Deko, Kreativ, Tutorial

DIY- Mini-Pinnwand

Ich hoffe ihr seid alle gut ins neue Jahr gekommen! Meine Vorsätze muss ich noch etwas ordnen, aber aufräumen und organisieren ist ja eigentlich immer ein Thema ;)

Daher hier ein schnelles und günstiges DIY-Projekt. Ich habe mir beim schwedischen Möbelhaus 3 Untersetzer für 1,99€ gekauft.

Daraus habe ich mir dann kleine Pinnwände gemacht, super einfach und in noch nicht einmal 30 Minuten gemacht.


Man braucht:
Korkuntersetzer
Stoff (so groß, dass auf jeder Seite des Untersetzers ca 3 cm Zugabe sind)
Modge Pod (ich glaube man kann auch einfach Kleister nehmen, ich hatte aber gerade Modge Podge da)
Pinsel
Schere

Das ist also unsere Ausgangslage
Nun scheidet ihr den Stoff zu, etwa 3 cm größer als die Vorlage (auf jeder Seite, also 6 insgesamt :)) und bügelt diesen vorher, damit er schön glatt ist

Jetzt schmiert ihr den Stoff (linke Seite) dünn mit dem Kleber ein, am Rand könnt ihr ruhig noch ein paar cm frei lassen. Den Untersetzer großzügig einschmieren

Den Untersetzer auf den Stoff (linke Seite) legen, glatt streichen und etwas (ca 15 Min) trocknen lassen

Den überstehenden Stoff in ca 2-3 cm Abständen einschneiden

Den Stoff mit dem Kleber einstreichen, auch ruhig den Rand des Untersetzers

Die einzelnen “Stofflappen” hinten andrücken

So sieht es dann von hinten aus

Und so von vorne, fertig :)

Sollte der Kleber etwas durchschimmern, habe ich bei einem Untersetzer ausprobiert, auch noch den Stoff von vorne mit Kleber einzuschmieren… Ist ok, der Stoff ist dann etwas härter, was auf der Pinnwand aber nicht wirklich stört.

Empfohlene Beiträge
13 Kommentare
  1. Alexandra

    2. Januar 2012 um 21:26

    Na das ist doch mal eine suuuuper Idee von Dir.
    Und die Untersetzer hätt ich sogar hier rumliegen.

    LG Alexandra

    Antworten

  2. s.t.e.r.n

    2. Januar 2012 um 21:27

    mensch tolle Idee! Manchmal könnt ich mir an die Stirn hauen weil ich denk, wieso biste da vorher nicht selbst mal drauf gekommen… Danke für die Anleitung! lg melie

    Antworten

  3. Jenny

    2. Januar 2012 um 21:34

    Toller Tipp, danke!
    LG Jenny

    Antworten

  4. Mediensanny

    2. Januar 2012 um 22:12

    cool werd ich auch machen glaub falls ich zuufällig kork in die hände bekomme wirklich schöne idee!

    lg sonja

    Antworten

  5. allroundtalent

    2. Januar 2012 um 22:53

    Schöne Idee!

    Antworten

  6. come what wool

    3. Januar 2012 um 0:44

    boooah suuuper idee! ich will schon seit längerem eine neue pinnwand und überleg hin und her wie ich die gestalten soll und zu groß darf sie aber auch nicht sein und dann seh ich DAS und das ist PERFEKT! DANKE für die tolle idee!!!
    liebe grüße

    Antworten

  7. Mamchen

    3. Januar 2012 um 14:15

    Schönes Neues erstmal!!!
    Klasse Idee und doch so simpel.
    Wahnsinn!!!
    Die Schwedendinger hat ja echt jeder und so fix gemacht…
    Jetzt bin ich ein Leser von Dir :-))

    Grüße
    Mamchen

    Antworten

  8. GanzBodenständig

    3. Januar 2012 um 20:11

    Eine ganz feine Idee, die ich mir mal merken werde. Das ist zudem auch eine tolle GeschenkIdee. Danke für diesen Vorschlag!

    Liebe Abendgrüße Sabine! :O)

    Antworten

  9. Purzellinchen

    4. Januar 2012 um 23:45

    Habe heute deinen blog gefunden,dass ist ein toller blog. Werde mich noch als leserin eintragen.Deinen Bastel vorschlag finde ich sehr gut…
    Mach weiter so:)

    Gl Bella

    Antworten

  10. Karlas Chaosecke

    5. Januar 2012 um 13:04

    super ;o))
    ich habs gleich mal nachgemacht,….und in meinem Blog einen Link zu diesem Post .
    lieben Dank für die Idee,….und
    liebe grüße
    karla

    Antworten

  11. Meertje

    8. Januar 2012 um 11:11

    Eine tolle Idee!
    Liebe Grüße Miriam

    Antworten

  12. Anonymous

    14. Januar 2013 um 19:13

    Super Idee!!
    Aber blöde Frage :-) Wie machst du die Untersetzer an der Wand fest??

    Viele Grüße
    Beate

    Antworten

    • Ricarda

      14. Januar 2013 um 21:22

      Danke Beate.
      Einfach einen kleinen Nagel in die Wand gehauen, so tief, dass beim Untersetzer Gegendrücken der Nagel etwa zur Hälfte durch den Kork ging :)

      Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit Sternchen markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Über mich



Ricarda, Kreativbloggerin aus Hamburg

Melde Dich für die Newsletter an:



mehrfach Auswahlmöglich
Kategorien
Neues aus Instagram