Nähen

Neue Eigenproduktion von alles-fuer-selbermacher und auch wir machen Fehler

Die Überschrift lässt so einiges Vermuten. Aber natürlich ist nicht die neue Eigenproduktion von Nikiko für alles-fuer-selbermacher ein Fehler, die sind nämlich besonders schön… Nein auch beim Nähen passieren uns gerne immer noch Fehler!

Das kommt davon, wenn man entweder a) denkt, man kann das ja sowieso, ist ja nur ein Basicschnitt, b) denkt, man näht nur mal eben fix etwas, obwohl man eigentlich ins Bett will, aber “mal eben schnell” kann man das noch machen, c) man schon 2 Wein getrunken hat und einfach nicht mehr so genau hinschaut, weil viel schiefgehen kann ja nicht.

Nikiko3

Ja genau, viel schief gehen kann bei meinem Bacisschnitt Billund nun wirklich nicht! Außer, man kombiniert die oben genannten Möglichkeit a, b und c und schneidet dabei den wundervollen Vichy Karo Kirschen falsch herum zu!

Aber dann noch nicht einmal konsequent, sondern nur so Häppchenweise, denn ein Arm ist richtig herum genäht… Herrlich doof!

Gott sei Dank ist mir so etwas heutzutage relativ egal, da stehe ich drüber. ;) Das Muster ist klein, ich liebe das Muster und den Schnitt und außerdem träume mich gedanklich mit dem Pulli in den Skiurlaub, da ist spätestens beim Après Ski egal, wie rum die Kirschen sind, hihi.

Nikiko5

Nikiko1 Nikiko6

Nikiko2 Nikiko7 Nikiko8

Nikiko4

Wir hatten mal wieder jede Menge lustiger Momente beim Fotoshooting! Gerade wenn wir Outfits “komplett” fotografieren, haben wir einen mega Spaß, da wir voll und ganz in unseren Rollen aufgehen.

Bei Instagramstorys habe ich euch einen kleinen Einblick in unsere liebevoll-bekloppte-Schwesternschaft gegeben. Wer sie verpasst hat (da Instagramstorys ja nur 24 Std. verfügbar sind kann ich sie euch leider hier nicht mehr zeigen, also bitte keine mehr verpassen ;)), dem kann ich sagen, dass es darum ging, dass meine Schwester mich liebvoll “fett genannt hat”, meine Tenniswaden von vor 15 Jahren immer noch eine Rolle spielen, unsere Mama meinte, die Kirschen sind so klein, die sieht man eh nicht, und dass Nadine mich fast unbeabsichtigt ausgezogen hätte, damit man sie bei Instastorys nicht sieht. Das ganze begleitet mit unserem leicht schadenfrohen Gegackere… Wer nur Bahnhof versteht… Wie gesagt, verpasst keine Instastory von uns. :) Da sehr ihr hin und wieder, wie es bei uns Geschwistern zugeht  – mehr echtes Leben mit Nadine und Ricarda geht glaube ich nicht.

Ich liebe auf jeden Fall meinen neuen Pulli, egal wie die Kirschen stehen! ;)

Liebste Grüße,
Ricarda

Schnitt: Billund
Stoff: Vichy Karo Kirschen

Empfohlene Beiträge
5 Kommentare
  1. Diana

    5. Oktober 2016 um 6:01

    Hihi, ich habe die Kirschen zunächst auch nicht gesehen und musste wirklich 3x schauen, weil sich zunächst nur ??? in meinem Kopf aufgetan hatten.
    Trotzdem sieht das Shirt klasse aus und ich bin mir sicher, den Schnitt und auch den Stoff werde ich mir gönnen müssen. :)
    GLG Diana

    Antworten

  2. FrauS.

    5. Oktober 2016 um 6:35

    ich finde, bei den klitzekleinen kirschen wird das wirklich niemand sehen!
    das teil ist super schön. sowohl die farbe, als auch der schnitt…
    mir ist sowas ähnliches vor ein paar jahren passiert. das shirt – ein freestyle – ist mein absolutes lieblingteil! wirklich alle sprechen mich darauf an, wie toll es mir steht, die farben, der schnitt … sind ja genau meins…und echt keiner sieht, dass die winzigen blumen auf dem kopf stehen
    ;)))))))
    lg von der ostsee
    marion

    Antworten

  3. DanniHanni

    5. Oktober 2016 um 19:22

    Der Stil gefällt mir <3 und es steht dir ausgezeichnet. Erst war ich richtig traurig, dass der Sommer geht. Doch jetzt wo ich diese schöne Kuscheljacke sehe, freue ich mich richtig auf Herbsttage.

    LG Danni

    Antworten

  4. Natalie

    9. Oktober 2016 um 16:18

    Deine Mama hat völlig recht: Das Muster ist so klein, man erkennt die auf dem Kopf stehenden Kirschen gar nicht. Der Pulli sieht toll aus! Ich habe heute auch meinen ersten Billund fertig genäht. Es folgen auf jeden Fall noch weitere. Die Idee mit den Spitzenbändern an den Raglannähten werde ich aufgreifen, das sieht echt super aus!!

    Antworten

    • Ricarda

      10. Oktober 2016 um 8:41

      Oh vielen Dank! Wie toll :)

      Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit Sternchen markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Über mich



Ricarda, Kreativbloggerin aus Hamburg

Melde Dich für die Newsletter an:



mehrfach Auswahlmöglich
Kategorien
Neues aus Instagram