Kreativ, Nähen, Tutorial

Kostenloses Schnittmuster – Die Selbermacher-Tunika

Hallo ihr Lieben!

Es ist so: Seit heute gibt es ein neues kostenloses Schnittmuster von Alles für Selbermacher, die Selbermacher-Tunika in den Größen 36-46. Dazu gleich mehr.

Stellt euch bitte kurz vor es ist Winter (check), es gibt wenig bis gar keine Sonne in Hamburg (check) und wir wollen schöne Fotos von der Tunika für euch machen. Super Idee!
Die Wohnung ist zu dunkel, eine weiße Wand zu langweilig, draußen ist es zu kalt (“lass uns doch an den See fahren”) Was bleibt? Die Bahn.

Ja es kostet ein wenig Überwindung am helllichten Tag Bilder in einer Bahn zu machen! Es ist noch schwieriger eine Bahn zu finden, wo gerade wenig bis keine Menschen drinnen sind (unser Tagesticket hat sich gelohnt!) und wenn man sich dann noch in der Bahn umziehen soll und einem fällt ein – Verdammt, du hast unter dem Ding nur eine halb blickdichte Strumpfhose an und keine Hose!…
Dann weißt du, du bist an dem Punkt angekommen wo du alles für deine Leser tun würdest, damit sie sich unterhalten fühlen :)
Solltet ihr also Personen kennen die letztens im Hamburger Umkreis nach Hause kamen und sich über völlig gestörte Frauen in der Bahn ausgelassen haben, die sich umgezogen und Fotos gemacht haben – das waren wir ;)

(Und nur mal so nebenbei, nein ich ziehe die Tunika nicht noch mal ohne Hose an nachdem ich auf den Bildern gesehen habe wie kurz sie ist! Das ja peinlich! Aber noch eine Tageskarte konnten wir nun nicht kaufen ;) nächstes Mal wird sie einfach verlängert wenn sie ohne Hose sein soll – diese wird eine mit-Hose-Tunika)

Ach ja, der Schnitt!
Die Tunika fällt super locker und leicht A-Linienförmig (auf den Bildern weiter unten zu sehen), hat gepuffte Ärmel an den Handgelenken, einen leichten U-Bootausschnitt und ist mit einem Band oder Gürtel schnell von lässig auf figurbetont getrimmt und umgekehrt. Sie ist super easy und schnell genäht!

Und nun zur Kurzanleitung für die afsm-Tunika
Druckt euch das Schnittmuster aus und schneidet eure Größe zzgl. 0,75cm Nahtzugabe zu. Ich trage auf dem Bild übrigens eine 36 (Stoffverbrauch hier ca. 1,5 Meter) , der Schnitt fällt also ganz normal aus. Verwendet werden sollten dehnbare Stoffe, wie z.B. Jersey.
Solltet ihr bei dem Link oben die Tunika nicht gleich sehen: Bei dem großen Bild gibt es Pfeile zum nach rechts und links Klicken, da findet ihr es :)

Nachdem ihr alle Teile zugeschnitten habt, schneidet dort wo die Markierungen eingezeichnet sind die Stoffe ein kleines wenig ein oder markiert sie euch mit einem Marker.

Nun legt ihr das Vorder- und Rückenteil rechts auf rechts und schließt oben die Schulternähte. Auf dem unteren Bild sieht man wie es zusammengenäht von links aussieht.

Nun legt das zusammengenähte Teil mit der rechten Seite nach oben. Das eine Armteil wird nun gemäß der Markierungen um diese Armaussparung festgesteckt (Stoffe liegen rechts auf rechts). Ich fange immer in der Mitte an, pinne dann an den andern Markierungen zusammen und dann dazwischen noch einmal. Dann lässt es sich ganz einfach mit der Overlock oder einem elastischen Zickzackstich nähen.

Nachdem der eine Arm fertig ist, macht ihr das selbe mit dem anderen Arm.

Nun rechts auf rechts die schon fast fertige Tunika legen und die Seiten verschließen. Man näht also vom Ärmelanfang bis zum unteren Saum der Tunika. Wieder darauf achten, dass die Markierungen und Nähte aufeinander treffen. Mit beiden Seiten so verfahren.

Nun das Ärmelbündchen für den schönen gepufften Effekt zuschneiden. Die kurzen Seiten rechts auf rechts schließen und anschließend wie im 2. Bild umstülpen, sodass das Bündchen doppelt liegt (die linken Seiten treffen aufeinander).

Nun sowohl beim Bündchen als auch beim Ärmel jeweils 4 gleichmäßige Markierungen machen.
Das Bündchen über den Ärmel stülpen.

Jetzt schauen wo die Markierungen aufeinandertreffen und an diesen Stellen zusammenstecken. Das sieht etwas “komisch” aus wie man im 2. Bild sieht, aber so kriegt man den gepufften Ärmel hin. Nun  das Bündchen annähen und den Stoff dabei kontinuierlich so weit dehnen, dass der Ärmel lediglich leicht gedehnt wird, das Bündchen dehnt sich dagegen doller.

Genau so mit dem Halsbündchen verfahren. Oder es weglassen und nur die Kanten versäubern, wie ihr mögt. Unten den Saum zweimal umschlagen (ca. 1 cm) und festnähen, oder mit einem Schrägband oder Spitzenband versehen… Ganz wie es euch gefällt :)

Oh wer ist das denn?

Das ist Anna, ein wahrer Strahlemensch und eine Freundin von Nadine, die so lieb war und mit uns Fotos gemacht hat. Ist sie nicht zauberhaft!?! Anna trägt eine Tunika in Größe 38.

Gleich sind wir fertig mit dem längsten Post ever, versprochen ;)
Einmal Annas Tunika von weiter oben geliehen :)

Und noch als kleines Making-of :) Ja Nadine war so nett und hat uns sogar beim Umziehen fotografiert… Garstige Schwester ;)

Ich wünsch euch ganz viel Spaß beim Nähen! Wir hoffen euch gefällt die Selbermacher-Tunika?!

Und eeeeendlich bin ich auch mal wieder bei RUMS dabei, yeah! Ihr vielleicht nächste Woche mit der Tunika? ;)

Liebste Grüße,
Ricarda

Empfohlene Beiträge
85 Kommentare
  1. JOs Creativ

    30. Januar 2014 um 9:37

    Na das nenn ich Einsatz. Vielen Dank für die tollen Fotos und die nette Story.
    LG Janine

    Antworten

  2. Bine K.

    30. Januar 2014 um 9:41

    Liebe Ricarda,

    lieben Dsnk für das tolle Schnittmuster und lieben Dank für den unterhaltsamen Post. Ich musste doch sehr schmunzeln!
    Hamburg ist ja auch eine tolle Stadt! :-)

    Liebe Grüße
    Bine

    Antworten

  3. K didit

    30. Januar 2014 um 9:44

    nettes Teilchen, ganz tolle Fotos, ganz viel spaß… und ja: tw. etwas gewagt, aber du kannst es dir eindeutig leisten! :-)
    lg kathrin

    Antworten

  4. MM

    30. Januar 2014 um 9:55

    Ein toller Post und schöne Tunikas!!! Genau richtig für einen verschlafenen Morgen am PC :-)
    Ich glaube ich werde in den nächsten Tage mal testen wieviel Babykugel da noch drunter passt. Für danach ist sie ohne Band/ Gürtel sicher sehr praktisch – muss mir nur mal Gedanken um eine Stillöffnung machen :-) Danke, für den schönen Schnitt!!!

    Liebe Grüße,
    Mäusemama Maria

    Antworten

  5. Ommella

    30. Januar 2014 um 10:01

    Danke für die nette Geschichte :-)
    Sieht alles toll aus!!!
    Danke!

    LG
    Tanja

    Antworten

  6. Ein Quentchen Glück

    30. Januar 2014 um 10:09

    Die Tunika sieht super aus, habe mir dn Schnitt gleich runtergeladen! Vielen Dank dafür:-)
    Ich finde die Fotos klasse, sieht nach einem sehr lustigen Tag in der Bahn aus!
    Liebe Grüße Karina

    Antworten

  7. Arctopholos

    30. Januar 2014 um 10:10

    Hihi, ich stelle mir das gerade vor … einschließlich der fassungslosen Blicke der Mitreisenden … Kopfkino aus … ::o))

    Danke für das Schnittmuster, die tolle Anleitung und natürlich für die geniale Fotostory!!!

    GLG
    Helga

    Antworten

  8. Annika

    30. Januar 2014 um 10:13

    wow, danke für das tolle schnittmuster. da werd ich gleich mal schauen was der stoffstapel hergibt…

    Antworten

  9. minimoos

    30. Januar 2014 um 10:18

    Toll, die näh ich mir auch!!! Vielen Dank für das Freebook und Eure damit verbundene Mühe! LG Franziska

    Antworten

  10. Valrike

    30. Januar 2014 um 10:21

    Hallo,

    super. Die Tunika sind in allen Varianten klasse aus. Danke für den kostenlosen Schnitt, die tollen Fotos und witzigen Blogbeitrag. :)

    Viele Grüße
    Ulrike

    Antworten

  11. Anonymous

    30. Januar 2014 um 10:28

    Danke für die tolle Anleitung:)
    So traue ich mich an mein 2. Kleidungsstück ran.
    Liebe Grüße.

    Antworten

  12. Klärchenswelt

    30. Januar 2014 um 10:29

    Lustige Geschichte und liebe Grüße ans kalte Hamburg aus dem kalten Greifswald. :)

    Antworten

  13. Lillelütt

    30. Januar 2014 um 10:31

    Tolle Tunika =). Ich glaube das wird mein erstes eigenes genähtes Klamottenteil ^^: Sonst sind immer nur die Kinder dran. Und das letzte Bild finde ich am besten!

    Danke für die tolle Anleitung!

    Antworten

  14. Frau LunaJu

    30. Januar 2014 um 10:36

    Ich habe gerade so gelacht, was ein süßes Shooting, ich möchte die Posts bitte immer so haben :))
    Danke euch für das Schnittmuster, das werde ich bestimmt auch mal nähen.
    GLG Kristina

    Antworten

  15. Anja

    30. Januar 2014 um 10:46

    Wahnsinns-Fotos! Danke für den tollen Schnitt! Liebe Grüße Anja

    Antworten

  16. San

    30. Januar 2014 um 10:47

    Ich würde sagen, die Mühe hat sich gelohnt! Der einfache Schnitt gefällt mir super gut – da ist noch viel Freiraum für eigene kreative Ideen :-) wird sicher mal genäht <3 Sandra

    Antworten

  17. juliespunkt

    30. Januar 2014 um 10:54

    Liebe Ricarda,
    wow, mal wieder ein tolles Tutorial gezaubert! Danke! Die Bahn ist ein toller Ort fürs Shooting gewesen :-)
    Bin heute auch bei RUMS mit dem tollen Streifen-Stöffchen von euch, vielleicht nächste Woche mit einer Tunika? ;-)
    Viele Grüße und gerne wieder ein langer Post, bei dir liest sich das immer so schön!
    Julia

    Antworten

  18. Ines

    30. Januar 2014 um 10:55

    wie wunderschön die Fotos sind, da habt ihr sicher auch viel Spaß bei der Entstehung gehabt, sehr unterhaltsam geworden ;o)
    LG Inessel

    Antworten

  19. Anonymous

    30. Januar 2014 um 10:59

    Guten Morgen,
    Wow! Vielen lieben Dank für das tolle SM! Das wird auf jeden Fall nachgenäht.
    Super schöne Fotos und toller Blogpost! hihi…Bahnfahren ist ja recht langweilig, da haben sich eure Mitfahrer sicherlich gefreut über das Shooting. :)

    Kann man euer Jerseyschrägband auch an den Hals nähen?

    Lieber Gruß Jasmin

    Antworten

  20. stadtmama

    30. Januar 2014 um 11:00

    Coole Geschichte. Ich hab mich beim Lesen sehr amüsiert … ;) Das lange rumfahren und warten auf den richtigen Zug hab sichaber gelohnt – die Fotos sind echt toll geworden. Ich muß noch ein bisschen üben, bis ich mich an eine Tunika rantraue, aber sie sieht echt toll aus. Vielleicht ein Projekt für 2014, wenn ich mich mit dem Üben ranhalte … ;)
    lG, Judith

    Antworten

  21. kristina

    30. Januar 2014 um 11:02

    Die Fotos sind wunderschön geworden! Meinen Respekt, das wirklich durchzuziehen!
    Danke für den tollen schnitt.
    LG kristina

    Antworten

  22. kruegercousinen

    30. Januar 2014 um 11:10

    Toll geschrieben, tolle Fotos und ein super Freebie! Ich glaube ich habe damit das erste Oberteil gefunden, dass ich für mich nähen werde. Dankeschön!
    Liebe Grüße,
    Sandra

    Antworten

  23. luise d

    30. Januar 2014 um 11:20

    OH das ist ja lieb…Dankeschöööööön! Wenn ich die Nahtzugabe weglasse..sollte ich bei 34 rauskommen, oder? lg luise

    Antworten

  24. kreativkäfer

    30. Januar 2014 um 11:26

    hahaha die fotos sind der hit!!! danke euch für die super anleitung und das freebie ♥
    glg andrea

    Antworten

  25. Tina

    30. Januar 2014 um 11:28

    Ohhh DANKE!!!!
    Und die Bilder sind klasse!!!!

    Liebe Grüsse Tina

    Antworten

  26. ofknightsandmermaids

    30. Januar 2014 um 11:32

    Wie toll! *_* Vielen lieben Dank für das Schnittmuster! <3
    Eure Beispiele und Fotos sind super!

    GLG
    Chrissy

    Antworten

  27. Bella - herzensüß

    30. Januar 2014 um 11:33

    ich lach mich weg….sehr witzig geschrieben…ich kann es mir bildlich vorstellen….danke euch, wird nachgenäht auf jeden Fall!!!

    Gruß Bella
    Mein herzensüßer Blog

    Antworten

  28. Frau Sneggi

    30. Januar 2014 um 11:34

    Tausend Dank für den tollen Schnitt, da muss ich mir doch tatsächlich auch mal was zum Anziehen nähen.
    Liebe Grüße
    jasmin

    Antworten

  29. Anonymous

    30. Januar 2014 um 12:00

    Danke. Ich muss sofort an die Nähmaschine. ;)

    Antworten

  30. emma-like

    30. Januar 2014 um 12:03

    Vielen Dank für den Schnitt! Die Fotos sind toll geworden! Sieht nach viel Spaß aus. : )
    Den Schnitt muss ich unbedingt mal testen.

    Herzlichen Gruß
    emma-like

    Antworten

  31. Atelier Eigenhandig

    30. Januar 2014 um 12:09

    Wunderschön! Herzlichen Dank fürs Schnittmuster.

    Liebe Gruse aus die Niederlande von Janny.

    Antworten

  32. chaosprinzessin

    30. Januar 2014 um 12:11

    Hey,
    der Schnitt gefällt mir super gut, vielen Dank für das tolle Freebook! Ein Shooting mitten in der Bahn… nicht schlecht :D

    Vielleicht habe ich es übersehen, aber wie viel Stoff muss ich einplanen?
    Danke und liebe Grüße!

    Antworten

  33. emily motte

    30. Januar 2014 um 13:02

    Oooooh ja, definitiv bin ich nächste Woche mit Deinem Schnitt dabei!!!! Superschön, gefällt mir echt sehr gut!!

    Vielen Dank für dieses kostenlose Schnittmuster sowie Deine Mühe!!!!

    Liebe Grüße

    Tanja!

    Antworten

  34. Mali made

    30. Januar 2014 um 13:03

    Oh Ricarda, die sind alle so klasse. Ich brauch auch min. ein oder zwei :-) Muss gleich mal nach Stoff gucken :-)

    Und supertolle Fotos…wer wenn nicht du kann so eine superknappe Tunika tragen :-)

    Gaaanz liebe Grüße
    Mandy

    Antworten

  35. LieseLotteFriedrich

    30. Januar 2014 um 13:09

    Was für ein toller Post,liebe Ricarda..das Drumherum,die Bilder..einfach alles…ach ja und die Tunika als kostenloses Schnittmuster ist natürlich die Oberkrönung!!Danke!!!!!Liebe Grüße Tanja

    Antworten

  36. Nicole Schmitz

    30. Januar 2014 um 13:47

    Wow…die Tunika ist klasse, werde ich demnächst für mein Tochterkind testen,den ich fürchte die 46 ist mir zu klein :/ Sonst hätte ich glatt eine Mutter-Tochterkombi daraus gemacht ;)

    Danke für das SM und für diesen tollen Post, nur das Bilder ansehen macht Spaß und läßt erahnen was für einen Mordsmäßigen Spaß ihr gehabt haben müßt.

    Weiter so

    Liebe Grüße

    Nicole / ZwergMulleMaus

    Antworten

  37. Hanna F.

    30. Januar 2014 um 14:30

    Super!! Tolle Tunika und tolle Bilder! Und vielen vielen Dank für das Schnittmuster, ich probiere es bei Gelegenheit aus (wenn meine Ovi funktioniert oder ausgetauscht ist).
    Liebe Grüße Hanna

    Antworten

  38. sweet (kitchen) paradise

    30. Januar 2014 um 15:48

    Wow, es sieht auch echt Klasse aus und würde das erste Klamottenteil für mich selber :-) Da ich noch Nähanfängerin bin : wieviel Stoff brauche ich dafür für Gr. 44-46? Hab den Hinweis leider nirgends gefunden. Würde am liebsten heute direkt zum Stoffladen fahren *GG*

    LG,
    Sabrina

    Antworten

  39. Pe-Twin-kel

    30. Januar 2014 um 16:02

    Vielen lieben Dank für diesen netten, zum Schmunzelnden Post, den Schnitt, die Bilder…
    Danke.

    Antworten

  40. Fräulein Mai

    30. Januar 2014 um 16:30

    Super schöne Fotos sind das geworden, ich finde die Mühe hat sich gelohnt. Und danke als Leser, dass ihr das alles auf euch nehmt um uns auch noch Fotos zu einem kostenlosen Schnittmuster zu liefern. Ich werde mir die Tunika auf alle Fälle nachnähen. Genau mein Style.

    Liebste Grüße

    Fräulein Mai

    Antworten

  41. lenchenmalzwei

    30. Januar 2014 um 16:33

    Toller Einsatz von Euch, vielen Dank. Wird gleich gedruckt und hoffentlich auch schnell genäht. LG Anja

    Antworten

  42. Anonymous

    30. Januar 2014 um 16:41

    Ohhh super toll. Muss ich mir nähen. Wie ist denn der Stoffverbrauch für die einzelnen Größen?

    Antworten

  43. Kadi schlumperfix

    30. Januar 2014 um 17:30

    Toller Post und ganz tolle Bilder.
    Vielen Dank für das Schnittmuster. Die Tunika muss ich unbedingt mal ausprobieren.

    Liebe Grüße,
    Kadi

    Antworten

  44. Lusiluup

    30. Januar 2014 um 18:02

    Hallo Ricarda,

    ich habe heimlich, still und leise heute morgen von der Arbeit aus gespitzt was du hier tolles zeigst. Und ich wäre fast vom Stuhl gehüpft. Sooo toll das Schnittmuster! Das ist wirklich ein schönes Geschenk! Und weil sowas natürlich nicht unkommentiert bleiben darf, schau ich jetzt nochmal vorbei. Ich bin gerade schwanger und bestimmt lässt sich die Tunika auch dafür gut nähen.

    Mach bitte weiter so! Ich lese deine Einträge immer mit einem Lächeln. Du bist so sympathisch, mit dir/euch würde ich gern mal ein Käffchen trinken. :-)

    Liebe Grüße,
    Stefanie

    Antworten

  45. Jutta Voss

    30. Januar 2014 um 18:05

    Wow, das ist ja was…da freu ich mich und werde am Wochenende mal meinen schwarzen Jersey rauskramen :-) wurde sowieso langsam Zeit mal was draus zu machen.
    Und Eure Foto-Bahn-Story ist super geworden.
    Vielen Dank für Schnitt und Anleitung
    Lieben Gruß Jutta

    Antworten

  46. MiMaraMundo

    30. Januar 2014 um 18:48

    Hahahahaha, sehr cool!
    Und sieht super aus, auch zur Strumpfhose :)

    Antworten

  47. pamelopee

    30. Januar 2014 um 19:21

    Erst mal vielen lieben Dank für das tolle Schnittmuster!!!
    Die blaue Variante von Anna (?) gefällt mir persönlich am besten! Schön bei dem Schnitt sind die grafften, puffeligen Ärmelenden! :-)
    Die Story vom Fotoshooting fand ich übrigens höchst unterhaltsam! :-D
    Liebe Grüße!

    Antworten

  48. Miriam :)

    30. Januar 2014 um 19:34

    Das sieht ja wirklich schön aus. :) Alle Versionen mit allen Frauen. :)
    Und sehr mutig und cool – die Fotos in der Bahn. ;)

    Antworten

  49. Nähverrückte Freundin

    30. Januar 2014 um 19:36

    Eine super tolle Fotostory mit vollem Körpereinsatz und das ganze auch noch für einen kostenlosen Schnitt!!!! Vielen Dank.
    LG Anja

    Antworten

  50. Mareike

    30. Januar 2014 um 20:03

    Das sind unglaublich schöne Bilder geworden, eure Tageskarte & die Überwindung hat sich DEFINITIV gelohnt :) Danke für das tolle Schnittmuster und die super Erklärung.
    Liebste Grüße Mareike von http://unefantastiqueterre.blogspot.de/

    Antworten

  51. LuLu

    30. Januar 2014 um 20:34

    Tolle Geschichte! Werde es bestimmt nachnähen, Danke für das Schnittmuster.
    Lieben Gruß

    Antworten

  52. lawinchen

    30. Januar 2014 um 21:12

    Ganz lieben Dank für das Schnittmuster.
    Eure Fotos sind ganz toll geworden.
    liebe grüße
    Andrea

    Antworten

  53. Zwergenbunt

    30. Januar 2014 um 21:24

    Die Tageskarte hat sich gelohnt. Die Bilder sind klasse geworden.
    Die Tunika wird bestimmt bald mal genäht. Danke!

    Liebe Grüße! Katrin

    Antworten

  54. Nähliesel

    30. Januar 2014 um 21:50

    1.) Danke für das Schnittmuster!
    2.) Jaaa, es gibt Hoffnung, dass dies mein nächstes RUMS wird (ob jetzt schon kommenden Donnerstag weiß ich noch nicht….)
    3.) Danke für das Lachen, dass dein Post in mein Gesicht gezaubert hat. Ich hab schrecklich gelacht!!
    Lieben Gruß von der
    Elli

    Antworten

  55. Katja

    30. Januar 2014 um 22:04

    Ein Shooting in der Bahn! Das ist ja mal eine klasse Idee!

    Aber getoppt wird es natürlich durchs Schnittmuster!
    Herzlichen Dank! *kleiner-knicks*

    Ich geh dann mal downloaden!
    Und wenn ich mit der Tunika rumse, dann lass ich’s Euch wissen! :-*

    Liebe Grüße,
    Katja

    Antworten

  56. Steffi Laake

    30. Januar 2014 um 23:08

    Einfach klasse! Und damit meine ich nicht nur die Tunika. Lieben Dank fuer den tollen Bericht und die schoenen Fotos! Und natuerlich auch fuer den Schnitt! Da hat sich ja nu’ wirklich das Tagesticket und Eure Ueberwindung gelohnt! :D Und bei Deiner Figur kannst Du auch gut und gerne eine (meinetwegen blickdichte) Leggins drunter tragen. ;)

    Antworten

  57. Kerstin

    30. Januar 2014 um 23:18

    Die Fotos sind ja mal wirklich sehr originell und ein echter Hingucker.
    LG
    Kerstin

    Antworten

  58. Luci

    30. Januar 2014 um 23:23

    Zuerst mal: Die Leute haben bestimmt gedacht, das ist die nächste Staffel der Topmodels *gg* SO SCHÖNE FOTOS!!!
    Die Tunika sieht super aus, und das ist nicht peinlich, das ist HEISS! Ich würd sie aber auch lieber mit Hose tragen, sicher ist sicher ;o)
    Danke für die Anleitung!
    Alles Liebe
    Luci

    Antworten

  59. Petra

    30. Januar 2014 um 23:57

    Toller Post, danke für die Anleitung.
    LG Petra

    Antworten

  60. Evelyn S.

    31. Januar 2014 um 0:21

    eine sehr witzig geschriebende Geschichte mit ganz tollen Bildern.

    Danke für das Schnittmuster :*

    LG
    Evelyn

    Antworten

  61. Micha

    31. Januar 2014 um 9:31

    So genial euer Bericht! Ganz ehrlich: ich hätte mich das NIE getraut! Aber ich finde es einfach toll. Und es sind wunderschöne einzigartige Bilder dabei heraus gekommen. Was die Länge der Tunika angeht: da habe ich schon kürzeres gesehen und hey: ihr könnt es euch leisten! Sieht fesch aus aber nicht unanständig!
    Danke für die Anleitung und das Schnittmuster – meine wird auf jeden Fall länger! ;-)
    LG Micha

    Antworten

  62. Anonymous

    31. Januar 2014 um 11:38

    Tolle Tunika! Und noch tollerer Bilder =) !
    Eigentlich wäre diese Tunika auch etwas für Schwangere oder? Evtl etwas länger genäht?

    LG Marianne

    Antworten

  63. Anonymous

    31. Januar 2014 um 14:19

    Ihr seid echt super! Danke für den unterhaltsamen Post und für das tolle schnittmuster!
    Weiter so!
    Liebste Grüße!
    Anja

    Antworten

  64. ruhrpottnadel

    31. Januar 2014 um 14:25

    Danke für das Schnittmuster. Ich habs schon genäht. Sieht gut aus. Jetzt habe ich für morgen abend auch was anzuziehen. Wir verlassen morgen das erste mal das Haus ohne Kinder seit Nummer drei vor fünf Monaten geboren wurde.

    Antworten

  65. Geraldine Cherry

    31. Januar 2014 um 16:10

    Tolle Fotos und super Bericht wo ich schmunzeln musste. Hab mir schon das Schnittmuster ausgedruckt und werde die Tunika am Wochenende nähen :)
    GLG, Geraldine

    Antworten

  66. Streuterklamotte

    31. Januar 2014 um 16:12

    Zugegeben: SEEEEEEEEEEEHR unterhaltsam!!! Ricarda, DAS war es wert!! Herzlichen Dank – für alles, bis bald und ganz liebe Grüße,
    Sabine

    Antworten

  67. Marlies aus Oberbayern

    31. Januar 2014 um 16:58

    Knallerfotos und die Geschichte dahinter….! Zum Totlachen! Tolle Tunika übrigens. Nähe ich bestimmt mal nach, danke!
    Liebe Grüße!
    Marlies

    Antworten

  68. Gabi

    31. Januar 2014 um 18:57

    Ganz ♥lichen Dank für das Schnittmuster! Total lieb, Danke Ricarda!!
    Und die Fotos und die Entstehungsgeschichte….schade, dass ich nicht zufällig in *eure*
    Bahn eingestiegen bin…hihihihihi
    Schönes Wochenende und liebe Grüße
    Gabi

    …und zu kurz….wieso, du hast doch schöne Beine!

    Antworten

  69. Rosi

    31. Januar 2014 um 20:58

    Ganz süße Fotos und vielen lieben Dank für die tolle Tunika!

    lg

    Rosi

    Antworten

  70. ByEna

    1. Februar 2014 um 0:35

    Hey, was für ein schönes Schnittmuster!!! Vielen Dank! Die blaue Version gefällt mir am Besten!! Ganz toll!
    Die Bilder sind wirklich super schön!
    LG
    Ena

    Antworten

  71. Hannah

    1. Februar 2014 um 20:43

    Wow! Vielen Dank! Sieht super aus! Ich werd das auch gleich mal ausprobieren. <3

    Liebe Grüße,
    Hannah

    http://tinydesigncorner.blogspot.de/

    Antworten

  72. Sulevia

    2. Februar 2014 um 0:25

    Toll geworden und tolle Story – Danke :-)

    Antworten

  73. Kamelion

    2. Februar 2014 um 23:22

    Danke,endlich ein ganz simples SM und eine super Anleitung!Ich hab schon länger sowas gesucht und freu mich auf´s nach nähen!Die Fotos sind echt klasse geworden,weiter so!

    Antworten

  74. Wieanni

    12. Februar 2014 um 17:10

    Heute habe ich die Tunika genäht. Ich bin wirklich begeistert und würde dir gerne ein Foto davon schicken. Weiß aber leider nicht wie ich das anstellen soll.
    Aber erst einmal recht herzlichen Dank für diesen wundervollen Schnitt. Der nächste Stoff für eine Tunika liegt schon bereit.

    Antworten

  75. Mary

    14. Februar 2014 um 23:44

    Geile Aktion in der Bahn!
    Dachte erst ihr hättet sie wirklich ganz für euch gehabt ;D
    Nähen kann ich leider gar nicht und habe auch kein Maschinchen dafür…
    Aber die Blaue mit weißer Spitze gefällt mir sehr. Aber auch die gestreifte in Kombi mit Gürtel kann sich sehen lassen.

    Liebe Grüße
    Mary // April28.de

    Antworten

  76. LeoLilie

    19. Februar 2014 um 1:43

    Hallo, danke für euer gratis Schnittmuster und eure Mühe. :) Ich habe die Tunika verlängert als Kleid genäht, aber irgendwie glaube ich 2 – 3 Nummern zu groß, was ich sehr schade finde, aber lag an meiner eigenen Dummheit ;). Ganz klasse wäre es, wenn es vielleicht irgendwo eine grobe Maßtabelle gäbe zur Orientierung. Ich habe jetzt noch fleißig weggeschnippelt und es passt jetzt so halb. Hier mein Ergebnis: http://leolilie.blogspot.de/2014/02/punktchen-und-kartoffeln.html

    :)

    Lg LeoLilie

    Antworten

  77. Anonymous

    23. Februar 2014 um 20:04

    Auch von mir erst einmal ein großes Kompliment für den wunderbaren Blog und ein herzliches Dankeschön für das Schnittmuster!! Habe schon 2 Tuniken (?) genäht und bin wirklich ganz begeistert! Die Ärmel habe ich übrigens nur umgenäht; Trompetenärmel sagt man glaube ich dazu…
    Vielen, vielen Dank und bitte mach weiter!! :-)

    Antworten

  78. Anonymous

    3. März 2014 um 22:22

    Ich bin soooo begeistert, habe sofort zwei Tunikas innerhalb einer Woche genäht, weil sie so super sitzen und dass bei meiner Größe 46! Alle gekauften Schnittmuster sitzen nicht und dann gibt eine für lau die so toll ist!!!! Danke, danke, danke

    Antworten

  79. nesaia

    5. Juni 2014 um 10:19

    Preisfrage: ich finde das Schnittmuster unter dem angegebenen Link nicht. Gucke ich falsch oder ist es nicht mehr da?

    Antworten

    • Ricarda

      5. Juni 2014 um 10:23

      Doch das ist noch da :) Einfach oben im großen Bild mit den Pfeiltasten nach rechts gehen – da kommt das dann irgendwann :)

      Antworten

  80. Minervas Handarbeit

    30. September 2014 um 9:50

    Die Fotostory ist echt klasse!!! Hat mich so zum schmunzeln gebracht. Hut ab für so viel Arbeit und Zeit die dahinter steckt. Ach so…. Schnittmuster wird heruntergeladen und auch bald versucht. ;-)
    Vielen Dank dafür und ich ziehe meinen imaginären Hut!!!
    Liebe Grüße Minervas

    Antworten

  81. No shopping today

    23. Januar 2015 um 18:07

    Danke! Jetzt weiss ich wie ich meinen letzten Stück jersey verabeiten werde!

    Antworten

  82. Dani

    9. Februar 2016 um 17:39

    Hallo,
    möchte diese Tunika nähen, jedoch mit einem leichten Blusenstoff. Vorne am Halsausschnitt möchte ich einen kleinen Schlitz einfügen, den Halsausschnitt mit einem Schrägstreifen versäubern und an den Armabschlüssen sowie unten an der Tunika einen Gummi einziehen. Was muss ich dabei beachten? Habe eigentlich 36, soll ich den Schnitt dann in 38 nehmen damit sie etwas weiter ausfällt und ab den Armausschnitt einfach gerade nach unten zuschneiden, da die Tunika ja leicht nach außen ausgestellt ist. Geht das??
    Vielen Dank schon mal für die Antwort!

    Antworten

    • Ricarda

      9. Februar 2016 um 20:48

      Liebe Dani, da der Schnitt nur für dehnbare Stoffe konzipiert ist, glaube ich, dass das etwa schwierig wird den Schnitt einfach abzuwandeln – da würde ich mich eher nach einem anderen Schnitt umgucken :) Der Aufwand das Abzuwandeln ist doch deutlich höher als sich ein anderes Schnittmuster zu holen ;) Liebe Grüße, Ricarda

      Antworten

  83. Amina

    26. Mai 2016 um 3:52

    Vielen herzlichen Dank für die tolle Anleitung! Auch tolle Bilder – Ich habe mir vorgestellt, wie sich hier die Stuttgarter Rentner bei dem Shooting in einer gelben SSB – Bahn verhalten hätten und musste kräftig lachen :-D
    Liebe Grüße aus dem Süden!

    Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit Sternchen markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Über mich



Ricarda, Kreativbloggerin aus Hamburg

Melde Dich für die Newsletter an:



mehrfach Auswahlmöglich
Kategorien
Neues aus Instagram