DIY, Food, Food&Soul, Tutorial

DIY Gewürzgläser als Küchenmagnete

Vor ein paar Wochen durfte ich mal wieder etwas Neues ausprobieren – ich durfte für einige Lifehacks vor die Kamera.

Life-was? Lifehacks sind kleine Dinge, die das Leben einfacher machen. So durfte ich zum Beispiel zeigen, wie man Süßkartoffelchips in der Mikrowelle macht, wie man einen Salat to go schichtet und auch, wie man kleine Gewürzgläser zu Magneten macht.

magnete1 Magnete5

Und da ich finde, dass das Video gut geworden ist (man weiß ja nie, wie man auf einmal bei 30 Grad, mit 2 fremden Menschen und 3 Leuchten die auf einen gerichtet sind wirkt) – mag ich euch heute zeigen, wie man aus Gewürzgläsern Magnete für den Kühlschrank macht. Geht natürlich auch an jeder Magnettafel oder -leiste. Spart Platz im Schrank und eure Lieblingsgewürze sind immer griffbereit! Wenn ihr die an den Kühlschrank machen mögt, schaut am besten, dass ihr kleine Gläser bekommt und testet vorher, wie magnetisch euer Kühlschrank ist, denn das kann stark variieren.

Und nun viel Spaß beim Video. :)

Habt ihr ultimative kleine Tipps, die jeder kennen sollte? Ich bin gespannt!

Liebste Grüße,

Ricarda

Empfohlene Beiträge
9 Kommentare
  1. Mel

    19. September 2016 um 13:20

    Lifehacks mag ich total gerne! Ich bin manchmal echt traurig, daß ich keinen Kühlschrank aus Metall habe, wenn ich so tolle Idee sehe.
    Ich kann auch was Nützliches beisteuern, eine leere Ketchupflasche für selbstgemachten Pfannkuchenteig: https://ninonos.blogspot.de/2016/09/mittwochs-mag-ich.html (bis zum Ende scrollen).

    Lg Mel

    Antworten

    • Ricarda

      20. September 2016 um 13:36

      Uuuuh! Sehr cool! Das ist echt praktisch :) Danke fürs Teilen!

      Antworten

  2. Sandra

    19. September 2016 um 21:08

    Hallo Ricarda,

    vielen Dank für die süße und einfache Idee der Gewürzgläser. Du wirkst in dem Video super sympatisch, keine Spur von Hitze und fremden Menschen um dich rum :)
    Was mich allerdings noch viel mehr interessiert: Wie macht man Süßkartoffelchips in der Mikrowelle??? Tust du mir den Gefallen und schreibst uns das? Das muss ich als Süßkartoffelfan sofort ausprobieren!
    Vielen Dank
    Lg Sandra

    Antworten

  3. Ella

    20. September 2016 um 14:10

    Woow das ist ja mal mega cool <3 sieht Hammer aus!!
    Freu mich wenn du auch bei mir vorbei schaust :) <3
    Ella

    Antworten

  4. Sarah

    22. September 2016 um 21:05

    Sehr stylisch, die Gewürzgläser. Die meisten Gewürze sind allerdings lichtempfindlich, deshalb wäre es noch viel cooler, dunkle Behälter zu verwenden. So hat man u.U. deutlich länger was von den Gewürzen (oder man kocht und bäckt einfach Unmengen, dann erledigt sich das auch) :-)

    Antworten

    • Ricarda

      23. September 2016 um 11:53

      Danke für den Tipp Sarah! :)

      Antworten

  5. Lisa

    26. September 2016 um 10:32

    Das ist eine seeehr coole Idee! Die muss ich doch glatt gleich mal ausprobieren. Ich liebe die Einmachgläser in allen Größen, sie sind so unglaublich praktisch und schauen auch noch voll schön aus! Also passt das perfekt wenn man die an den Kühlschrank “hängt”!
    Top Idee!!!
    LG Lisa

    Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit Sternchen markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Über mich



Ricarda, Kreativbloggerin aus Hamburg

Melde Dich für die Newsletter an:



mehrfach Auswahlmöglich
Kategorien
Neues aus Instagram