MyLife, Reisen

Finca Urlaub – Besser geht es kaum

Guten Morgen ihr Lieben!
Heute wird es sonnig! Zumindest hier im Blog :)
Letzte Woche bin ich mit ein paar Freundinnen abgehauen, Richtung Süden… Die Woche stand somit unter dem Motto:
1 Finca
7 Tage
5 Freundinnen
Und ich kann euch sagen, es tat so gut mal rauszukommen! Sich auf Mallorca eine Finca zu mieten anstatt in ein Hotel zu gehen war die beste Entscheidung die wir machen konnten :)
Wir lagen viel und lange faul am Pool, haben viel gequatscht, lecker gegessen, ein wenig unternommen und das Leben in vollen Zügen genossen.
Ich hoffe, ich kann euch für ein 1-2 Minuten das Grau da draußen vergessen lassen mit ein paar Bildern ;)
Unser Ausflugsziel am Dienstag, der Strand von Es Trenc im Südosten der Insel. Den Strand selber fand ich schön, aber war jetzt nicht mein Highlight… Dafür war das Wasser wirklich traumhaft! Karibikfeeling auf Malle sag ich nur ;) und definitiv einen Besuch wert!
Am Freitag haben wir uns spontan für eine Bootstour entschieden, inkl. Schnorcheln, Baden vom Boot aus, und ein wenig die Küste im Norden erkundigen. Da darf natürlich das Cap Formentor nicht fehlen.

Ausgangspunkt der Bootstour war Port de Pollenca. Ein wirklich seeeeehr schöner Ort, der gerade jetzt in der Nebensaison nicht typisch Touri ist. Wir haben fast kein Wort deutsch dort gehört, meist wurde englisch mit uns gesprochen und die Promenade ist wirklich schön angelegt.
Auch die Restaurants in Port de Pollenca waren sehr gut, da habe ich mir schlimmeres in einem Touristenort vorgestellt ;)
Nein im ernst, der Ort im Norden lohnt sich wirklich und ist bei weitem nicht so überlaufen wie z.B. Cala Ratjada und wirkt an manchen Ecken noch richtig idyllisch.
Das Bild entstand dann auf dem Wasser kurz vor dem Hafen.

Der Strand in der Bucht Cala Pi de la Posada, kurz vorm Cap Formentor, war für mich eine Überraschung, weil ich hier gar keine Erwartungen hatte.
Aber auch wenn der Strand nicht gerade leer war, fand ich diese Bucht sehr atmosphärisch, nicht zuletzt durch die vielen Pinien, die natürlichen Schatten spendeten… So mag ich das, liege ich mittlerweile nicht mehr den ganzen Tag in der Sonne im Gegensatz zu früher ;)

Hach und hier kommt unser Prachtstück der Reise. Unsere Finca ;)
Perfekter hätte sie für uns fünf nicht sein können… drei Schlafzimmer, zwei Bäder, die Wohnküche war riesig, sehr sauber, mit Klimaanlage und am allerwichtigsten für uns… ein wirklich toll gepflegter Pool und ein Grundstück, was man nicht einsehen konnte. Zudem war die Finca preislich unschlagbar :)
Hier haben wir sie übrigens gebucht.
Abends lagen wir immer bis um 19 Uhr oder später auf den Liegen, haben zusammen gekocht, lange und ausgiebig gefrühstückt, lange zusammen gesessen, die Anlage laut aufgedreht… Sagte ich schon wie schön es war?!

Zwei meiner Freundinnen sind fast täglich durch die Gegend gezogen und haben für uns “geerntet” ;)
Wir hatten also Feigen, Weintrauben und Avocados im Überfluss :)

Der Blick auf die Berge, während man im Pool lag, hat mich immer besonders fasziniert… So ist das halt als Nordkind, wenn man nichts anderes als plattes Land kennt :)
Die Finca war in Gehreichweite zum Ort Pollenca, der mit seinen engen Gassen und dem großen Marktplatz sehr gemütlich und urig war. Genau das, was wir gerne wollten.

Ich hoffe euch hat der Urlaubseinblick gefallen. Ich hätte da auch noch Bilder von Palma, wo wir einen Nachmittag/Abend waren ;)

Habt einen ganz tollen Tag!

Liebste Grüße,
Ricarda

Empfohlene Beiträge
8 Kommentare
  1. Sternbien

    11. September 2013 um 8:33

    Hmmmm…sind das jetzt schöne Fotos oder schon eine Qual, wenn ich hier aus dem Fenster schaue??? Aber ich gönne es Dir und habe schon fast das Meer rauschen hören…. ;-) liebe Sternbiengrüße

    Antworten

  2. b.tina

    11. September 2013 um 9:08

    Seufz….wie herrlich…ich würde am liebsten gleich losfahren…
    Liebe Grüße von Bettina

    Antworten

  3. Made by Alex

    11. September 2013 um 10:56

    Zum träumen :)
    LG Alex

    Antworten

  4. kryssy k

    11. September 2013 um 11:57

    wie toll purer Neid :) und nun hoffe ich das die Erholung lange lange anhält…..
    Kannst du sagen wie die Finca heißt und wo man sie buchen kann???
    lieben Gruß
    Kryssy

    Antworten

  5. AppelKatha

    11. September 2013 um 13:54

    Das sieht wirklich nach einem schönen Urlaub aus. Ich fahre in zwei Wochen nach “Malle”, mit Kindern, Mann und einer befreundeten Familie. Wir haben uns auch eine Finca gemietet und wollen viel schwimmen (im Pool & Meer) und wandern. Ich freu mich schon total und wenn ich deine tollen Bilder sehe, bekomme ich noch mehr Vorfreude!

    Antworten

  6. Britta

    11. September 2013 um 20:54

    Hallo Ricarda, auch ich bin Finca Mallorca Urlauber und am liebsten in Pollence. Ich liebe den Sonntagsmarkt und das Eis am Marktplatz…Kannst Du mit bitte verraten über wen Du gebucht hat??? Oder den Namen der Finca??

    Lieben Gruß Britta

    Antworten

  7. Sulevia

    11. September 2013 um 23:02

    Hm – und Du willst jetzt keinen Neid? NEID!!! :-) Naja – der nächste Urlaub kommt bestimmt…ich geh dann mal zuschneiden…vielleicht das nächste Sommerkleid ?! :-) LG und gute Erholung

    Antworten

  8. Connys Cottage

    17. September 2013 um 8:14

    Hallo Ganz wundervolle Urlaubsbilder. Danke fuer das Zeigen.

    Herzlich Conny

    Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit Sternchen markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Über mich



Ricarda, Kreativbloggerin aus Hamburg

Melde Dich für die Newsletter an:



mehrfach Auswahlmöglich
Kategorien
Neues aus Instagram