Kreativ, Privates

Armbänder selber machen

Wie schon am Anfang der Woche angekündigt, gibt es hier noch einen Post zum Thema Armbänder.

Beim Junggesellinnen Abschied waren wir bei Nuena um uns Armbänder zu machen. Die Braut hat sich eine Perle ausgesucht, die jeder von uns im Armband haben sollte/wollte und dann haben wir fleißig drauf los gebastelt…. Und es hat echt so viel Spaß gemacht!

Der Laden hat auch einen Onlineshop (sehr zu empfehlen) und in den Läden kann man Schmuckworkshops machen. Dies war bei uns nicht nötig, da eine von uns dort mal gearbeitet hat und somit „Profi“ ist :)

Nein, nein, ich steh zur Zeit nicht auf Peace-Zeichen…. Man gebe mir noch ein weißes Hippiekleid und Sommer :)

Empfohlene Beiträge

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit Sternchen markiert *

Ricarda, Kreativbloggerin aus Hamburg
Sei immer als Erste informiert!

Unser Ebookshop
Blog Kategorien
Lieblingsstoffladen
Neu auf Instagram
  • Also jetzt mal ehrlich - wie konnte ich denn auf die Idee kommen, dass der neue Schnitt Santa Barbara nur als Yogatop funktioniert. 😂🙈😉
Dafür war es ursprünglich mal gemacht, da es nicht hoch rutscht und es keine unfreiwilligen Einblicke liefert (ich habe gehört - auch beides Eigenschaften, die man als Muddi aufm Spielplatz braucht 😉😃) - aber es ist auch als normales Top sooooo toll! ❤️
UND BIS MORGEN GIBT ES DEN SCHNITT NOCH FÜR NUR 3,90 EURO! 😍
Link - im Profil.
Der Stoff war ein Andruckmuster von @seedandstoryde von @allesfuerselbermacher - ganz vielleicht wird es den noch mal “richtig” geben. 😊
#nähenmitpechundschwefel #nähen #sew #sewing #pattern #schnittmuster #neuesschnittmuster #diy #diyfashion #diyfashionblogger
get_footer();