DIY, Nähen

DIY-Fail oder auch: Realität trifft schöne Internetfotos

Guten Morgen ihr Lieben,
heute mal ein Beitrag zu “DIY die nicht so wirklich klappen wollten”.
Normale Lampen beziehen, die oben und unten offen sind, ist in der Regel nicht besonders schwer, allerdings habe ich im Internet schon öfter gesehen, dass diese Tischlampe für günstige 2,99 vom Schweden bezogen wurde.
Da hier seit 2 Jahren auch so ein Exemplar im Schrank stand und aufgepimpt werden wollte, musste ich es nun auch versuchen.
DIY_Lampe_mit_Stoff_beziehen3


Wer sich die Bilder anschaut und denkt wo denn mein Problem ist, das sieht doch nett aus – ha!
Jetzt wisst ihr warum ihr fast nur Bilder von diesem Lampen-DIY seht wo die Lampe aus ist, denn solange ist die Welt noch in Ordnung!

DIY_Lampe_mit_Stoff_beziehen2DIY_Lampe_mit_Stoff_beziehen41

 

Macht man die Lampe allerdings an, sieht man ganz deutlich, dass oben, wo man den Stoff einschneiden muss um ihn auf der Oberseite zu verkleben, genau dieser Stoff durch den Oberstoff durchschimmert.
Entweder nimmt man also sehr sehr dunklen Stoff – was ja mal so gar keinen Sinn macht, da braucht man die Lampe auch nicht mehr ;) oder man nimmt fast weißen Stoff – auch hier wieder ohne viel Sinn.

 

DIY_Lampe_mit_Stoff_beziehen6

Wer also mit diesem Schönheitsfehler leben kann, der kann dieses DIY natürlich nach machen. Ich bin nicht so wirklich zufrieden – naja bleibt sie halt aus :) Denn so mag ich sie als Deko mittlerweile doch sehr gern – nicht das meine Wohnung zu wenig “Mädchen” wird, nicht wahr ;)
Außerdem bin ich zu faul den Stoff jetzt wieder ab zu machen, hüstel.

DIY_Lampe_mit_Stoff_beziehen9

Noch eine erfreuliche Nachricht hinterher, die Gewinnerin des Kits von Meisterclass steht fest:
Gewonnen hat *lini* die am 6.10 um 18:56 kommentiert hat – Herzlichen Glückwunsch! Du wirst natürlich gleich per Mail benachrichtigt – gaaaaanz viel Spaß beim Stricken :)

Da die Mädels von Meisterclass und ich uns so über euer Strickfieber gefreut haben, gibt es bis zum 22.Oktober 2014 bei Meisterclass 10% auf alle Meister Deals und Onlinekurse (nicht Material-Kits) wenn ihr “pechundschwefel” als Gutscheincode eingebt. Yeah! Ab an die Stricknadeln :)

Und was auch mal sein muss: Danke das ihr so mega tolle, kreative, entspannte, gut gelaunte und liebe Leser(innen) seid – es ist einfach so toll euch hier zu haben!

Habt einen wundervollen Tag!

Liebste Grüße,
Ricarda

Empfohlene Beiträge
23 Kommentare
  1. petitmariette

    16. Oktober 2014 um 9:57

    Hi Ricarda, schicke Lampe…ich hätte den Deckel gar nicht beklebt???
    Sonst sind die Lampenschirme oben offen, nur bei dieser Schwedenlampe ist das mal wieder zu…ich habe die hier in pink im Mädchenzimmer. LG Alex

    Antworten

    • Ricarda

      16. Oktober 2014 um 10:03

      Hihi Alex, nächstes Mal wird es auch wieder eine offene – tzzz… Wenn ich den Deckel nicht beklebe, dann seh ich ja trotzdem sie Stoffstreifen die umgeklappt werden müssen. Und auf Lampenhöhe kürzen sieht leider unsauber aus – grummel :)

      Antworten

    • Jeannette Brümmer

      16. Oktober 2014 um 10:18

      bei der offenen Version könnte man ja ein Schrägband oder ein Satinband o.ä. oben und unten anbringen … saubere Kante kein Problem mehr, oder?

      Weil eigentlich ist sie ja ganz hübsch!
      lg Jette

      Antworten

  2. Katharina

    16. Oktober 2014 um 9:59

    Hallo Ricarda,

    also ich finde die Lampe trotzdem sehr niedlich! Vielleicht kannst Du ja eine passende Borte oben um den Rand kleben, dann sieht man nichts mehr!

    Liebe Grüße

    Katharina

    Antworten

    • Ricarda

      16. Oktober 2014 um 10:01

      Hab ich auch gedacht Katharina, aber die Borte würde nur an die Unterkante passen, oben geht das im Kreis ja leider nicht. Ein Seil wäre ok… Würde aber auch komisch aussehen denk ich :D

      Antworten

  3. Julia

    16. Oktober 2014 um 10:03

    Ein richtiger “Fail” sieht bei mir anders aus, die Lampe ist doch toll geworden. Kleb doch einfach noch einen schmalen Innenkreis entlang des Übergangs zwischen einfachem und doppelten Stoff auf der Oberseite auf. Ich könnte mir entweder einen schlichten Ring oder eine kleine Borte vorstellen, dann sieht es so aus, als wäre der dunklere Außenring gewollt. :)

    Liebe Grüße,

    Julia

    Antworten

  4. Hana Mond

    16. Oktober 2014 um 10:04

    Bei dieser Lampenform wäre es vermutlich besser, den Stoff gerade abzuschneiden, statt nach oben umzuklappen? Dann müsste man natürlich sehr genau arbeiten, damit man zwischen Seitenteil und Deckel keine Lücke hat.
    Was ich mir aber auch vorstellen könnte: Oben noch einen Ring aufkleben in passender Farbe, um die Dopplung zu verdecken.

    Antworten

  5. Carohonk

    16. Oktober 2014 um 10:28

    Hmm ich finds ehrlich gesagt auch nicht dramatisch?! Ich glaube da ist bei dir zu sehr die Perfektionistin rausgekommen ;-)
    Und mein erster Gedanke war auch: verbrennt die nicht wenn die Lampe oben zu ist… aber da du sie ja aus lässt eh kein Problem ;-P
    Lg Caro

    Antworten

  6. Micha

    16. Oktober 2014 um 10:34

    Ich finde sie sehr hübsch, kann aber auch nachvollziehen was dich ärgert. Ich habe auch an Borte gedacht, aber nicht oben drauf. Wenn man die Seiten nur bis zur Kante bezieht und den Übergang durch den Stoff am Deckel nach unten auf die Seiten zieht, dann kann man oben am seitlichen Schirm eine Borte anbringen die den Übergang verdeckt und wer es symmetrisch mag, der macht unten die gleiche Borte dran. Wäre jetzt mein Vorschlag. Ob´s klappt? ;-)

    LG Micha

    Antworten

  7. Anonymous

    16. Oktober 2014 um 11:46

    Ich hätte die Lampe oben gekürzt und dann würde ich oben und unten ein schönes Webband kleben…. Das hat ein bisschen was von einem Rahmen 😊 und es gibt keine unsauberen schnittstellen😉

    Antworten

  8. Sari

    16. Oktober 2014 um 12:05

    Also mich würde es auch nicht stören, man schaut ja doch eher von der Seite als von oben drauf, oder?? vielleicht kann man den Rand sonst einfach auch nett verzieren ^^

    Antworten

  9. Maggi

    16. Oktober 2014 um 12:13

    Also ich finde das überhaupt nicht schlimm und total schön und würde sie mir sogar selber hinstellen. Vielleicht kannst du sie ja auch woanders hinstellen, wo man nicht so von oben draufschaut. Dann fällt es evtl. gar nicht auf. Jedenfalls gibt es Schlimmeres ;)

    LG
    Maggi

    Antworten

  10. Frl. Kaos

    16. Oktober 2014 um 13:03

    Oh ich versteh dich…mich würde das auch sehr ärgern…aber wenn sie aus ist, ist die Lampe wunderschön und vorallem dekorativ.

    LG Kerstin

    Antworten

  11. Frau JoLou

    16. Oktober 2014 um 14:39

    Da sieht man mal wieder das ich ein HuschiBuschi bin und mich solche Sachen gar nicht stören. Ein bisschen mehr Perfektion könnte mir sicher nicht schaden, aber… Ach was, hihi
    LG von Masrtina die, die Lampe an und aus wunderschön findet

    Antworten

  12. Tausendschön und Rosenrot

    16. Oktober 2014 um 15:14

    Das ist eigentlich einer dieser typischen Schönheitsfehler, die man nur selbst sieht und alle anderen bemerken es gar nicht, außer, man macht sie darauf aufmerksam. Jetzt hast Du uns zwar alle schon darauf hingewiesen,aber mach Dir trotzdem keinen Kopf, die Lampe sieht toll aus.
    Liebe Grüße,
    Karin

    Antworten

  13. Steffi Mü

    16. Oktober 2014 um 15:22

    Jo, ich finde sie ausgeschaltet dennoch super schön :)
    Mir passieren leider andauernd solche fails :)
    Grüßchen
    Steffi

    Antworten

  14. Lady Stil

    16. Oktober 2014 um 16:50

    Hallo Ricarda,
    sieht hübsch aus und mal ehrlich, außer Dir und vielleicht noch den ganzen anderen Deko-und-Kreativ-Verrückten (mich eingeschlossen) guckt da doch keiner sooooo genau hin! Also, entspannen und genießen!

    LG,
    Moni

    Antworten

  15. Franzi von spoon and key

    16. Oktober 2014 um 20:49

    Huhu Ricarda!
    So was in der Art ist mir auch schon passiert! Ich habe sogar ganz weißen Stoff genommen, und solange die Lampe aus war, sah es ebenfalls gut aus. Beim Anschalten sah man dann aber nicht nur ein paar Überlappungen sondern aus weiß wurde durch den Hitzeschutz unter dem Stoff auch noch so ein komisches gelb -.- Da hab ich mich auch geärgert… So ist das eben – hinterher ist man immer schlauer ;-)
    Liebe Grüße!!

    Antworten

  16. Anika Werner

    17. Oktober 2014 um 7:53

    Hallo Ricarda,
    gut zu wissen, hatte das Projekt auch schon im Hinterkopf. Ich denke, ich werde nun einfach die Lampe mit ein paar schönen Streifen Washi-Tape bekleben.
    Viele Grüße,
    Anika

    Antworten

  17. BunteTestWelt

    19. Oktober 2014 um 0:12

    Hey du, ich bin gerade auf deinen tollen Blog gestossen und auch gleich mal Leserin geworden. Wenn du magst schau doch gern auch mal bei mir vorbei. Ich würde mich riesig freuen. Lg Petra
    http://www.diebuntetestwelt.blogspot.de

    Antworten

  18. im sew happy

    19. Oktober 2014 um 14:55

    liebe riccarda, sehr schicke lampe! und ich gebe dir recht, die nahtzugabe vom stoff sieht nicht wirklich príckelnd aus, aber vielleicht stellst du sie auf ein regalbrett auf augenhöhe oder so, dann musst du sie nicht von oben anschauen und kannst dich auch in angeknipstem zustand an ihr erfreuen ;-). liebe grüße von sabine

    Antworten

  19. Astrid Kreuzer

    20. Oktober 2014 um 9:53

    Hallo Ricarda,
    eigentlich hatte ich schon gepostet aber der Kommentar ist wohl nie angekommen. Ich finde dein Lampe auch wunderschön so wie sie ist Frau hätte vielleicht oben noch eine Fransenborte mit Kristallen für Oben nehmen können dann würde man die Ränder nicht sehen aber ansonsten ist es doch nicht wirklich schlimm. Denn wär steht denn die und schaut die Lampe immer von oben an ;-). Also immer weiter so mit deinen tollen Ideen. Ganz liebe Grüße von Astrid

    Antworten

  20. Martina

    5. November 2014 um 19:23

    Hallo Ricarda
    Ich habe auf meinem Blog ein Schnittmuster zum Beziehen der Lampe. So kann man das Design auch tauschen ;0)
    Lg Martina

    Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit Sternchen markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Über mich



Ricarda, Kreativbloggerin aus Hamburg

Melde Dich für die Newsletter an:



mehrfach Auswahlmöglich
Kategorien
Neues aus Instagram