Deko, DIY

Ausmalbild – für Stifte, Stoff und Fensterbilder

Ich mag die Weihnachtszeit – sehr! Ich liebe es auf Weihnachtsmärkte Schmalzgebäck zu essen, Plätzchen zu backen, im Auto lauthals Weihnachtslieder zu schmettern und Heiligabend ist dank meiner Nichten so aufregend wie vor 20 Jahren. Dann mit der Familie beisammen sein, leckeres Essen, ein Glas Wein, viel Gelächter und tolle Gespräche. Das ist die Weihnachtszeit für mich!

Dagegen habe ich online zur Zeit einen kleinen Weihnachtsoverkill. Bereits seit 2 Wochen ist meine Facebooktimeline voll von Adventskalendern, Geschenkebasteln und co. Da ziehe ich mich, wie letztes Jahr, ein wenig raus, weil mir das sonst einfach zu viel wird. Andere wiederum finden das klasse und machen bei jedem Bloggeradventskalender online mit und lieben das. Jeder halt, wie er mag. :)

Fensterbild1

Welchen Adventskalender ich aber bereits jetzt wirklich toll finde, ist der vom Schwesterherz. Klar, hier könnte man meinen, dass ich voreingenommen bin. Tssss. :)

Aber ich mag, wie liebevoll die Türchen gestaltet sind, dass der Kalender für alle ist und nicht nur einer am Tag etwas bekommt, sondern alle.

Den Blog von Alles-fuer-Selbermacher kennt ihr, oder?! Schon alleine wie toll die Madame aktuell im Header gestaltet ist – hach!

Gestern gab es ein wundervolles Motiv zum Plotten und heute gibt es genau diese kleine Lady mit dem Reh als Bild, womit sich sooooo viele Sachen machen lassen.

Entweder man nimmt die Vorlage ganz klassisch als Ausmalbild, oder man zaubert unglaubliche Kreationen auf Stoff damit, schaut euch mal bitte die Beispiele an, der Wahnsinn!
Fensterbild2

Ich habe das Bild gestern spontan ans Fenster geklebt und habe ein Fensterbild gemalt. Gefühlt DER Trend in diesem Winter, oder? Kreidemarker raus und los gehts!

Ich habe schon so wahnsinnig tolle Fenster auf Instagram gesehen, hui! Da meine Malkünste… unterdurchschnittlich sind, war ich super froh, dass ich eine Vorlage hatte. Ich habe mir die Vorlage mit 200% ausgedruckt, damit das Motiv auf unseren großen Fenstern nicht verloren geht. Von Außen an die Scheibe kleben, nicht wie ich erst einmal fast gegen die Scheibe mit dem Kopf knallen (sind unsere Fenster dick! War mir vorher nicht so bewusst :)) und dann mittig ausrichten, damit man das Motiv immer auf der selben Höhe vor sich hat. Am besten von oben links anfangen (wenn man mit rechts malt, sonst von rechts oben anfangen), damit man die Farbe nicht verschmiert.

Dafür, dass ich in dieser Hinsicht wirklich nicht talentiert bin, bin ich mit dem Ergebnis wirklich zufrieden. Schaut am besten, dass ihr einen Stift habt, der eine dicke und eine dünne Seite hat, dann könnt ihr Detail wie die Augen besser malen, da muss ich bei mir noch nachbessern.
Fensterbild6Fensterbild5 Fensterbild3 Fensterbild4

Ansonsten ist die Adventsdeko noch relativ spärlich bei uns, ein Adventskranz, den ich meiner Schwester gemopst habe, einen Gemeinschaftsadventskalender für Jan und mich von seiner Mama, und einen Adventskalender nuuuuuur für mich von Jan. :)

Vielleicht kommt die Tage noch mehr Deko dazu, auf jeden Fall werde ich die Fenster noch weiter verschönern – ich bin ein wenig süchtig.

Schaut auch unbedingt, was die anderen Tage im Alles-fuer-Selbermacher-Adventskalender drinnen ist, ich selber weiß es auch nicht, aber ich glaube noch ganz viele weitere Freebies und Überraschungen.

Liebste Grüße,
Ricarda

Empfohlene Beiträge
7 Kommentare
  1. Caroline Prange

    2. Dezember 2016 um 8:37

    Die Idee mit den Kreidemarkern ist echt cool. Ich glaub das muss ich auch machen. Wir sind Gardinenfeinde und unsere Fenster sind an Winterabend immer sehr leer. Vielleicht freut da ein kleines Bildchen die Gegenübernachbarn :-)

    Antworten

  2. Nicole

    13. Dezember 2016 um 9:48

    Hallo Ricarda!
    Das mit den Fensterbildern ist wirklich eine super Idee und total süss!
    Werde ich gleich mal ausprobieren.
    Nun habe ich meinen beiden Mäusen zu Weihnachten ein Kleid genäht aber leider in dunkelblau.
    Ich würde sooooo gerne das Bild mit Stofffarbe darauf anbringen, aber mir fehlt einfach die Idee wie ich das machen könnte, abpausen geht da ja schlecht. ;-(
    Hättest du vielleicht eine Idee?
    Liebe Grüsse Nicole

    Antworten

    • Ricarda

      14. Dezember 2016 um 10:27

      Danke Dir Nicole!
      Hmm… Vielleicht die Ränder mit einem Koperrädchen nachzeichnen, sodass auf dem Stoff ein Muster kommt? Oder mit einem spitzen Bleistift? Sodass man die Konturen erahnen kann. Kommt ein bisschen auf den Stoff an.
      Oder vielleicht könnte man auf dem ausgedruckten Motiv auch einmal mit Kreide die Linien nachzeichnen und dann verkehrt herum einmal auf den Stoff drücken?

      Antworten

      • Nicole

        14. Dezember 2016 um 11:49

        Dankeschön für die Tipps, werde ich doch gleich mal ausprobieren!
        Wäre wirklich super wenn das klappt, das Motiv ist soooo zucker! ;-)
        Liebe Grüsse Nicole

        Antworten

  3. Diana

    15. Dezember 2016 um 6:53

    HAPPY BIRTHDAY LIEBE RICARDA

    Antworten

  4. Rösi

    15. Dezember 2016 um 18:19

    Liebe Ricarda,
    auch hier wünsche ich dir alles, alles Gute zu diesem besonderen Geburtstag! Bleibe ein so fröhliches Mädchen wie das, welches du ans Fenster gemalt hast.
    Herzliche Grüsse Simone

    Antworten

  5. Martina

    15. Dezember 2016 um 20:20

    Happy Birthday, Ricarda!
    Dein Fensterbild gefällt mir auch sehr.
    LG
    Martina

    Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit Sternchen markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Über mich



Ricarda, Kreativbloggerin aus Hamburg

Unsere Ebooks
Schmuck und Papeterie
Melde Dich für die Newsletter an:



mehrfach Auswahlmöglich
Lieblingsstoffladen
Kategorien
Neues aus Instagram