine schöne Geschenkidee.

    Gruß Nicole

    Antworten

  77. Jashmin

    23. November 2015 um 14:20

    Top Geschenkidee! Beides! Ich denke die kleinen Bällchen werden sich dieses Jahr zu den übrigen Schokolade-Geschenken dazu gesellen.

    Antworten

  78. Maren

    23. November 2015 um 15:33

    Da hüpf ich doch mal ins Töpfchen und mache mit. Die leckeren Bullar werd ich am Wochenende doch glatt mal probieren.

    Antworten

    • Ricarda

      9. Dezember 2015 um 10:38

      Liebe Maren, herzlichen Glückwunsch! Du hast gewonnen :)
      Schick uns doch bitte eine kurze Mail an info(at)pechundschwefel.eu für alles weitere ;) Ganz liebe Grüße, Ricarda

      Antworten

  79. Maike S.

    23. November 2015 um 16:12

    Hallo Ricarda,
    die Chokladbollar werde ich auf jeden Fall nachmachen und verschenken :)
    Wenn die nur halb so lecker sind, wie die schwedischen Brownie´s meiner Arbeitskollegin, werde ich auf jeden Fall begeistert sein.
    Der Kaffee wäre ein super tolles Weihnachtsgeschenk für meinen lieben Kollegen, der ein kleiner Kaffeejunkie ist xD

    Viele Grüße
    Maike

    Antworten

  80. Kirsten Rentz

    23. November 2015 um 19:12

    Coole Idee, muss ich mal ausprobieren!
    Und bei Tchibo shoppe ich auch gerne. ;))))
    LG

    Antworten

  81. Verena

    23. November 2015 um 19:24

    Hier hier hier *springhüpfstreck
    Ich würde sooooo gern auch mal etwas gewinnen… ;-)))

    Antworten

  82. Dani D.

    23. November 2015 um 19:50

    Du bist soooo gemein! Zeigst uns hier die fiesesten Bilder… mir läuft das Wasser im Mund zusammen, wenn ich diese schokoladigen Kugeln sehe! Bitte etwas mehr Mitleid beim nächsten Mal. :-)
    Wann ist mein nächster freier Tag? Ich wüsste da so ein Rezept…

    Antworten

    • Ricarda

      23. November 2015 um 22:57

      Du brauchst gar keinen Tag, 10 Minuten reichen :D

      Antworten

  83. Petra

    23. November 2015 um 20:45

    Vielen Dank für das leckere Rezept und ein guter Kaffee geht immer…
    Würde mich sehr freuen,
    viele Grüße

    Antworten

  84. Jette

    23. November 2015 um 21:21

    Mhhh Kaffee.. klingt lecker

    Antworten

  85. Elena

    23. November 2015 um 21:30

    Oh ja! Genau die Kleinigkeit, die ich noch suche!! :-)

    Antworten

  86. Sophie

    23. November 2015 um 22:31

    Das klingt ja lecker! (sowohl die Kugeln als auch der selbst zu mischende Kaffee). Die Kugeln kann man doch sicherlich mit kaba o.ä anstatt Kaffee kindertauglich machen, oder? Wird auf jeden Fall ausprobiert. Danke dafür!!!

    Antworten

    • Ricarda

      23. November 2015 um 22:57

      Bestimmt :)

      Antworten

  87. Gretasmama

    23. November 2015 um 23:07

    Schokolade! Kokos! Kaffee!
    Die Schokobollar muss ich nachmachen und nach dem Kaffee schau ich auch mal – mega gute Geschenkidee, danke :)

    Antworten

  88. Miri

    24. November 2015 um 6:35

    Chokladbollar?Chokladbollar??? CHOKLADBOLLAR???
    Wie abgefahren ist das denn bitte? Das ich da noch nichts von gehört habe… ich muss, glaube ich, mal ein ernstes Wort mit meiner nach Schweden ausgewanderten Schwester sprechen! HAHAHA
    Die Zutaten habe ich auch immer im Haus. Die werden diese Woche noch gleich ausprobiert! :-)
    Vielen Dank für das Rezept! :-)

    Antworten

  89. Jessi

    24. November 2015 um 9:42

    Wooooo! Mit Chokladbollar kann man dann wohl jedes Schmnuddelwetter überstehen ;) & dabei gelassen schöne Tchibo KaffeeSäckchen am PC gestalten… zack haste das Nikolausgeschenk für die Mama fertig! Tteste ich gleich mal aus :) Glück auf!

    Antworten

  90. Anja Schröcker

    24. November 2015 um 10:21

    Da hüpf ich doch direkt noch in den Lostopf.
    Danke für die nette Idee, die werd ich dieses Jahr bestimmt verschenken!
    LG Anja

    Antworten

  91. Farida

    24. November 2015 um 13:05

    Hallo Ricarda, deine Naschereien werde ich auch mal nachmachen! Denke für die Kaffee-Liebenden Kollegen zu Weihnachten :)
    Ich liebe Kaffee und sich selbst Kaffee zusammenmischen klingt nach viel Freude und Genuss :)

    Antworten

  92. Dori

    24. November 2015 um 13:44

    Tolle Idee!

    Antworten

  93. insel-naht

    24. November 2015 um 15:56

    Uih… So eine selbstgemischte Kaffesorte wäre auch ein tolles Geschenk zum Nikolaus für die Schwiegereltern. Vielen Dank auch für das tolle Pralinenrezept – das wird definitiv ausprobiert, denn auch ich kenne dieses Süßigkeiten-Problem. Ricarda… Du bist nicht allein ;)
    Viel Vergnügen beim Auslosen morgen! Herzlich Grüße von der Insel

    Antworten

  94. Luci

    24. November 2015 um 17:36

    Boah, liest sich das LECKER! Das wird sofort (!!!!!) ausprobiert, das hab ich nämlich alles im Haus *gg* Hmmmmmmm ….

    Bei Kaffee geht es mir wie dir. Null Ahnung, aber ich trinke ihn gern *gg*

    GLG, Luci

    Antworten

  95. Mareike

    24. November 2015 um 17:54

    Hallo Ricarda, hmmmm, echt lecker! Das Rezept kam zur richtigen Zeit:-)
    Und dazu noch herrlich duftenden Kaffee…..
    Liebe Grüße
    Mareike

    Antworten

  96. Nucole

    24. November 2015 um 18:11

    Halli Hallo und guten Abend, hab mich gerade bis zu deinem tollen Rezept durchgeklickt. Und da sehe ich doch, dass man bis morgen einen Gutschein gewinnen kann. Prima, da versuche ich doch mal mein Glück. Danke für deine tollen Anregungen. Lg Nicole
    P.S. Hast du übrigens prima gemacht mit Enie. Mir geht es genauso. Wenn ich nervös bin, dann friert mein Lächeln ein ;-)

    Antworten

  97. Elisabeth Palzkill

    24. November 2015 um 19:18

    Liebe Ricarda,

    ich versuche mein Glück.
    Alles Gute
    Elisabeth

    Antworten

  98. Nadine

    24. November 2015 um 20:58

    Tolles Geschenk, da mach ich doch gerne mit!

    Antworten

  99. Manuela S.

    25. November 2015 um 7:01

    Ein sehr schönes Rezept und Kaffee? Geht doch immer :) Mit personalisiertem Etikett auch das ideale Geschenk für Kaffee-Fans nicht nur an Weihnachten. LG Manuela S.

    Antworten

  100. Sarah

    25. November 2015 um 11:11

    Das Rezept wird gleich mal getestet :)

    Antworten

  101. Melanie

    25. November 2015 um 12:05

    das schmeckt wirklich himmlisch! vielen lieben Dank dafür. LG von kaffeetante zu Kaffeetante ;)

    Antworten

    • Ricarda

      9. Dezember 2015 um 10:37

      Liebe Melanie, herzlichen Glückwunsch! Du hast gewonnen :)
      Schick uns doch bitte eine kurze Mail an info(at)pechundschwefel.eu für alles weitere ;) Ganz liebe Grüße, Ricarda

      Antworten

  102. Julia

    25. November 2015 um 15:07

    Sehr toller Blog, lese gerne mit, das Rezept hört sich sehr lecker an! Liebe Grüße

    Antworten

  103. Johanna

    25. November 2015 um 15:38

    Hmmm, das hört sich lecker an!! Um den Tchibo Kaffee bin ich auch schon öfter drum herum geschlichen – vielleicht kann ich ja so gleich meine erste Bestellung machen?!

    Antworten

  104. Christiane H.

    25. November 2015 um 16:55

    die kommen mir gerade richtig. Das rezept werde ich wohl dem Nikolaus verraten müssen, damit meine Kollegen zu ihren Unikat-Büro- Kaffee-Becher die passende Stärkung bekommen. 1000 Dank dafür!

    Antworten

  105. Alex winter

    25. November 2015 um 20:34

    Komisch, jetzt geht es.
    Liebe Ricarda,
    Deine Bällchen sehen köstlich aus. Ich muss das Rezept unbedingt ausprobieren. (Die sind bestimmt kalorienarm). Die Idee, den eigenen Kaffee zu kreieren, ist wunderbar. In der stressigen Vorweihnachtszeit kann man sich mit einer guten Tasse Kaffee und deinen Bällchen ab und an ein Päuschen gönnen. Ich Möchte gern einen Gutschein gewinnen. Ich wünsche dir eine stressfreie Vorweihnachtszeit. Liebe Grüße Alex

    Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit Sternchen markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Über mich



Ricarda, Kreativbloggerin aus Hamburg

Melde Dich für die Newsletter an:



mehrfach Auswahlmöglich
Kategorien
Neues aus Instagram