DIY, Unsere Schnittmuster

Der neue Sommerschnitt: Jumpsuit Formentera

Der neue Schnitt „Jumpsuit FORMENTERA“ hat mich soooooo viele Nerven gekostet, wie noch kein Schnitt zuvor. :)
Das mag auch daran liegen, dass ich noch nie so genaue Vorstellungen vom Sitz des Schnittes hatte, wie bei Formentera.
Aber nicht nur der Stofffall sollte gut sein, auch die Passform, eine praktische und einfache Verarbeitung, sowie das einfache rein- und rausschlüpfen musste genau so sein, wie ich es mir vorgestellt habe, denn wie nervig ist es bitte, wenn man sich jedes Mal verrenken muss, um aus oder in einen Jumpsuit zu kommen?!

Ist hier alles schick für euch gelöst. :)

Den Jumpsuit Formentera gibt es in den Größen 34 bis 52, fällt luftig leicht – genau richtig für warme Sommertage, wo enge Kleidung in meinen Augen nur unbequem sind. Die Hose ist weit geschnitten, sodass es wie ein Hosenrock aussieht.
Durch das Gummi in der Taille bekommt der Schnitt eine tolle Passform und ist trotzdem angenehm zu tragen.
Geschlossen wird Formentera entweder mit einem Bindeband, Druckknopf oder Kam Snap. Dadurch lässt es sich auch schnell und einfach aus dem Jumpsuit rauskommen, was nicht nur super praktisch ist, sondern das Schnittmuster somit zusätzlich auch perfekt als Still-Schnitt ist.

Als Stoff eignen sich alle nicht dehnbaren, dünneren Stoffe. Javanaise ist zum Beispiel perfekt, genauso wie Musselin, Viskose Krepp und alle anderen nicht dehnbaren, dünnen Viskosestoffe (diesen Viskose Metallic finde ich zum Beispiel auch mega dafür oder diese einfarbigen Viskose Blusenstoffe) und auch dünne Leinenstoffe gehen toll.

Wir haben auch eine Version aus Jersey genäht (die Version mit den pinken Blumen) – dort sollte man allerdings eine bis zwei Nummern kleiner nähen (was ich hier noch nicht gemacht habe). Allgemein empfehle ich aber nichtdehnbare Stoffe, darauf ist der Schnitt einfach ausgelegt. :)

Ich würde bei Instagram auch schon gefragt, ob man die Beine verlängern kann. Kann man. :)
Durch den geraden Fall, kann man einfach unten die Beine verlängern. Nur Mädels, es ist Sommer, es ist warm, wir haben alle wunderschöne Beinchen (sagte die Frau, die wirklich kurze Beine bei 1,63 cm Körpergröße hat), da geht auch kurz finde ich.

Je nach Motivwahl geht Formentera super am Strand, für den Stadtbummel, aber auch im Büro oder abends bei Drinks mit den Mädels.

Bis Sonntagabend, den 23.06.19 gibt es Formentera für euch zum Einführungspreis von nur 4 Euro! Sowohl bei uns im Shop, als auch bei alles-fuer-selbermacher.

Ich wünsche euch ganz viel Spaß beim Nähen und uns allen wundervolle Sommertage mit jeder Menge Sonne, Eis, Sonnencreme und Freude!

Liebste Grüße,
Ricarda

Woher sind die Stoffe?
Aktuell sind noch folgende Stoffe online:
Der Krepp vom blauen Jumpsuit: Viskose Krepp – Crash – dunkelblau
Der pinke Modal mit den Blumen: Modal – Jersey – Pink Blossoms



Empfohlene Beiträge
17 Kommentare
  1. Marisa

    19. Juni 2019 um 15:24

    Das ist ein super schöner Schnitt für die heißen Sommertage geworden :)
    Magst du verraten woher der wunderschöne Stoff mit den Wassermelonen her ist?

    Antworten

  2. Jule

    19. Juni 2019 um 15:39

    Liebe Ricarda,
    als Melonen-Fan muss ich fragen: wird es den Melonen-Stoff auch bei Alles für Selbermacher geben? Den find ich nämlich toll und kann mir eine Formentera sehr gut daraus vorstellen.

    Viele Grüße,
    Jule

    Antworten

    • Ricarda

      19. Juni 2019 um 20:11

      Den gibt es leider nicht mehr :)

      Antworten

  3. Laura

    19. Juni 2019 um 16:44

    Wow das sieht echt toll aus !!!! Habe mir das Schnittmuster direkt gekauft.

    Woher ist der süße Stoff mit den Melonen?

    Antworten

    • Ricarda

      19. Juni 2019 um 20:10

      Danke Dir, der ist leider schon aus :)

      Antworten

  4. S. S.

    19. Juni 2019 um 17:21

    Hallo Ricarda,
    mal wieder ein sehr schöner Schnitt und tolle Beispiele.
    Ich habe noch eine Frage:
    Im Blogbeitrag gilt der Einführungspreis bis 23.06. , im Newsletter bis 24.06.???

    Liebe Grüße Susi

    Antworten

    • Ricarda

      19. Juni 2019 um 20:11

      Bis 23.06 offiziell ;)

      Antworten

  5. Juliane

    20. Juni 2019 um 9:20

    Mal wieder ein super schöner Schnitt! Ich freu mich schon drauf, ihn zu nähen.

    Hat schon jemand nach dem Stoff von den ersten Fotos mit den Vögelchen drauf gefragt? Wo es den gibt würde mich sehr interessieren ;)

    Ganz liebe Grüße
    Juliane

    Antworten

    • Ricarda

      20. Juni 2019 um 10:24

      Den gibt es aktuell leider nicht mehr. Die Stoffe, die es gerade noch gibt, verlinke ich immer :)

      Antworten

  6. Jana Katharina Vogel

    20. Juni 2019 um 12:36

    Der Schnitt ist so toll, dass ich ihn mir gleich gekauft habe.
    Wie viel Schrägband hast du benutzt? Möchte das auch gerne so einlassen.

    Antworten

    • Ricarda

      24. Juni 2019 um 15:26

      Danke Dir! Das hängt von der Größe und davon ab, wie lang man die Bänder haben mag. Mit 3 Metern ist man gut dabei :)

      Antworten

  7. Amy

    20. Juni 2019 um 23:23

    Hallo 😊🌻
    Wunderschöner Schnitt,
    Darf ich fragen, welche Größe du hast? Hab noch viel schwangerschaftsbauch übrig, und bin mir unsicher, ob mir das steht?! Trage 44/46 durch Hüfte /Bauch der Rest wäre eigentlich 38/40.
    Mit den komischen Maßen ist es im Sommer echt schwierig was schönes, sommerliches zu tragen.

    Ich danke dir
    Grüße A

    Antworten

    • Ricarda

      24. Juni 2019 um 15:25

      Danke Dir! Trage eine 38 :)

      Antworten

  8. Rebecca

    21. Juni 2019 um 8:36

    Hallo,

    mir gefällt der Schnitt total gut und ich habe mir das Schnittmuster jetzt gekauft :-). Darf ich fragen wie du das mit dem Einfassen bei z.B. dem pinken Jumpsuit mit den Blumen gemacht hast? Worauf muss ich dabei achten?
    Oder wird das im Schnittmuster erklärt?

    Vielen Dank und liebe Grüße
    Rebecca

    Antworten

    • Ricarda

      24. Juni 2019 um 15:24

      Liebe Rebecca, das ist im Schnittmuster erklärt. :)

      Antworten

  9. Andrea

    30. Juni 2019 um 2:02

    Der Schnitt gefällt mir so gut – hatte gleich nach Zustellung der Mail zugeschlagen ;)
    Und ein paar Tage lang gegrübelt, welchen Stoff ich dafür nehme. So bin ich jetzt bei 3 verschiedenen Stoffen angelangt – bestellt, heute gekommen und gewaschen: Georgette, Double Gaze und feine BW. Bis diese trocken sind, ist sicher auch der Schnitt mit Malerfolie abgenommen.
    Auch ich habe eine Frage zum Schrägband:
    Ich liebe Falzgummi. Bei einem Softshell-Mantel habe ich sämtliche Säume damit gefasst, ohne zu ziehen. Mir ist mein normales Schrägband irgendwie zu schmal für den Ausschnitt. Wenn ich die offene Kante des vorgebügelten Saumbandes mit 0,7 cm annähe, bleibt kaum ein sichtbares Schrägband. Würde ich das Falzgummi nehmen, wäre ca. 1 cm zu sehen.
    Und noch eine Frage:
    Bei Kleidern verwende ich im Rücken gerne Framilastic. Das könnte ich doch sicher auch statt des „normalen“ Gummibandes annähen, oder?
    Danke im Voraus für eine Antwort und
    liebe Grüße
    Andrea

    Antworten

    • Ricarda

      17. Juli 2019 um 10:17

      Liebe Andrea,
      Framilastic kann man ausprobieren, würde von der Dehnbarkeit aber wahrscheinlich zu weich sein.
      Beim Falzgummi wäre es wichtig, dass es weich ist, sonst legt sich das in den Rundungen nicht schön. :)

      Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit Sternchen markiert *

Ricarda, Kreativbloggerin aus Hamburg
Sei immer als Erste informiert!

Unser Ebookshop
Blog Kategorien
Lieblingsstoffladen
Neu auf Instagram
  • Wieder Zuhause. So viel Platz! Und eine Geschirrspülmaschine! 😂 
Schwelge aktuell noch ein wenig in Urlaubserinnerungen. 😊
Übrigens: Fast alle Fotos, die ich bisher von der Reise gezeigt habe, sind mit dem iPhone gemacht. Die „richtigen“ Bilder gibt es demnächst in einem Blogpost. 😊
get_footer();