DIY, Tutorial

DIY Macramé Armband

Guten Morgen ihr Lieben!

Im Sommer – nein es gibt jetzt keine Anmerkungen zu den 16 Grad und Regen draußen – liebe ich es bunt!
Sowohl beim Schmuck als auch bei der Kleidung. Vor 2 Wochen war ich mit meinen Mädels bei bestem Wetter an der Ostsee und da mussten unbedingt bunte Macramé Armbänder her. Da die Armbänder so wunderbar schnell zu knüpfen sind, hier eine Anleitung für euch.
Ja ich weiß, das Rad wurde hier nicht neu erfunden, aber manchmal braucht man auch nur eine Erinnerung an die einfachen Dinge, oder? :)

Ihr braucht:

– 2,75 Meter Band (3 Meter wird im Fachgeschäft meist abgeschnitten). Das Band sollte nicht zu dick und nicht zu hart sein.
– Einen Schmuckstück, wo ihr an gegenüberliegenden Seiten das Band befestigen könnt
– Eine Stopfnadel
– Eine Schere

Armband1text

Schneidet das Band in 5 Teile. 2 x 75 cm, 2 x 50 cm und 1 x 25 cm lang.

Armband1.1

Nimm jeweils eins der 50cm langen Bänder und befestige es auf gegenüberliegenden Seiten des Schmuckstücks wie im Bild gezeigt.

Armband2

Nehme nun eins der 75 cm langen Bänder. Lege es unter die beiden eben entstandenen Mittelstränge.

Lege das linke Ende des Band über die beiden Mittelstränge und unter das rechte Band (Bild Mitte). Das rechte Band wird nun unter dem linken Band und dem Mittelstrang hindurchgeführt und über die Schlaufe auf der linken Seite.

Armband3

Beide Enden zuziehen und den entstandenen Knoten nach oben schieben.

Armband4

Weiter geht es genau umgekehrt: Lege nun das rechte Band über den Mittelstand und unter das linke Band. Anschließend kommt das linke Band unter das rechte Band und unter den Mittelstand und über die Schlaufe auf der rechten Seite.

Armband5 Den Knoten wieder nach oben schieben und solange wie gewünscht weiter machen.

Armband6

Nach einander die linke und rechte Seite vom Band mit Hilfe einer Stopfnadel unter 2-4 der Schlaufen schieben und durchziehen. Jetzt können die Bänder knapp abgeschnitten werden.

Armband7

Mit der gegenüberliegenden Seite genau so verfahren.

Armband8

Jetzt werden alle 4 Bänder der Mittelstränge übereinander gelegt und festgehalten. Das 25 cm Band jetzt mit einem normalen Knoten um die 4 Stränge befestigen.

Armband9

Mit der Knüpftechnik von eben noch einmal ein paar Knoten machen, wieder die überstehenden Enden mit der Stopfnadel unter die Schlaufen ziehen und dann abschneiden.

IMG_8002

Jetzt kann man das Band ganz einfach auf- und zuziehen. Am Schluss noch das Armband am Handgelenk anpassen, die überstehenden Enden an dieser Stelle zur Sicherheit verknoten und den Rest abschneiden. Fertig :)

Armband10

 

Die Armbänder passen vom Stil auch super zu den Armbändern von The P. Cookery aus dem letzten Packendes :)

Mit ein bisschen Übung sind sie in 10-15 Minuten gemacht und ein wunderbarer Zeitvertreib für Tage am Strand, Freibad oder am Kamin mit einer Tasse Tee.

IMG_3591

IMG_3592

Habt einen tollen Tag!

Liebste Grüße,
Ricarda

Empfohlene Beiträge
12 Kommentare
  1. Petra

    30. Juli 2015 um 8:54

    Sehr schön, dein Ring passt ja perfekt. Bin mit was ähnlichem am Start heute. Deine gefallen mir.
    Schönen Tag noch,
    Petra

    Antworten

  2. Katrin

    30. Juli 2015 um 9:00

    Wow, die sehen toll aus. Und die Anleitung könnte ich, glaube ich, verstehen. Werd´s auf jeden Fall ausprobieren. Danke!!!

    Antworten

  3. Julia K.

    30. Juli 2015 um 9:06

    Das sieht ja ganz schick aus.
    Lieben Gruß
    Julia

    Antworten

  4. Katharina

    30. Juli 2015 um 9:50

    Die sehen wirklich sehr schön aus und richtig coole knallige Farben. Genau das richtige bei dem grauen Regenwetter :)

    Liebe Grüße
    Katharina

    Antworten

  5. Andrea

    30. Juli 2015 um 10:29

    Vielen Dank für die schöne Anleitung. Sie macht Lust, das mal ausprobieren,
    LG
    Andrea

    Antworten

  6. Alex

    30. Juli 2015 um 11:11

    Ohm wie schön das muss ich mir merken…wenn ich mal einen Anhänger in die Hände fällt. Lieben Dank fürs zeigen. Alex

    Antworten

  7. Das kunterbunte Känguru

    30. Juli 2015 um 11:20

    Die Armbänder sind superhübsch! Schön schlicht! Ich habe mir letztes Jahr ein Buch zum Armbänderknüpfen gekauft, weil ich mit einer Freundin im Urlaub wild Freundschaftsbänder geknotet habe und mir das so Spaß gemacht hat. Ich sollte es wohl mal wieder rauskramen, da sind auch so tolle Ideen drin.
    (Man muss übrigens nicht immer das Rad neu erfinden, manchmal reicht es, tolle “alte” Dinge wieder zu reanimieren, ich z.B. habe gerade meine Strickliesel neu entdeckt ;) )
    Liebe Grüße,
    Christiane

    Antworten

  8. Mary

    30. Juli 2015 um 22:09

    Ich hab das wohl schon mal gemacht.
    Vor Jahren.
    Das muss unbedingt wieder aufgefrischt werden, sieht nämlich super aus!
    Liebe Grüße
    Mary

    Antworten

  9. Stephanie

    31. Juli 2015 um 22:34

    Das sind wunderschöne Armbänder :) Muss ich unbedingt auch einmal ausprobieren. Dieses Wochenende ist allerdings keine Zeit. Ich sollte das Geschenk zum 30. Geburtstag meines Bruders fertig kriegen ;)

    Liebe Grüße.
    Stephanie

    Antworten

  10. Fatima Fabulous

    5. August 2015 um 19:50

    Looks great!!

    Antworten

  11. Anna

    25. August 2015 um 17:26

    Ich würde gerne wissen wo ich die Schmuckteile bekomme? ich finde die geometrische Form super kann sie aber in keinen Shop finden.
    Wäre super wenn du mir da helfen könntest
    Dankeschön

    Antworten

    • Ricarda

      25. August 2015 um 18:20

      Die habe ich bei The P Cookery gekauft :)

      Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit Sternchen markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Über mich



Ricarda, Kreativbloggerin aus Hamburg

Melde Dich für die Newsletter an:



mehrfach Auswahlmöglich
Kategorien
Neues aus Instagram